Jessica Libbertz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Jessica Kastrop)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jessica Libbertz (2018)
Jessica Libbertz im Interview bei Bayern 1 (April 2019). Interviewer: Thorsten Otto.

Jessica Libbertz (geb. Kastrop; * 15. Juni 1974 in Saarbrücken) ist eine deutsche Fernsehmoderatorin und Sachbuchautorin. Sie ist zurzeit tätig bei Sky als Moderatorin der Fußball-Bundesliga, des DFB-Pokals und der Champions League.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur arbeitete Libbertz zunächst als Volontärin bei der Tageszeitung Die Rheinpfalz. Anschließend studierte sie Journalistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Von 2000 bis 2003 arbeitete sie als Sportredakteurin für die Bild-Zeitung, zunächst in Hamburg, dann in München.

Seit 2004 ist Libbertz für den Pay-TV-Sender Premiere tätig, der sich 2009 in Sky umbenannt hat. 2008 war sie auch Moderatorin der Sportnachrichten von n-tv. Außerdem moderierte sie den Herbert-Award, die T-Home-Lounge für die Deutsche Telekom und von 2010 bis 2013 die TV total PokerStars.de Nacht auf ProSieben. Neben Live-Übertragungen, darunter auch Spiele der Weltmeisterschaft 2010, moderierte sie auf Sky in der Vergangenheit auch verschiedene Magazine sowie von 2010 bis 2014 gemeinsam mit Oliver Pocher Samstag LIVE! nach dem Samstagabendspiel der Bundesliga. Als Moderatorin der Bundesliga-Konferenz gewann sie 2016 zusammen mit dem Sky-Team den Bayerischen Fernsehpreis.[1]

Im Juni 2016 wurde sie vom Verband für das Deutsche Hundewesen zur „Botschafterin des Hundes 2016“ ernannt.[2]

Libbertz ist Anhängerin des 1. FC Kaiserslautern.

Größere Bekanntheit erlangte Libbertz durch eine kuriose Szene: Während der Vorberichterstattung zum Bundesligaspiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem VfB Stuttgart am 22. August 2010 wurde sie während eines Interviews am Spielfeldrand mit dem Stuttgarter Sportdirektor Fredi Bobic von einem Ball am Kopf getroffen, den der Stuttgarter Spieler Khalid Boulahrouz beim Aufwärmprogramm in ihre Richtung geschossen hatte. Die Szene fand sich schnell auf dem Internetportal YouTube wieder, generierte über 1 Million Klicks und war danach auch auf zahlreichen internationalen Nachrichtenseiten zu sehen. Außerdem verschaffte sie Libbertz Auftritte in Talk- bzw. Late-Night-Shows wie Markus Lanz und TV total sowie internationale Interviewanfragen, etwa durch CBS oder CNN, und sorgte bei einigen Spielern auch für Versuche, eine solche Szene zu wiederholen.[3] In der Folge wurde sie, bis dahin nur im Pay-TV tätig, Moderatorin der PokerStars.de-Nacht von Stefan Raab.

Als erste Frau in Deutschland hat sie die UEFA Champions League moderiert.[4]

Sie ist ehrenamtlich beratender Beirat bei der Hilfsorganisation Right to play.[5]

Am 14. Juni 2018 heiratete sie den Schriftsteller Roman Libbertz am Tegernsee.[6]

Ihr Sachbuch No Shame über das Tabuthema Scham, für das sie unter anderem peruanische Schamanen, indische Brahmanen und westliche Neurowissenschaftler traf, wurde zum Bestseller und fand auch im Feuilleton große Anerkennung.[7][8] Im Anschluss an die Veröffentlichung hielt sie Vorträge zum Thema Scham unter anderem auf der Frankfurter Buchmesse.[9] und beim Deutschen Medienkongress[10]

In der "Die Story im Ersten"-Dokumentation "Schlusspfiff für Uli Hoeness" wurde sie als einzige Frau neben Karlheinz Rummenigge, Oliver Kahn, Uli Hoeness und dem BVB-Boss Hans-Joachim Watzke zu ihrer Sicht auf den FC Bayern-Boss befragt.[11]

Im Mai 2020 startete sie einen wöchentlichen Podcast mit Tennisspielerin Angelique Kerber.

Am 23. Oktober 2020 führte sie durch die offizielle Dokumentation „Pele´s 80th birthday Fifa Special“ mit exklusiven Interviews von Pelé, Cafu, Jürgen Klopp, Edu, Mário Zagallo, Bastian Schweinsteiger, Samuel Eto’o, Jose Mourinho, Karl-Heinz Rummenigge, Zinedine Zidane, Ronaldo und anderen.[12]

Am 19. Januar 2021 leitete sie die offizielle Auslosung des Spielplans zur FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2020 vom 1. Feb. 2021 bis zum 11. Feb. 2021 in Katar. Sie war damit nach Reinhold Beckmann 2005 wieder eine deutsche Persönlichkeit bei der Auslosung, der damals die Weltmeisterschaft in Deutschland ausgelost hatte.[13] Am 16. Februar 2020 wurde sie als neue und erste deutsche Hauptmoderatorin des offiziellen viersprachigen Magazins Living Football des Weltfußballverbandes FIFA vorgestellt;[14] im Zuge dessen bat sie um Auflösung ihres mehrjährig laufenden Sky-Vertrages.[15]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jessica Libbertz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.presseportal.de/pm/33221/3344439
  2. https://www.tag-des-hundes.de/botschafter-des-hundes/jessica-kastrop/
  3. http://www.tz.de/sport/fussball/kopfball-video-jessica-kastrop-weltweit-star-893971.html Kopfball-Video: Jessica Kastrop weltweit ein Star, abgerufen am 27. November 2015
  4. Focus
  5. https://righttoplay.de/en/national-offices/national-office-germany/whats-new/transparenz/
  6. Moderatorin Jessica Kastrop: Die Liebe traf sie wie ein Ball am Kopf, abgerufen am 14. Juli 2018
  7. Süddeutsche
  8. zdf.de
  9. https://www.buchreport.de/news/wer-coacht-den-chef/
  10. https://www.horizont.net/medien/nachrichten/deutscher-medienkongress-geballtes-know-how-fuers-neue-jahrzehnt-178089
  11. https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/der-bayern-boss-schlusspfiff-fuer-uli-hoeness-100.html
  12. https://de.fifa.com/news/fifa-feiert-peles-80-geburtstag-mit-exklusivem-content-auf-ihren-digitalen-platt
  13. https://www.kicker.de/so-laeuft-bayerns-programm-rund-um-die-klub-wm-795028/artikel
  14. https://m.youtube.com/watch?v=hk8BzKStFFw
  15. Das Gesicht der Fussball Übertragung sky verliert seine prominenteste Moderatorin-38141110, abgerufen am 4. März 2021
  16. https://www.presseportal.de/pm/33221/3344439
  17. https://www.tag-des-hundes.de/botschafter-des-hundes/jessica-kastrop/