Kalkofes Mattscheibe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Kalkofes Mattscheibe, Kalkofes Mattscheibe Rekalked (seit 2012)
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 1994–1998, 2003–2008, seit 2012
Länge zwischen 5 und 43 Minuten
Episoden 306+ in 10+ Staffeln
Genre Fernsehsatire
Produktion Rat Pack Filmproduktion (seit 2002), Kalk.tv/Oliver Kalkofe (seit 2016)
Idee Oliver Kalkofe
Musik Karl Johannes Schindler
Erstausstrahlung 17. April 1994 auf Premiere
Besetzung

Hauptdarsteller: Oliver Kalkofe Nebendarsteller: Klaus Müller (bis 1998)

Kalkofes Mattscheibe (seit 2012 Kalkofes Mattscheibe Rekalked) ist eine deutsche satirische Fernsehsendung von und mit Oliver Kalkofe, in der er das deutsche Fernsehen kritisiert. Sie besteht aus mehreren, zum Teil mit Überleitungen versehenen Clips, in denen sich Kalkofe nach einem kurzen Ausschnitt aus der Sendung mit Hilfe der Bluescreen-Technik selbst in diese hineinmontiert und sie dann polemisch kommentiert oder parodiert bzw. persifliert. Eine von hohem Aufwand zeugende Besonderheit dabei ist, dass Kalkofe in vielen Parodien die gleiche Kleidung und Frisur sowie ggf. Bärte, Brillen oder Accessoires, Schmuck etc. wie die Parodierten aus den zuvor gezeigten Clips trägt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kalkofes Mattscheibe war ursprünglich ein Radioformat, das Kalkofe als Mitglied des Frühstyxradios entwickelte. Die zumeist drei- bis sechsminütigen Clips liefen ab 1991 montags morgens auf Radio ffn und wurden später auch von Radio Fritz übernommen. Bis 1998 wurden 191 Episoden ausgestrahlt. Kalkofe setzte sich in der Regel mit einer Sendung aus der Vorwoche (meist vom Wochenende) auseinander, indem er Ausschnitte daraus kommentierte.

Nachdem eine Folge nach der neuen Höchstlänge für Wortbeiträge von 90 Sekunden abgebrochen wurde, gab Kalkofe die Sendung auf. Im selben Jahr, 1998, erschien die gleichnamige CD, auf der nicht nur die abgebrochene Folge zu finden ist, sondern auch eine Auswahl älterer, teilweise neu bearbeiteter Folgen sowie je eine Ausgabe von ABC-TV und Kalkofes Letzte Worte sowie ein Interview mit Achim Mentzel.

Ab April 1994 war die Sendung auch im Fernsehen präsent. Premiere strahlte sie am Sonntagabend um 20 Uhr unverschlüsselt aus. In der ersten Staffel waren die Folgen etwa acht Minuten lang, ab der zweiten Staffel etwa 15 Minuten. In vier Staffeln entstanden bis 1998 131 Folgen. Hinzu kamen zahlreiche Spezialsendungen, die zwar aus bereits ausgestrahlten Clips bestanden, aber eine Rahmenhandlung (wie z. B. Achim seine Mattscheibe und Die Olli Kalk und Brink Show) bzw. Moderationen erhielten (wie das mit Achim Mentzel zusammen moderierte Mattscheibe Wunschfestival). Für die Sendung auf Premiere erhielt Kalkofe 1996 den Adolf-Grimme-Preis. Die letzte neu produzierte Sendung wurde Ende 1998 ausgestrahlt. 1999 folgten mehrere Ausgaben der Greatest Hits. Mittlerweile sind alle Folgen sowie die erwähnten Spezialsendungen auf DVD erschienen.

Von 1998 bis 2000 drehte Kalkofe drei Einspieler für die ARD Sportgala. Darauf folgten im Mai 2001 drei gut 20-minütige Ausgaben von Kalkofes Mattscheibe zum Thema Sport, die unter dem Titel Kalkofes wunderbare Welt des Sports bei der ARD liefen. Oliver Welke unterstützte Kalkofe bei den Texten mit seinem Fachwissen aus dem Bereich des Sports.

