Last Vegas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelLast Vegas
OriginaltitelLast Vegas
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2013
Länge105[1] Minuten
AltersfreigabeFSK 0[1]
Stab
RegieJon Turteltaub
DrehbuchDan Fogelman
ProduktionAmy Baer
Joseph Drake
Matt Leonetti
Laurence Mark
MusikMark Mothersbaugh
KameraDavid Hennings
SchnittDavid Rennie
Besetzung

Last Vegas ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 2013, die unter der Regie von Jon Turteltaub entstand. Die Hauptrollen übernahmen die fünf Oscar-Gewinner Michael Douglas, Robert De Niro, Morgan Freeman, Kevin Kline und Mary Steenburgen.

Der Film lief am 1. November 2013 in den Vereinigten Staaten an und startete in Deutschland am 14. November 2013.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Handlung ausbauen, s. Diskussion
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die vier Senioren Billy, Paddy, Archie und Sam sind seit ihrer Kindheit im Brooklyner Viertel Flatbush miteinander befreundet. Als der reiche Billy die Hochzeit mit der fast 40 Jahre jüngeren Lisa plant, treffen sich die vier Freunde zu einem Junggesellenabschied in Las Vegas. Dazu muss Archie zunächst seinem sehr fürsorglichen Sohn Ezra entkommen, der seinen Vater seit einem Schlaganfall wie ein unmündiges Kind behandelt. Sam hingegen erhält von seiner Frau Miriam die Erlaubnis für einen Seitensprung, wodurch sie ihr eingeschlafenes Sexleben wieder in Schwung bringen möchte.

Paddy hingegen hat sich nach dem Tod seiner Frau komplett aus dem Freundeskreis zurückgezogen und lebt griesgrämig in den Tag hinein. Überdies hat er sich mit Billy zerstritten und redet schon seit einiger Zeit nicht mehr mit ihm. Nur mit einer List gelingt es den drei Freunden, Paddy nach Vegas zu locken. Bereits beim ersten Zusammentreffen mit Billy benimmt sich Paddy feindselig ihm gegenüber.

Bei der Ankunft in Vegas lernen die vier Freunde die Sängerin Diana kennen, von der sowohl Paddy als auch Billy sofort fasziniert sind.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Die famosen fünf Oscar-Gewinner Michael Douglas, Robert De Niro, Morgan Freeman, Kevin Kline und Mary Steenburgen sind ein Genuss, aber Regisseur Jon Turteltaub und Drehbuchautor Dan Fogelmann lassen die Rentner-Komödie „Last Vegas“ irgendwo im Niemandsland zwischen charmant-romantischer Unterhaltung und billigem Klamauk versinken.“

„Der von Dan Fogelman ("Crazy, Stupid, Love.") geschriebene Schwank punktet immer dann, wenn sich die Altstars selbstironische Bonmots à la "Ich habe Hämorrhoiden, die älter sind als deine Freundin" um die Ohren hauen. Und wenn sich gen Filmende eine durchaus bewegende Ode an die lebenslange Freundschaft entfaltet, blitzen auch mal ernsthafte Töne über das Älterwerden in einer vom Jugendwahn besessenen Gesellschaft auf.“

„Wer sich auf ein Spin-off zu „Hangover“ gefreut hat, ist bei „Last Vegas“ an der falschen Adresse. Eine reine Komödie zum Ausspannen ist der Film nämlich nicht. Die Themen des Films berühren und unterhalten nahezu die gesamte Laufzeit über auf sympathische Weise. Regisseur Turteltaub beweist, dass man dabei durchaus Spaß haben kann, vor allem wenn man mit den richtigen Leuten durchs Leben zieht. Der Untertitel des Films lautet: „It’s going to be legendary.“ Und das Potenzial, legendär zu werden, hat der Film jetzt schon allemal.“

Sebastian Lohse, filmfutter.com[4]

Fortsetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2014 heuerte das Produktionsstudio CBS Films die Drehbuchautoren David Diamond und David Weissman an, um eine Fortsetzung zu Last Vegas zu schreiben. Darin sollen die vier Hauptcharaktere nach Brooklyn zurückkehren, wo sie aufgewachsen sind.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Freigabebescheinigung der FSK (PDF; 33 kB) bei spio.de, abgerufen am 8. November 2013
  2. Die Filmstarts-Kritik zu Last Vegas. Abgerufen am 8. November 2013.
  3. Filmkritik auf Cinema.de. Abgerufen am 9. November 2013.
  4. Filmkritik zu Last Vegas auf Filmfutter.com. Abgerufen am 11. November 2013.
  5. Last Vegas 2 ist in der Mache, abgerufen am 30. August 2014