Hybe Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
HYBE Corporation

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1. Februar 2005
Sitz Yongsan-gu, Seoul, Südkorea
Leitung Bang Si-hyuk
CEO
Lenzo Yoon
CEO
Jiwon Park
CEO
Mitarbeiterzahl 1000 (Stand Dezember 2020)
Branche Technologie, Unterhaltung und Bildung
Website hybecorp.com

Hybe Corporation (Hangeul: 하이브, stilisiert HYBE Corporation) ist ein südkoreanisches Unternehmen, das im Jahr 2005 von Bang-Si-hyuk unter dem Namen Big Hit Entertainment Co., Ltd. gegründet wurde. Zu den Tochterfirmen zählen beispielsweise die unter Hybe Labels zusammengefassten Unterhaltungsagenturen Big Hit Music, Source Music, Pledis Entertainment, Belift Lab, Hybe Labels Japan und KOZ Entertainment.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005–2021: Big Hit Entertainment[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Februar 2005 gründete der Musikproduzent Bang Si-hyuk Big Hit Entertainment.[2] 2007 nahm das Label das Vocal-Trio 8Eight unter Vertrag. Die Gruppe löste sich 2014 auf.[3]

Im Jahr 2010 unterzeichnete das Unternehmen einen gemeinsamen Managementvertrag mit JYP Entertainment über die Boygroup 2AM.[4] Im selben Jahr unterschrieb RM als erstes Mitglied von BTS einen Vertrag mit Big Hit.[5] Daraufhin startete Bang Si-hyuk ein bundesweites Casting, wodurch weitere Mitglieder der Gruppe gefunden werden sollten.[6] BTS debütierten am 13. Juni 2013.[7]

Im Jahr 2012 nahm das Unternehmen Lim Jeong-hee unter Vertrag, welche das Label 2015 wieder verließ.[8] Außerdem gründeten sie gemeinsam mit Source Music die Girlgroup GLAM, welche sich jedoch 2014 aufgrund eines Skandals, in den Bandmitglied Kim Da-hee involviert war, auflöste.[9]

Nachdem im April 2014 der gemeinsame Vertrag mit JYP abgelaufen war, blieb Lee Chang-min als einziges Mitglied von 2AM bei Big Hit Entertainment.[4] Er debütierte später mit Lee Hyun unter dem Namen Homme. Im Jahr 2018 löste sich das Duo jedoch wieder auf, woraufhin Lee Chang-min das Label verließ, während Lee Hyun seine Karriere bei Big Hit als Solosänger fortführte.[10][11]

Im Jahr 2015 erwarb die Signal Entertainment Group, ein am KOSDAQ notiertes Unternehmen, das sich auf Künstlermanagement und Fernsehproduktion spezialisiert hat, Big Hit Entertainment durch eine Wandelanleihe in Höhe von 6 Milliarden Won.[12] Anfang 2016 beendete Big Hit seine Beteiligungsverhältnisse mit Signal und löste die Anleihen vollständig auf.[13]

Im Jahr 2017 wurde bekannt, dass Big Hit Entertainment 30 Millionen Won an die Organisation 4/16 Sewol Families for Truth and A Safer Society gespendet hat, die die betroffenen Familien des Sewol-Unglücks von 2014 unterstützt.[14]

Im August 2018 gab Big Hit Entertainment bekannt, mit CJ E&M eine gemeinsame Firma namens Belift Lab gründen zu wollen.[15] Im Oktober 2018 verkündeten sie, dass BTS ihren Vertrag vor Ablauf um sieben weitere Jahre verlängert haben.[16]

Im März 2019 debütierte TXT als zweite Boygroup von Big Hit Entertainment.[17] Im selben Monat wurde Lenzo Yoon zum Co-CEO ernannt.[18] Im Juli erwarb Big Hit die Unterhaltungsagentur Source Music und im August die Videospielfirma Superb.[19][20]

Dank der von der Tochterfirma beNX (heute Weverse Company) entwickelten Apps Weverse und Weply (heute Weverse Shop) wurde Big Hit vom Magazin Fast Company zum weltweit viert innovativsten Unternehmen des Jahres 2020 gewählt.[21] Im Mai 2020 wurde Big Hit Entertainment Hauptaktionär des Plattenlabels Pledis Entertainment, welches weiterhin seine Unabhängigkeit behandeln würde, bei der Vermarktung ihrer Künstler außerhalb Koreas allerdings Unterstützung von Big Hit erhalten sollte.[22] Im November 2020 übernahm Big Hit Entertainment das vom Rapper Zico gegründete Label KOZ Entertainment.[23] Von Juni bis September 2020 wurde die Survival-Show I-Land auf Mnet und Big Hits YouTube Kanal ausgestrahlt, in der über die Mitglieder der Boygroup Enhypen entschieden wurde, welche im November unter Belift Lab debütierte.[24]

Außerdem spendete Big Hit Entertainment im Jahr 2020 zusammen mit BTS 1 Million US-Dollar zur Unterstützung der "Black Lives Matter"-Bewegung während der Proteste im Zusammenhang mit der gewaltsamen Tötung von George Floyd.[25] Eine weitere Million spendeten sie an Live Nations "Crew Nation"-Kampagne, um das Live-Musikpersonal während der COVID-19-Pandemie zu unterstützen.[26]

Am 27. Januar 2021 wurde verkündet, dass die Naver Corporation 354,8 Milliarden Won in Big Hits Tochtergesellschaft beNX, welche später in Weverse Company Inc. umbenannt wurde, investieren und 49% des Unternehmens erwerben würde. Im Gegenzug würde Naver seinen Video-Streaming-Dienst V Live an Benx übertragen. Außerdem wurde bekannt, dass Big Hit Entertainment 30 Milliarden und Benx 40 Milliarden Won in YG Plus, eine Tochtergesellschaft von YG Entertainment, investieren und so Anteile von 7,68 Prozent und 10,24 Prozent erhalten würden.[27] Am 17. Februar 2021 kündigten Big Hit Entertainment und Universal Music Group eine Partnerschaft an, in deren Rahmen sie bei verschiedenen musik- und technologiebezogenen Projekten zusammenarbeiten werden.[28] Am 25. Februar wurde bekannt, dass Big Hit 4 Milliarden Won in das koreanische KI-Unternehmen Supertone investieren werden.[29]

2021–heute: Hybe Corporation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 10. März 2021 gaben Big Hit Entertainment bekannt, dass sie den Namen ihres Unternehmens zu HYBE Corporation ändern würden, was “connection, expansion, and relationships” (Verbindung, Ausweitung und Beziehungen) symbolisieren soll. Die Umbenennung wurde am 19. März darin begründet, sie hätten sich im Laufe der Zeit zu einem Multilabel-Unternehmen entwickelt, das mittlerweile in vielen unterschiedlichen Bereichen tätig sei, sodass die Bezeichnung Big Hit Entertainment nicht mehr den Zweck des Unternehmens widerspiegle.[30] Außerdem enthüllten sie ihr neues Logo zusammen mit dem Slogan "We believe in music" (Wir glauben an Musik).[31] Die Identität des Namens Big Hit soll durch das neu geschaffene Sublabel Big Hit Music trotzdem weiterleben.[32] Am 22. März zog das Unternehmen in ihren neugebauten Hauptsitz in Yongsan-gu, Seoul, ein.[33] Die Namensänderung trat am 31. März 2021 in Kraft.[34]

Am 2. April 2021 berichteten koreanische Medien, dass die Film- und Fernsehgesellschaft Warner Bros. plant, 500 Milliarden Won in Hybe zu investieren. Warner wird so einen Anteil an Hybe von 5,9% und über HBO Max außerdem die alleinigen Rechte an exklusiven Inhalten wie BTS' Livekonzerten und Dokumentarfilmen erhalten.[35] Medienberichten des selben Tages zufolge hat außerdem Scooter Braun die Gesamtheit seiner Ithaca Holdings, einschließlich der Big Machine Label Group und SB Projects, welche Künstler wie Justin Bieber und Ariana Grande managen, an Hybes Tochtergesellschaft Hybe America verkauft. Während Braun dem Vorstand von Hybe beitreten soll, wird Scott Borchetta weiterhin CEO von Big Machine bleiben.[36][37]

Tochtergesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

HYBE Labels[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinschaft von Unterhaltungs- und Musikproduktionsfirmen und -labels, die größtenteils oder teilweise im Besitz der Hybe Corporation sind und dennoch unabhängig arbeiten.

