Gal Koren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SlowenienSlowenien KroatienKroatien  Gal Koren Eishockeyspieler
Geburtsdatum 16. Januar 1992
Geburtsort Domžale, Slowenien
Größe 188 cm
Gewicht 86 kg
Position Center
Schusshand Links
Karrierestationen
bis 2007 HDD Olimpija Ljubljana
2007–2008 HC Mountfield České Budějovice
2008–2010 Jungadler Mannheim
2010–2011 Kelowna Rockets
2011–2013 KHL Medveščak Zagreb
seit 2014 HDD Olimpija Ljubljana
2014 HKm Zvolen

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Ländercode2

Gal Koren (* 16. Januar 1992 in Domžale, Slowenien) ist ein kroatisch-slowenischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2014 beim HDD Olimpija Ljubljana in der österreichischen Eishockey Liga auf der Position des Centers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koren begann im Alter von vier Jahren mit dem Eishockeyspielen und entstammt dem Nachwuchs des HDD Olimpija Ljubljana. Ab 2007 spielte der gebürtige Slowene für ein Jahr beim HC Mountfield České Budějovice aus Tschechien, für den er in der U18-Extraliga aktiv war. Anschließend wechselte der Stürmer im Herbst 2008 zu den Jungadlern Mannheim, dem Nachwuchsteam des DEL-Klubs Adler Mannheim. Für die Jungadler lief Koren in der Deutschen Nachwuchsliga auf und feierte sowohl 2009 als auch 2010 den Gewinn der Deutschen Nachwuchsmeisterschaft.

Nachdem der Center im CHL Import Draft 2010 in der zweiten Runde an 64. Stelle von den Kelowna Rockets aus der Western Hockey League ausgewählt worden war, entschied er sich umgehend zu einem Wechsel nach Kanada. Bei den Rockets kam der Angreifer zu 39 Saisoneinsätzen und sammelte dabei vier Scorerpunkte. Im Juni 2011 wechselte Koren zurück nach Europa und unterschrieb einen Vertrag beim KHL Medveščak Zagreb aus Kroatien, der mit seinen Mannschaften in der österreichischen Erste Bank Eishockey Liga und der kroatischen Eishockeyliga aktiv war. Im November 2011 wurde er zum EBEL-YoungStar des Monats gewählt.

Nachdem Zagreb 2013 in die KHL aufgenommen worden war, spielte Koren noch bis Ende Dezember 2013 für den Verein, ehe er zu seinem Heimatverein zurückkehrte. Im Februar 2014 wurde er für den Rest der Spielzeit an den HKm Zvolen in der slowakischen Extraliga ausgeliehen, kehrte aber anschließend nach Ljubljana zurück.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koren spielte für Slowenien bei den U18-Junioren-Weltmeisterschaft der Division II 2009 und 2010. Zudem war er bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft der Division I 2011 und 2012 für sein Heimatland aktiv.

Mit der U18-Auswahl gelang ihm 2010 der Aufstieg in die Division I, als er mit Rok Leber und Žiga Pešut die mit Abstand beste Angriffsreihe des Turniers in der ukrainischen Hauptstadt Kiew bildete. Während Koren mit 14 Assists die meisten Tore vorbereitete, die beste Plus/Minus-Statistik aufwies und auch zum besten Stürmer ernannt wurde, teilten sich seine beiden Teamkollegen die Titel des besten Torjägers und Topscorers. Koren erreichte ebenso wie Leber und Pešut 23 Scorerpunkte, erzielte aber ein Tor weniger.

Im Seniorenbereich wurde er erstmals bei der Weltmeisterschaft 2013 eingesetzt, als die Slowenen aus der Top-Division abstiegen. Im Folgejahr stand er für seine Farben in der Division I auf dem Eis und erreichte mit seiner Mannschaft den sofortigen Wiederaufstieg.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2007/08 HC Mountfield České Budějovice U18-Extraliga 36 5 2 7 12
2008/09 HC Mountfield České Budějovice U18-Extraliga 2 0 4 4 0
2008/09 Jungadler Mannheim DNL 18 7 14 21 16 8 6 2 8 6
2009/10 Jungadler Mannheim DNL 32 18 23 41 97 8 4 2 6 10
2010/11 Kelowna Rockets WHL 36 1 2 3 24 3 0 1 1 4
2011/12 KHL Medveščak Zagreb EBEL 39 2 2 4 12 1 0 0 0 0
2011/12 KHL Medveščak Zagreb II Kroat.Liga 1 0 0 0 0
2012/13 KHL Medveščak Zagreb EBEL 44 5 5 10 12 6 1 0 1 4
2013/14 KHL Medveščak Zagreb KHL 23 1 0 1 2
2013/14 HDD Olimpija Ljubljana EBEL 15 4 4 8 10
2013/14 HKm Zvolen Slowak. Liga 4 0 0 0 2 3 0 0 0 0
U18-Extraliga gesamt 38 5 6 11 12
DNL gesamt 50 25 37 62 113 16 10 4 14 16
WHL gesamt 36 1 2 3 24 3 0 1 1 4
EBEL gesamt 98 11 11 22 34 7 1 0 1 4
Kroatien gesamt 1 0 0 0 0
KHL gesamt 23 1 0 1 2
Slowakei gesamt 4 0 0 0 2 3 0 0 0 0

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Slowenien bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2009 Slowenien U18-WM Div.II 4 0 1 1 2
2010 Slowenien U18-WM Div.II 5 9 14 23 0
2011 Slowenien U20-WM Div.I 5 3 5 8 10
2012 Slowenien U20-WM Div.I 5 4 3 7 0
2013 Slowenien WM 2 0 0 0 0
2014 Slowenien WM Div.I 5 0 0 0 0
Junioren gesamt 19 16 23 39 12
Herren gesamt 7 0 0 0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]