Kesswil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kesswil
Wappen von Kesswil
Staat: Schweiz
Kanton: Thurgau (TG)
Bezirk: Arbon
BFS-Nr.: 4426i1f3f4
Postleitzahl: 8593
Koordinaten: 741249 / 272910Koordinaten: 47° 35′ 30″ N, 9° 19′ 0″ O; CH1903: 741249 / 272910
Höhe: 412 m ü. M.
Fläche: 4,4 km²
Einwohner: 992 (31. Dezember 2016)[1]
Einwohnerdichte: 225 Einw. pro km²
Website: www.kesswil.ch
Dorfzentrum von Kesswil mit Kirche

Dorfzentrum von Kesswil mit Kirche

Karte
Emerzer WeierBiesshofer WeierSchlossweier SGBodenseeKanton St. GallenKanton St. GallenBezirk KreuzlingenBezirk WeinfeldenAmriswilArbonDozwilEgnachHefenhofenHorn TGKesswilRoggwil TGRomanshornSalmsachSommeriUttwilKarte von Kesswil
Über dieses Bild
w

Kesswil ist eine politische Gemeinde im Bezirk Arbon des Kantons Thurgau in der Schweiz. Sie liegt zwischen Romanshorn und Kreuzlingen am Bodensee.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Dorfkern sind Fachwerkhäuser (Riegelhäuser) aus dem 17. Jahrhundert erhalten geblieben.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Häberlin (1878–1960), Philosoph, Psychologe und Pädagoge, wurde am 17. Februar 1878 in Kesswil geboren.
  • Carl Gustav Jung (1875–1961), Psychiater und Begründer der analytischen Psychologie, wurde am 26. Juli 1875 in Kesswil als Sohn des Pfarrers geboren.
  • August Künzler (1901–1983), Farmer in Afrika, wurde am 20. November 1901 in Kesswil geboren.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kesswil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wohnbevölkerung der Gemeinden (ausgewählte Jahre) und Vorjahresveränderung 2015-2016, Kantonale Bevölkerungserhebung und Bundesamt für Statistik, Eidg. Volkszählung
  2. Verena Rothenbühler: Künzler, August. In: Historisches Lexikon der Schweiz.