Kapitaniwka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kapitaniwka
Капітанівка
Wappen fehlt
Kapitaniwka (Ukraine)
Kapitaniwka
Kapitaniwka
Basisdaten
Oblast: Oblast Kirowohrad
Rajon: Rajon Nowomyrhorod
Höhe: 193 m
Fläche: 32,07 km²
Einwohner: 2.539 (2019)
Bevölkerungsdichte: 79 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 26010
Vorwahl: +380 5256
Geographische Lage: 48° 55′ N, 31° 43′ OKoordinaten: 48° 55′ 2″ N, 31° 43′ 11″ O
KOATUU: 3523855400
Verwaltungsgliederung: 1 SsT, 2 Dörfer
Adresse: вул. Смілянська буд. 50
26010 смт. Капітанівка
Website: Webseite des Gemeinderates
Statistische Informationen
Kapitaniwka (Oblast Kirowohrad)
Kapitaniwka
Kapitaniwka
i1

Kapitaniwka (ukrainisch Капітанівка; russisch Капитановка Kapitanowka) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Kirowohrad im Zentrum der Ukraine mit 2500 Einwohnern (2019).[1]

Bezirkskrankenhaus in Kapitaniwka

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kapitaniwka liegt im Norden des Rajon Nowomyrhorod an der Grenze zur Oblast Tscherkassy auf einer Höhe von 193 m an der Quelle der Roslywna (Розливна), einem 15 km langen, rechten Nebenfluss des Welyka Wys. [2] Kropywnyzkyj, die Hauptstadt der Oblast, befindet sich 80 km südöstlich und das Rajonzentrum Nowomyrhorod 17 km südwestlich der Ortschaft. Im Süden grenzt das Dorf Tyschkiwka an Kapitaniwka. Durch die Ortschaft verläuft die Territorialstraße T–24–14.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Siedlungsratsgemeinde, dessen administratives Zentrum die Siedlung ist, gehören, neben Kapitaniwka die Dörfer Pryschtschepiwka (Прищепівка ) mit etwa 320 Einwohnern und Riwne (Рівне ) mit etwa 120 Einwohnern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1774 gegründete Ortschaft war vom 1. August 1941 bis zum 26. Januar 1944 von der Wehrmacht besetzt. 1846 wurde eine Zuckermühle im Dorf erbaut und die Zuckererzeugung bildete noch in den 1970 die Existenzgrundlage vieler Bewohner.[3] Seit 1962 besitzt Kapitaniwka den Status einer Siedlung städtischen Typs.

Demographische Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1889 1925 1970 1979 1989 2001 2010 2019
1328 2183 4049 3927 3582 3059 2663 2539

Quellen: 1889, 1925[3]; ab 1970[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rapperin Alyona Alyona (Geburtsname Альона Олегівна Савраненко Aljona Olehiwna Sawranenko) kam 1991 in Kapitaniwka zur Welt.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org
  2. «Verzeichnis der Flüsse der Ukraine»; herausgegeben von der Akademie der Wissenschaften der Ukrainischen SSR 1957. Seite 62. - Nr. 930 (ukrainisch)
  3. a b Ortsgeschichte Kapitaniwka in der Geschichte der Städte und Dörfer der Ukrainischen SSR; abgerufen am 18. September 2019 (ukrainisch)
  4. Euro Pop: 15 of the region’s most important acts, musically and socially, New York Times 22. Mai 2019, abgerufen 18. September 2019