Im Jahr 2003 kehrte Kalkofes Mattscheibe als Produktion der Rat Pack Filmproduktion auf den Bildschirm zurück. ProSieben strahlte im April drei knapp 45-minütige Sendungen aus, die sich mit dem „Supermüll der 70er, 80er und 90er und [dem] Schlimmste[n] von heute“ (Zitat Kalkofe) beschäftigten. Im Oktober folgte ein aus zwei Teilen zu je etwa 30 Minuten bestehendes DDR Spezial, das im Stile der damals populären DDR-Shows gehalten war und bei dem wieder Achim Mentzel mitwirkte.

2004 und 2005 folgten zwei reguläre Staffeln, die sich jeweils aus zehn neu produzierten Sendungen und zwei Best Ofs von knapp 25 Minuten zusammensetzten. Ende 2005 lief das einstündige Special Jahresrückblick 2005, das zum größten Teil aus neuem Material bestand. Die 4. ProSieben-Staffel (wieder zehn neue Folgen und zwei Best Ofs) wurde von Juni bis August 2008 jeweils dienstags ab 23 Uhr gesendet.

Die Show wird seit dem 20. Oktober 2012 in jeweils 20-minütigen Folgen freitags unter dem Titel Kalkofes Mattscheibe Rekalked auf Tele 5 ausgestrahlt und weiterhin von Christian Becker mit der RatPack Filmproduktion produziert.[1]

Im Frühjahr 2017 werden für die Deutsche Welle 3 Clips unter dem Titel Kalkofe's Media Meltdown im Stil der Mattscheibe auf Englisch und Deutsch produziert. Diese sollen in 130 Ländern ausgestrahlt werden.[2]

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sendung sorgte für Auseinandersetzungen mit einigen Künstlern. Klaus-und-Klaus-Gründer Klaus Baumgart reichte Klage ein, als das Duo in der Sendung als „Schielende Klobürste und Freund Speckbulette“ bezeichnet wurde. Dies bescherte Kalkofe eine „Seite-1-Meldung“ in der Bild. Ein Schlichtungsversuch bei Thomas Gottschalk schlug fehl. Das Gericht wies jedoch die Klage in der Vorverhandlung ab. Später stellte sich heraus, dass die Klage ein reiner PR-Gag des Managements von Klaus Baumgart war.[3]

