ISO 3166-2:CD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der ISO-3166-2-Codes für die Demokratische Republik Kongo enthält die Codes für die 25 Provinzen und den Hauptstadtdistrikt.

Die Codes bestehen aus zwei Teilen, die durch einen Bindestrich voneinander getrennt sind. Der erste Teil gibt den Landescode gemäß ISO 3166-1 (für die Demokratische Republik Kongo CD), der zweite den Code für die Provinz wieder.

Der aktuelle Landescode wurde im November 2016 zuletzt aktualisiert.[1] Bei der Änderung im zweiten Newsletter (ISO 3166-2:2002-05-21) wurde die Provinz Haut-Congo in Orientale umbenannt. Zuvor lautete der Code für diese Provinz CD-HC. Im November 2016 wurde die 2015 umgesetzte territoriale Neugliederung der Demokratischen Republik Kongo auch für die ISO-Codes übernommen. Seitdem gibt es für alle 25 Provinzen und die Hauptstadt Kinshasa eigene Codes.

Provinzen der Demokratischen Republik Kongo
Nr. Provinz Code
1 Kinshasa 1 CD-KN
2 Kongo Central CD-BC
3 Kwango CD-KG
4 Kwilu CD-KL
5 Mai-Ndombe CD-MN
6 Kasaï CD-KS
7 Kasaï-Central CD-KC
8 Kasaï-Oriental CD-KE
9 Lomami CD-LO
10 Sankuru CD-SA
11 Maniema CD-MA
12 Sud-Kivu CD-SK
13 Nord-Kivu CD-NK
14 Ituri CD-IT
15 Haut-Uele CD-HU
16 Tshopo CD-TO
17 Bas-Uele CD-BU
18 Nord-Ubangi CD-NU
19 Mongala CD-MO
20 Sud-Ubangi CD-SU
21 Équateur CD-EQ
22 Tshuapa CD-TU
23 Tanganyika CD-TA
24 Haut-Lomami CD-HL
25 Lualaba CD-LU
26 Haut-Katanga CD-HK

1 Hauptstadtdistrikt

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ISO 3166-2, Referenztabelle der Ländercodes.
  • ISO 3166-1, Referenztabelle der Ländercodes, wie sie in Domainnamen verwendet werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Online Browsing Platform. iso.org