Hrachoviště

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hrachoviště
Wappen von ????
Hrachoviště (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihočeský kraj
Bezirk: Jindřichův Hradec
Fläche: 490[1] ha
Geographische Lage: 48° 56′ N, 14° 46′ OKoordinaten: 48° 55′ 59″ N, 14° 46′ 0″ O
Höhe: 458 m n.m.
Einwohner: 78 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 379 01
Kfz-Kennzeichen: C
Verkehr
Straße: Nové HradyTřeboň
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Michal Petřík (Stand: 2018)
Adresse: Hrachoviště 38
379 01 Třeboň
Gemeindenummer: 562831
Website: www.hrachoviste.cz
Dorfplatz

Hrachoviště (deutsch Hrachowischt) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt 23 Kilometer südöstlich des Stadtzentrums von Budweis und gehört zum Okres Jindřichův Hradec. Der Ort besteht aus 55 Häusern und beherbergt 81 Einwohner.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hrachoviště befindet sich in der Ebene des Wittingauer Beckens am Hrachovištský potok. In der Umgebung befinden sich mehrere Fischteiche und Kanäle.

Nachbarorte sind Branná im Norden, Cep im Südosten, Lipnice im Süden, Kramolín im Südwesten, Kojákovice im Westen sowie Domanín im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals erwähnt wurde das Dorf 1366 im Zuge seines Verkaufs durch Johann von Landstein an die Rosenberger. Die Hälfte des Dorfes überließen die Rosenberger dem Stift Třeboň, das später den gesamten Ort erhielt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kapelle am Dorfplatz
  • Gehöfte in Volksbauweise

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hrachoviště – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/562831/Hrachoviste
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 0,8 MiB)