John Aloisi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Aloisi

John Aloisi bei seiner Vorstellung beim Sydney FC

Spielerinformationen
Geburtstag 5. Februar 1976
Geburtsort AdelaideAustralien
Position Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1991–1992 Adelaide City 1 0(0)
1992–1993 Standard Lüttich 0 0(0)
1993–1995 Royal Antwerpen 35 0(7)
1995–1997 US Cremonese 48 0(4)
1997–1998 FC Portsmouth 60 (25)
1998–2001 Coventry City 41 (10)
2001–2005 CA Osasuna 121 (28)
2005–2007 Deportivo Alavés 58 (16)
2007–2008 Central Coast Mariners 12 0(7)
2008–2010 Sydney FC 37 (11)
2010–2011 Melbourne Heart 20 0(8)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1992 Australien U-20 6 0(1)
2004 Australien U-23 7 0(3)
1997–2008 Australien 55 (27)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2012–2013 Melbourne Heart
2015– Brisbane Roar
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

John Aloisi (* 5. Februar 1976 in Adelaide) ist ein ehemaliger australischer Fußballspieler mit italienischen Wurzeln.

Aloisi begann seine Karriere 1991 bei Adelaide United in Australien. Als 15-Jähriger gab er sein Debüt in der australischen Liga. Ein Jahr später zog er nach Belgien und spielte ein halbes Jahr lang bei Standard Lüttich. Der Stürmer wechselte im Sommer 1993 zum Ligakonkurrenten FC Antwerpen. Im Winter 1995 verließ Aloisi Antwerpen nach 35 Einsätzen in Richtung Italien zu US Cremonese. Nach 18 Monaten bei den Lombarden zog es ihn auf die Insel zum FC Portsmouth. Für Portsmouth erzielte er in eineinhalb Jahren 28 Tore.

In der Winterpause der Saison 1999/98 wechselte Aloisi zu Coventry City. Dort konnte er sich aber aufgrund von Verletzungen und Länderspielnominierungen nicht richtig durchsetzen und so verließ er erneut nach 18 Monaten und wechselte nach Spanien zu CA Osasuna. Mit Osasuna erreichte er 2005 das Finale der Copa del Rey, was seinen größten Erfolg auf Vereinsebene darstellt. Im Sommer 2005 wechselte er zu Deportivo Alavés, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieb. 2007 kehrte Aloisi nach Australien zurück und spielte bis seinem Karriereende für die Central Coast Mariners, den Sydney FC und Melbourne Heart.

2012 wurde Aloisi als neuer Trainer von Melbourne Heart vorgestellt. Ende 2013 wurde er entlassen, als seine Mannschaft nach zwölf spielen mit vier Punkten abgeschlagen den letzten Tabellenplatz der A-League belegte. 2015 übernahm Aloisi den Klub Brisbane Roar als Trainer.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die australische Nationalmannschaft bestritt Aloisi 55 Länderspiele (27 Tore). Sein Debüt in der Nationalmannschaft gab er 1997 gegen Mazedonien. Aloisi nahm mit Australien an drei Konföderationen-Pokalturnieren (1997, 2001, 2005) teil, 1997 erreichte er dabei das Finale. Zudem gehörte er bei der Weltmeisterschaft 2006 und der Asienmeisterschaft 2007 zum australischen Kader.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aloisi wird Trainer beim Broich-Club Brisbane Roar. www.sueddeutsche.de, 26. Mai 2015, abgerufen am 26. Mai 2015.