HYBE Solutions[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereitstellung von Geschäftslösungen für die Labels und Vorantreiben von geschäftlichen auf Musik basierenden Initiativen einschließlich Auftritte, Multimedia-Inhalte, IP, Bildung und Spiele.[38]

  • HYBE 360
  • HYBE IP
  • HYBE Edu
  • Superb
  • HYBE Solutions Japan
  • HYBE T&D Japan

HYBE Platforms[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbindung und Erweiterung aller Inhalte und Dienste von Hybe.

  • Weverse Company

HYBE America[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bildet neben den HYBE Headquarters in Seoul, Südkorea, den in den USA angesiedelten Teil der Hybe Corporation.

Konzerte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Titel Ort der Veranstaltung Teilnehmer Ref.
31. Dezember 2020 2021 NEW YEAR'S EVE LIVE presented by Weverse Weverse (online) BTS, TXT, Lee Hyun, GFriend, NU'EST, Bumzu, Enhypen

Gastauftritte von Halsey, Lauv, Steve Aoki

[39]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Hybe Corporation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bang Si Hyuk breaks down the corporation structure of HYBE + Big Hit Ent. will still be known as Big Hit Music. Abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  2. 'Hitman' Bang Si-hyuk, The Brand-New Billionaire Behind BTS. Abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  3. K-Pop Group 8Eight To Disband, Big Hit Entertainment Issues Statement About Future Plans. Abgerufen am 27. Juni 2019.
  4. a b 2AM’s Jo Kwon, Im Seulong, and Jung Jin Woon Return to JYP Entertainment. Abgerufen am 27. Juni 2019.
  5. Here’s How Each BTS Member Was Discovered, And Signed To BigHit. In: Koreaboo. 15. März 2019, abgerufen am 31. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  6. Big Hit CEO confesses BTS was created because of this one member. In: Koreaboo. 11. Juni 2017, abgerufen am 31. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  7. Bethany Wade: Go back in time and relive BTS's iconic 2013 debut. 4. Oktober 2020, abgerufen am 31. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  8. Lim Jeong Hee cuts ties with Big Hit Entertainment after 10 years. In: Koreaboo. 23. Juli 2015, abgerufen am 31. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  9. Here's What Happened To Big Hit Entertainment's Girl Group Glam - KpopHit. In: KPOP HIT. 30. Januar 2020, abgerufen am 31. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  10. 2AM’s Jo Kwon, Im Seulong, and Jung Jin Woon Return to JYP Entertainment. Abgerufen am 27. Juni 2019.
  11. 이창민, 빅히트와 전속계약 만료 "1인 기획사 설립". Naver TV, 1. Februar 2018, abgerufen am 27. Juni 2019 (koreanisch).
  12. 씨그널엔터테인먼트그룹 "빅히트엔터 CB 60억 인수". 14. Mai 2015, abgerufen am 1. April 2021 (koreanisch).
  13. 빅히트엔터, 영업이익 100억 돌파…VC '흐뭇'. Abgerufen am 1. April 2021 (koreanisch).
  14. 방탄소년단, 세월호 참사 416가족협의회에 1억원 기부. Abgerufen am 1. April 2021 (koreanisch).
  15. Update: Big Hit Entertainment And CJ ENM Officially Launch Joint Company + Announce Global Audition. 11. Mai 2019, abgerufen am 1. April 2021.
  16. BTS Extend Contracts With Big Hit Entertainment Until 2026. Abgerufen am 27. Juni 2019.
