Ivo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den Vor- und Familiennamen Ivo. Zu der Ortschaft Ivo in Bolivien siehe Ivo (Bolivien).

Ivo ist ein männlicher Vorname sowie ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name ist seit dem Hochmittelalter im Normannischen England und Frankreich belegt (Ivo von Chartres, geboren ca. 1040). Zur Verbreitung trug vermutlich maßgeblich der Heilige Ivo (gestorben 1303, der spätere Schutzpatron der Bretagne) bei. Die Bedeutung leitet sich aus dem germanischen Wort *(e)iwa- "Eibe, Bogen" ab. Man findet auch Herleitung von einem gleichbedeutenden gallischen Ivo, belegt als Vorderglied in Namen wie Ivorix, Ivomagus.[1]

Im Südslawischen ist Ivo eine Variante von Ivan/Iwan (Johannes).[2]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

männlich:

weiblich:

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstlername[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ivo Aarts (* 1993), niederländischer Poolbillardspieler
  • Ivo Andrić (1892–1975), jugoslawischer Nobelpreisträger für Literatur 1961
  • Ivo Barnabò Micheli (1942–2005), italienischer Filmregisseur
  • Ivo Basay (* 1966), chilenisch-kroatischer Fußballspieler und -trainer
  • Ivo Bauersima (* 1931), Schweizer Wissenschaftler
  • Ivo Belet (* 1959), belgischer Politiker (MdEP)
  • Ivo Beucker (1909–1965), deutscher Bildhauer
  • Ivo Bruns (1853–1901), deutscher klassischer Philologe
  • Ivo Donev (* 1959), bulgarisch-österreichischer Schach- und Pokerspieler
  • Ivo Dubš (* 1974), ehemaliger tschechischer Volleyballspieler
  • Ivo Fürer (* 1930), Schweizer Bischof
  • Ivo Garrani (1924–2015), italienischer Schauspieler
  • Ivo Gönner (* 1952), Oberbürgermeister von Ulm
  • Ivo Hauptmann (1886–1973), deutscher Kunstmaler
  • Ivo Hélory (1253–1303), bretonischer Priester und Offizial des Bistums Tréguier
  • Ivo Heuberger (* 1976), Schweizer Tennisspieler
  • Ivo Holzinger (* 1948), Oberbürgermeister von Memmingen
  • Ivo Josipović (* 1957), kroatischer Politiker, Rechtswissenschaftler und Komponist
  • Ivo Karlović (* 1979), kroatischer Tennisspieler
  • Ivo Klec (* 1980), slowakischer Tennisspieler
  • Ivo Knoflíček (* 1962), tschechischer Fußballspieler
  • Ivo Lapenna (1909–1987), jugoslawisch-britischer Esperantist
  • Ivo Marković (* 1950), kroatischer römisch-katholischer Theologe
  • Ivo Milazzo (* 1947), italienischer Comiczeichner
  • Ivo Minář (* 1984), tschechischer Tennisspieler
  • Ivo Neame (* 1981), britischer Jazzmusiker
  • Ivo Pala (* 1966), deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor
  • Ivo Papasov (* 1952), bulgarischer Klarinettist
  • Ivo Pogorelich (* 1958), kroatischer Pianist
  • Ivo Pulga (* 1964), italienischer Fußballspieler und -trainer
  • Ivo Ringe (* 1951), deutscher Künstler der Konkreten Kunst
  • Ivo Robić (1923–2000), kroatischer Schlagersänger
  • Ivo Rüegg (* 1971), ehemaliger Schweizer Bobfahrer
  • Ivo Sanader (* 1953), kroatischer Politiker
  • Ivo Saliger (1894–1987), österreichischer Maler und Radierer
  • Ivo Rüthemann (* 1976), schweizerischer Eishockeyspieler
  • Ivo Töllner (* 1982), deutscher Handballspieler
  • Ivo Ulich (* 1974), tschechischer Fußballspieler
  • Ivo Van Damme (1954–1976), belgischer Leichtathlet
  • Ivo Veit (1910–1984), deutscher Rundfunkregisseur, Schauspieler und Kabarettist
  • Ivo Viktor (* 1942), tschechischer Fußballspieler und -trainer

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ismael Ivo (* 1955), brasilianischer Tänzer und Choreograf
  • Lêdo Ivo (1924–2012), brasilianischer Schriftsteller

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Watson, Celtic Place-Names, pp. 87–88. Vgl. auch den gallischen Götternamen Ivavos (zum Ortsnamen Évaux). In deutschen Personennamen des Mittelalters ist das Element Iwo- dagegen nicht geläufig; Förstemann, Altdeutsches Namenbuch (3. Aufl. 1900); dagegen aber altnordisch Ívarr. siehe auch Ivo auf nordicnames.de (englisch)
  2. Ivo auf behindthename.com (englisch)