Jef Lahaye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jef Lahaye 1956

Jef Lahaye (* 2. Dezember 1932 in Bunde; † 12. April 1990 in Ulestraten) war ein niederländischer Radrennfahrer.

Jef Lahaye war als Amateur-Rennfahrer sehr erfolgreich, als Profi jedoch konnte er sich nicht durchsetzen. Sein größter Erfolg war der Gewinn des niederländischen Meistertitels im Straßenrennen. Dreimal nahm er an der Tour de France teil.

Lahaye starb im Alter von 51 Jahren. Im Jahr darauf mutmaßte „Der Spiegel“, sein früher Tod könne eine Folge von Doping mit EPO gewesen sein.[1]

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 1956 1957 1958 1959 1960 1961
Pink jersey Giro d’Italia - - - - - -
Yellow jersey Tour de France 86 - DNF - - DNF
red jersey Vuelta a España - - - - - -

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schlamm in den Adern. Der Spiegel, abgerufen am 1. September 2014 (24/1991).