  17. Tomorrow X Together Make Their Debut With 'Crown' Music Video: Watch. Abgerufen am 27. Juni 2019.
  18. Big Hit Entertainment Appoints Third CEO, Announces Restructuring. In: Koreaboo. 11. Mai 2020, abgerufen am 31. März 2021 (amerikanisches Englisch).
  19. Caitlin Kelley: Big Hit Entertainment, BTS’s Label, Acquires Source Music. Abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  20. 빅히트, 음악게임 회사 수퍼브 인수..방시혁 "긍정적 가치 가져다줄 것". Abgerufen am 1. April 2021 (koreanisch).
  21. Stephanie Mehta: Millions of BTS fans use these 2 apps to connect and shop. No tech startups needed. 10. März 2020, abgerufen am 1. April 2021 (amerikanisches Englisch).
  22. Tamar Herman: BTS’s Agency Big Hit Becomes Majority Shareholder Of K-Pop Company Pledis, Home To Seventeen & NU’EST. Abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  23. Jeff Benjamin: Big Hit Entertainment To Acquire Label Founded By Korean Super Producer-Rapper Zico. Abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  24. ‘I-LAND’, 7명의 글로벌 아이돌 최종 데뷔조 'ENHYPEN' 탄생시키고 종영. Abgerufen am 1. April 2021 (koreanisch).
  25. Jeff Benjamin, Jeff Benjamin: BTS and Big Hit Entertainment Donate $1 Million to Black Lives Matter (EXCLUSIVE). In: Variety. 6. Juni 2020, abgerufen am 1. April 2021 (amerikanisches Englisch).
  26. Jem Aswad, Jem Aswad: BTS and Big Hit Entertainment Donate $1 Million to Crew Nation Charity. In: Variety. 22. Juni 2020, abgerufen am 1. April 2021 (amerikanisches Englisch).
  27. Big Hit, Naver and YG join forces in a big K-pop stock swap. Abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  28. Jeff Benjamin: Big Hit Entertainment And Universal Music Group Detail Partnership For Boy Band, Technology Offerings. Abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  29. Big Hit invests $3.6m in AI fake voice startup. Could it clone BTS’s vocals? 25. Februar 2021, abgerufen am 1. April 2021 (amerikanisches Englisch).
  30. The Korea Herald: Newsmaker: Big Hit Entertainment to change name to Hybe. 19. März 2021, abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  31. What you need to know about HYBE, Big Hit's new brand identity. Abgerufen am 1. April 2021 (englisch).
  32. Big Hit Entertainment Officially Introduces New Company Name "HYBE", New Structure, Building, And More. In: Koreaboo. 18. März 2021, abgerufen am 1. April 2021 (amerikanisches Englisch).
  33. 빅히트 사옥 이전, 용산으로. 22. März 2021, abgerufen am 1. April 2021.
  34. '하이브' 이름 바꾼 빅히트, 투자 전문가 박영호 사외이사 선임. 30. März 2021, abgerufen am 1. April 2021 (koreanisch).
  35. 하이브(前빅히트)-美워너브러더스 손잡는다. Abgerufen am 2. April 2021 (koreanisch).
  36. 하이브(前 빅히트), 美 진출 본격화..저스틴 비버 아리아나 그란데 품는다. Abgerufen am 2. April 2021 (koreanisch).
  37. Shirley Halperin,Patrick Frater, Shirley Halperin, Patrick Frater: HYBE, Formerly Big Hit, Merges With Scooter Braun’s Ithaca Holdings, Bringing Together BTS, Justin Bieber, Big Machine (EXCLUSIVE). In: Variety. 2. April 2021, abgerufen am 2. April 2021 (amerikanisches Englisch).
  38. HYBE. Abgerufen am 1. April 2021 (koreanisch).
  39. How to Watch BTS, Halsey, Lauv & More on Big Hit Labels' 2021 New Year's Eve Live. In: Billboard. 30. Dezember 2020, abgerufen am 1. April 2021 (englisch).