Line of Duty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Line of Duty
Originaltitel Line of Duty
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2012
Produktions-
unternehmen
World Productions
Länge ca. 60 Minuten
Episoden 17 in 3+ Staffeln (Liste)
Genre Krimi, Drama, Thriller
Produktion Jed Mercurio,
Carlos Coto,
Peter Norris
Idee Jed Mercurio
Erstausstrahlung 26. Juni 2012 auf BBC Two
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
7. November 2014 auf 13th Street
Besetzung

Line of Duty (deutsche Übersetzung etwa: Im Einsatz) ist eine seit 2012 ausgestrahlte britische Krimiserie über die Einheit AC-12, die ihre Untersuchungen innerhalb der britischen Polizei betreibt. Die Idee zur Serie stammt von Jed Mercurio. Auf Grund sehr positiver Kritiken wurde die Serie im April 2014 von BBC Two um zwei weitere Staffeln verlängert.[1][2] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendet der Sender 13th Street seit dem 7. November 2014.[3]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Steve Arnott wird, nachdem er sich geweigert hat, einen missglückten Anti-Terror-Einsatz zu vertuschen, in die polizeiinterne Anti-Korruptionseinheit versetzt. Dort muss er seine Ermittlungen unter Ted Hastings betreiben, der es zu Anfang auf Tony Gates abgesehen hat, den erfolgreichsten Polizisten der Einheit.

Besetzung & Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Synchronsprecher/in Hauptrolle
(Staffel)
Steve Arnott Martin Compston Rasmus Borowski 1–
Kate Fleming Vicky McClure Kristina von Weltzien 1–
Ted Hastings Adrian Dunbar Robin Brosch 1–
Matthew Cottan Craig Parkinson  ? 1–
Nigel Morton Neil Morrissey Achim Buch 1–
Tony Gates Lennie James Charles Rettinghaus 1
Karen Larkin Fiona Boylan  ? 1
Lindsay Denton Keeley Hawes Joey Cordevin 2–
Mike Dryden Mark Bonnar  ? 2–
Georgia Trotman Jessica Raine  ? 2–
Nicola Rogerson Christina Chong  ? 2–
Prasad Sacha Dhawan Sascha Draeger 2–

Die Staffeln 1 und 2 der Serie wurden 2014 von der Studio Hamburg Synchron GmbH synchronisiert. Die Dialogregie führte Sascha Draeger, der auch das Dialogbuch schrieb.[4]

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Staffel der Serie, bestehend aus fünf Folgen, war vom 26. Juni bis zum 24. Juli 2012 auf BBC Two zu sehen. Zwei Tage nach Ausstrahlung des Staffelfinales folgte die Verlängerung um eine zweite Staffel,[5] welche von 12. Februar bis zum 19. März 2014 ausgestrahlt wurde. Für diese wurde Jessica Raine neu verpflichtet. Gleichzeitig wurde bekannt, dass Vicky McClure, Martin Compston und Adrian Dunbar für die zweite Staffel zurückkehren würden.[6] Trotz der eher durchschnittlichen Quoten, jedoch wegen des großen Kritikerlobs wurde die Serie im April 2014 um gleich zwei weitere Staffeln verlängert.[1]

In Deutschland werden die ersten beiden Staffeln der Serie seit dem 7. November 2014 auf 13th Street in Doppelfolgen ausgestrahlt.[3] Das ZDF zeigte zwei Staffeln ab April 2015[7] und wiederholte resp. wiederholt sie anschließend auf ZDFneo.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012
2013

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Mark Sweney: Line of Duty set to return for third and fourth series. In: The Guardian. 8. April 2014. Abgerufen am 14. April 2014.
  2. Mario Giglio: Line of Duty: Kritikerliebling um 2 weitere Staffeln verlängert. In: Serienjunkies.de. 8. April 2014. Abgerufen am 14. April 2014.
  3. a b Henning Harder: Play By Day: Deutschlandpremiere von Line of Duty. In: Serienjunkies.de. 7. November 2014. Abgerufen am 8. November 2014.
  4. [1]
  5. Thordes Herbst: Line of Duty: BBC verlängert Krimiserie. In: Serienjunkies.de. 2. August 2012. Abgerufen am 14. April 2014.
  6. Line up for more Duty. In: The Sun. 9. Oktober 2013. Abgerufen am 14. April 2014.
  7. Line of Duty im ZDF