Jens Hartwig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jens Hartwig (2013)

Jens Hartwig (* 16. April 1980 in Bonn) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jens Hartwig schloss nach dem Abitur zunächst erfolgreich ein Studium der Medienbetriebswirtschaftslehre ab, bevor er im Anschluss in Köln sein Schauspielstudium absolvierte. Es folgten diverse Theater-Engagements, u. a. am Theater Erlangen, Theater der Stadt Koblenz, Comödie Dresden, Theater an der Kö Düsseldorf und Theater am Dom in Köln.

Hartwig wirkte in TV-Produktionen wie Familie Dr. Kleist, Broken Comedy, Rentnercops und Falk mit. Bekanntheit erlangte er durch seine Rolle des „Graf Tristan von Lahnstein“ in der ARD-Serie Verbotene Liebe (ab Folge 3.491). Mit Katja Riemann stand er für den Kinofilm Herrliche Zeiten vor der Kamera.

Unter der Regie von Jochen Busse spielt er seit 2018 die Hauptrolle Tarik in der Komödie „Achtung Deutsch!“ von Stefan Vögel.

Neben Bühne und TV arbeitet er als Synchronsprecher und hat seine Stimme verschiedenen Rollen für Film, Dokumentationen, Werbung und Hörspiele geliehen. Er spricht u. a. die „Hinterm Deich Krimi“ Hörbuchreihe von Hannes Nygaard.

Jens Hartwig lebt in Köln und Berlin. Neben Deutsch spricht er Englisch und Französisch.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theaterauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele und Hörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Monika Buschey: Der silberne Klang – Regie: Thomas Leutzbach (Kinderhörspiel (2 Teile) – WDR)
  • 2016: Seerauch (WDR)
  • 2016: Die Nacht des Luchses (WDR)
  • 2018: Leo und die Abenteuermaschine
  • 2020: Die Stimme der Toten
  • 2020: Der schwarze Berg
  • 2020: Tod in der Marsch (Hannes Nygaard)
  • 2020: Vom Himmel Hoch (Hannes Nygaard)
  • 2021: Mordlicht (Hannes Nygaard)
  • 2021: Auris 3 (Sebastian Fitzek)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jens Hartwig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien