Gintarė Gaivenytė

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gintarė Gaivenytė Straßenradsport
Gintarė Gaivenytė (2010)
Gintarė Gaivenytė (2010)
Zur Person
Geburtsdatum 23. April 1986
Nation LitauenLitauen Litauen
Disziplin Straße/Bahn (Ausdauer)
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Funktion Fahrerin
Wichtigste Erfolge
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2012 Europameister - Teamsprint (mit Simona Krupeckaitė)
Infobox zuletzt aktualisiert: 15. Oktober 2016

Gintarė Gaivenytė (* 23. April 1986 in Utena) ist eine ehemalige litauische Radrennfahrerin.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008 wurde Gintarė Gaivenytė Dritte bei den litauischen Straßenmeisterschaften. Seitdem machte sie international vor allem im Teamsprint auf der Bahn zusammen mit Simona Krupeckaitė auf sich aufmerksam. Die beiden Fahrerinnen belegten mehrfach gemeinsam Podiumsplätze bei Weltcuprennen. Sowohl 2009 als auch 2010 wurden Gaivenytė und Krupeckaitė Dritte im Teamsprint bei Weltmeisterschaften.

2012 wurden Gintarė Gaivenytė und Simona Krupeckaitė gemeinsam Europameisterin im Teamsprint. 2015 beendete sie ihre Radsportlaufbahn.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009
2010
2012

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006 Safi-Pasta Zara-Manhattan
  • 2007 Safi-Pasta Zara-Manhattan
  • 2008 Titanedi-Frezza-Acca Due O
  • 2009 Safi-Pasta Zara-Titanedi

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]