Flughafen Stockholm-Västerås

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stockholm Västerås flygplats
ESOW från parkeringen.jpg
Kenndaten
ICAO-Code ESOW[1]
IATA-Code VST
Koordinaten
59° 35′ 22″ N, 16° 38′ 1″ OKoordinaten: 59° 35′ 22″ N, 16° 38′ 1″ O
6 m (20 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 5,5 km östlich von Västerås[1]
Straße E18
Nahverkehr Flygbussarna, Taxi
Basisdaten
Eröffnung 1920
Betreiber Västerås Flygplats AB
Terminals 1
Passagiere 144.666 (2016)[2]
Luftfracht 0 (2016)[3]
Flug-
bewegungen
44.546 (2016)[4]
Start- und Landebahn
01/19[1] 2581 m × 46 m Asphalt

Der Flughafen Stockholm-Västerås (IATA-Code: VST; ICAO-Code: ESOW; schwedisch: Stockholm Västerås flygplats) ist der Verkehrsflughafen der schwedischen Stadt Västerås etwa 100 km westlich von Stockholm.

Lage und Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen liegt rund 5 km östlich der Innenstadt von Västerås an der E 18. Es besteht eine Direktverbindung mit Flygbussarna zum Stockholmer Hauptbahnhof, die Fahrzeit beträgt etwa 90 Minuten.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derzeit wird Västerås ausschließlich durch die irische Billigfluggesellschaft Ryanair angeflogen, die regelmäßige Verbindungen nach London-Stansted sowie saisonal nach Alicante und Málaga anbietet.

Weitere Flughäfen in der Region sind der internationale Flughafen von Stockholm, Arlanda, der Stadtflughafen Bromma sowie der Flughafen Stockholm-Skavsta, der ebenfalls hauptsächlich von Billigfluggesellschaften genutzt wird.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stockholm-Västerås Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c AIP SWEDEN ES-AD-2-ESOW. In: lfv.se. LFV, 6. Februar 2014, abgerufen am 6. Mai 2017 (PDF; 124 KB, schwedisch, englisch).
  2. Passagierfrequenz der schwedischen Flughäfen. In: transportstyrelsen.se. Transportstyrelsen (Transportbehörde), 20. Februar 2017, abgerufen am 6. Mai 2017 (Excel; 277 KB, schwedisch).
  3. Frachtfrequenz der schwedischen Flughäfen. In: transportstyrelsen.se. Transportstyrelsen (Transportbehörde), 24. Januar 2017, abgerufen am 6. Mai 2017 (Excel; 263 KB, schwedisch).
  4. Landefrequenz der schwedischen Flughäfen. In: transportstyrelsen.se. Transportstyrelsen (Transportbehörde), 20. Februar 2017, abgerufen am 6. Mai 2017 (Excel; 258 KB, schwedisch).