Kamenný Malíkov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kamenný Malíkov
Wappen von ????
Kamenný Malíkov (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihočeský kraj
Bezirk: Jindřichův Hradec
Fläche: 473 ha
Geographische Lage: 49° 13′ N, 15° 7′ OKoordinaten: 49° 12′ 51″ N, 15° 7′ 16″ O
Höhe: 526 m n.m.
Einwohner: 69 (1. Jan. 2016) [1]
Postleitzahl: 378 42
Verkehr
Straße: Bednárec - Bednáreček
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Petr Dvořák (Stand: 2007)
Adresse: Kamenný Malíkov 54
378 42 Nová Včelnice
Gemeindenummer: 598631

Kamenný Malíkov (deutsch Stein-Moliken) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt elf Kilometer nordöstlich von Jindřichův Hradec und gehört zum Okres Jindřichův Hradec. Sie hat 60 Einwohner.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kamenný Malíkov befindet sich beiderseits des Flüsschens Žirovnice in der Böhmisch-Mährischen Höhe.

Nachbarorte sind Zdešov im Norden, Vlčetín im Nordosten, Bednáreček im Osten, Česká Olešná im Südosten, Bednárec im Südwesten, Pejdlova Rosička und Hostějeves im Westen sowie Nová Včelnice im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Dorf im Jahre 1654. Es war nach Jarošov nad Nežárkou gepfarrt und bestand 1890 aus 41 Häusern in denen 289 Menschen lebten.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Gemeinde Kamenný Malíkov sind keine Ortsteile ausgewiesen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kapelle der Hl. Anna, am Dorfplatz
  • steinerne Brücke über die Žirovnice

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kamenný Malíkov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2016 (PDF; 371 KiB)