Kanton Chomérac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Chomérac
Region Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Privas
Hauptort Chomérac
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 10.445 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 97 Einw./km²
Fläche 107,14 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 0707

Der Kanton Chomérac war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Privas, im Département Ardèche und in der Region Rhône-Alpes; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Chomérac. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im Generalrat des Départements war von 1994 bis 2015 Alain Martin (DVD).

Der Kanton Chomérac war 10.714 Hektar (107,14 km²) groß und hatte zuletzt (2012) 10.445 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 97 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 198 m, zwischen 76 m in Baix und 824 m in Rochessauve.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus acht Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Baix 1.049 (2013) 17,39 60 Einw./km² 07022 07210
Chomérac 2.990 (2013) 18,94 158 Einw./km² 07066 07210
Le Pouzin 2.780 (2013) 12,52 222 Einw./km² 07181 07250
Rochessauve 427 (2013) 17,62 24 Einw./km² 07194 07210
Saint-Bauzile 291 (2013) 7,05 41 Einw./km² 07219 07210
Saint-Julien-en-Saint-Alban 1.408 (2013) 10,39 136 Einw./km² 07255 07000
Saint-Lager-Bressac 902 (2013) 15,37 59 Einw./km² 07260 07210
Saint-Symphorien-sous-Chomérac 767 (2013) 7,86 98 Einw./km² 07298 07210