Anders verlief dagegen der Schlagabtausch mit MDR-Moderator Achim Mentzel, der der herben Kritik gegen sich humoristisch entgegentrat: Unter anderem stand in der Dekoration seiner Sendung Achims Hitparade (während ein Kind ein Lied über Schule sang) eine Tafel mit dem in Kinderschrift verfassten Text „Kalki ist Doof!“. Dies nötigte Kalkofe einen gewissen Respekt ab und so entstand eine enge Zusammenarbeit und persönliche Freundschaft, die bis zu Menzels Tod im Jahr 2016 anhielt. Sie moderierten gemeinsam mehrere Specials von Kalkofes Mattscheibe, zudem trat Mentzel in Kalkofes Filmen Der Wixxer und Neues vom Wixxer auf.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998: Kalkofes Mattscheibe (CD)
  • 1998: Kalkofes Mattscheibe (Buch)
  • 2004: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Vol. 1 (DVD), 21. Juni 2004
  • 2005: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Vol. 1 – Deloaded (Single Disc Hartz IV Edition) (DVD), 2. Mai 2005
  • 2005: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Vol. 2 (DVD), 2. Mai 2005
  • 2006: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Vol. 2 – Deloaded (Single Disc Hartz IV Edition) (DVD), 17. Februar 2006
  • 2006: Kalkofes Mattscheibe – Kalkofes wunderbare Welt des Sports (DVD), 2. Juni 2006
  • 2006: Kalkofes Mattscheibe – Die Premiere Klassiker Staffel 1 (DVD), 6. Oktober 2006
  • 2006: Kalkofes Mattscheibe – Die Premiere Klassiker Staffel 2 (DVD), 4. Dezember 2006
  • 2007: Kalkofes Mattscheibe – Die Premiere Klassiker Staffel 3 (DVD), 23. Februar 2007
  • 2007: Kalkofes Mattscheibe – Die Premiere Klassiker Staffel 4 (DVD), 20. August 2007
  • 2006: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Vol. 3 (DVD), 30. April 2007
  • 2007: Kalkofes Mattscheibe – Die Premiere Klassiker fietschering Achim Mentzel (DVD), 30. November 2007
  • 2007: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Zony Edition Box [20 DVDs] (DVD), 30. November 2007
  • 2008: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Vol. 4 (DVD), 1. November 2008
  • 2009: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Vol. 3 – Deloaded (Single Disc Hartz IV Edition) (DVD), 3. April 2009
  • 2009: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Vol. 4 – Deloaded (Single Disc Hartz IV Edition) (DVD), 3. April 2009
  • 2009: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Vol. 1–4 – Box (Collector’s Edition) (DVD), 27. November 2009
  • 2011: Kalkofes Mattscheibe – Pro7 Die komplette Pro7 Saga (DVD), 28. Oktober 2011
  • 2011: Kalkofes Mattscheibe – Radio Mattscheibe – Vol. 1 (CD), 28. Oktober 2011
  • 2012: Kalkofes Mattscheibe – Die Premiere Klassiker Greatest Hits (DVD), 11. Mai 2012
  • 2012: Kalkofes Mattscheibe – Radio-Mattscheibe – Das Vermächtnis (1991–1998) (CD), 12. Oktober 2012
  • 2013: Kalkofes Mattscheibe Rekalked – Staffel 1 – Die komplette erste Hälfte (DVD), 17. Mai 2013
  • 2013: Kalkofes Mattscheibe Rekalked – Staffel 1 – Die komplette zweite Hälfte (DVD), 4. Oktober 2013
  • 2014: Kalkofes Mattscheibe Rekalked – Staffel 1 – Die komplette erste Staffel (DVD), 14. März 2014
  • 2014: Kalkofes Mattscheibe – All You Can Kalk (DVD), 11. April 2014
  • 2014: Kalkofes Mattscheibe Rekalked – Staffel 2 – Die komplette zweite Staffel (DVD), 14. November 2014
  • 2015: Kalkofes Mattscheibe – Fifty Shades of Kalk (SD on Blu-Ray), 12. September 2015
  • 2015: Kalkofes Mattscheibe Rekalked: Die komplette dritte Staffel (DVD und SD on Blu-Ray), 11. Dezember 2015
  • 2016: Kalkofes Mattscheibe Rekalked – Die komplette 1. Staffel (SD on Blu-Ray), 8. April 2016
  • 2016: Kalkofes Mattscheibe Rekalked – Die komplette 2. Staffel (SD on Blu-Ray), 8. April 2016
  • 2016: Kalkofes Mattscheibe – The Complete ProSieben-Saga (SD on Blu-Ray), 29. April 2016
  • 2016: Kalkofes Mattscheibe – Die kompletten Premiere-Klassiker (SD on Blu-Ray), 6. Mai 2016
  • 2017: Kalkofes Mattscheibe Rekalked – Die komplette vierte Staffel (DVD und SD on Blu-Ray), 23. Juni 2017

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kalkofes „Mattscheibe“-Comeback bei Tele 5 – 30 neue Folgen ab Oktober vom 18. Juli 2012 bei www.wunschliste.de, abgerufen am 5. August 2012
  2. Oliver Kalkofe ist nun auch für die DW im Einsatz vom 12. Januar 2017 bei www.dwdl.de, abgerufen am 12. Januar 2017
  3. Dschungelcamp: Klingelingeling, jetzt kommt der Eiermann! In: Die Welt. 14. Januar 2013, abgerufen am 20. Januar 2013.