Fernwanderweg (Vereinigtes Königreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wanderweg

Es gibt zahlreiche Fernwanderwege im Vereinigten Königreich, die die schönsten Landschaften in England, Wales, Schottland und Nordirland erschließen. Man unterscheidet zwischen UK National Trails, die von einer eigenen Organisation gepflegt werden, und Wegen, die von anderen Gruppen und Organisationen erhalten werden.

Fernwanderwege in Englands und Wales[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

National Trails[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die National Trails werden von Natural England sowie vom Countryside Council for Wales betreut. Es sind amtliche Körperschaften der Regierungen von England und Wales, die für die Förderung und Erhaltung von Weitwanderwegen und Reitwegen zuständig sind.

Liste der National Trails

Eichel-symbol zur Routenführung der National Trails

Zusammen sind alle National Trails über 4.000 Kilometer lang.

Alle National Trails sind mit dem Eichel-Symbol (engl. acorn) zur Routenführung gekennzeichnet.

Weitere Fernwanderwege in England und Wales[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernwanderwege in Schottland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scotland's Great Trails[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Scotland's Great Trails (ehemals Long Distance Routes) werden von Scottish Natural Heritage finanziell unterstützt und von den anliegenden Gemeinden ausgebaut und unterhalten.

Liste der Scotland's Great Trails

Weitere Fernwanderwege in Schottland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Jedermannsrecht

Fernwanderwege in Nordirland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ulster Way, 960 km (600 mi) – verläuft größtenteils in Nordirland, teilweise auch in Irland

Europäische Fernwanderwege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehrere europäische Fernwanderwege führen durch das Vereinigte Königreich. Sie alle verwenden Abschnitte der britischen Fernwanderwege.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]