Kilian Riedhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kilian Riedhof (* 27. April 1971 in Jugenheim) ist ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Kilian Riedhof wuchs in Südhessen auf und studierte von 1994 bis 1996 Regie beim Filmstudium Hamburg (heute Hamburg Media School). Zu seinen Lehrern gehörten Nikita Michalkow, Hark Bohm, Alexander Mitta, Jon Boorstin, Michael Ballhaus und Sławomir Idziak.

Zu seinen erfolgreichsten Projekten zählt der Fernsehfilm Homevideo, für den er im In- und Ausland mehr als 30 Auszeichnungen erhielt, darunter 2011 den Deutschen Fernsehpreis als „Bester Fernsehfilm“, ein Jahr später den dem Grimme-Preis, die Rose d’Or und den Magnolia Award in Gold in Shanghai.

Im Herbst 2012 drehte er mit Sein letztes Rennen seinen ersten Kinofilm mit Dieter Hallervorden in der Rolle eines Marathonläufers. Der Film wurde ein Erfolg an den deutschen Kinokassen und bescherte Hallervorden beim Deutschen Filmpreis die Lola für die Beste männliche Hauptrolle.

Kilian Riedhofs Polit-Thriller Der Fall Barschel wurde ebenfalls mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2016 mit dem Deutschen Regiepreis Metropolis und dem Bernd Burgemeister Fernsehpreis.

2018 sorgte sein TV-Zweiteiler Gladbeck über das Drama um die Geiselnahme von Gladbeck im August 1988 für Aufsehen. Der Film erhielt unter anderem drei Deutsche Fernsehpreise (Bester Mehrteiler, Bester Hauptdarsteller und Bester Schnitt), den Golden Bird Prize in Seoul und den Deutschen Schauspielpreis für das Beste Ensemble. Gladbeck lief mit großem Erfolg auf BBC Four und war als einziges nicht-englisches Format für den britischen Fernsehpreis BAFTA TV AWARD 2019 nominiert.

Kilian Riedhof ist Cousin 1. Grades des deutschen Extrembergsteigers Florian Hill. Riedhof lebt in Hamburg.

Seit Anfang des Jahres 2014 ist Riedhof mit der Schauspielerin und Autorin Jana Voosen verheiratet.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen / Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eine Hamburger Autorin und der Sündenfall auf http://www.abendblatt.de/
  2. Winners Of 2018 Seoul International Drama Awards. In: soompi.com. 3. September 2018, abgerufen am 3. September 2018 (englisch).