Liste der Moltkedenkmäler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moltkedenkmäler sind zu Ehren des preußischen Generalfeldmarschalls Helmuth Karl Bernhard von Moltke (1800–1891) errichtete Monumente. Für das Gebiet des (ehem.) Deutschen Reiches sind gegenwärtig zwei Reiterstandbilder und etwa 20 Standbilder, außerdem einige Büstendenkmäler und Reliefs nachweisbar. Ein bis heute erhaltenes Moltkedenkmal steht in Istanbul. Einige der Reliefs befinden sich – oft zusammen mit solchen von Bismarck und Roon – an den Sockeln von Kaiser- und Kriegerdenkmälern (siehe Liste unten).

Das Moltkedenkmal in Parchim ist das älteste Deutschlands und wurde 1876 noch zu Lebzeiten des Dargestellten eingeweiht.

Moltke-Standbilder, -Büsten und -Gedenksteine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Standort Verbleib Art Künstler Errichtung/
Einweihung
Weitere Informationen
AC Bismarckturm Detail.JPG Aachen
Ehrenfriedhof
erhalten Granitbüste Karl Krauß 22.06.1907 in der Fassade des Bismarck-Turmes, auch Köpfe von Bismarck und Roon
Alteburg-Turm bei Arnstadt.jpg Arnstadt
Kaiser-Wilhelm-Turm
zerstört Bronzebüste 09.08.1902 im Kaiser-Wilhelm-Turm, auch Büsten Kaiser Wilhelm I. und Bismarck, Büsten im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzen, Turm noch erhalten (Alteburgturm)
Backnang
am Bahnhof
zerstört Büstendenkmal
Galvanoplastik
Adolf von Donndorf 19.06.1909 September 1945 entfernt
Siegessaeule Aussicht 10-13 img1 Moltke Statue.jpg Berlin
Großer Stern
erhalten Standbild
Laaser Marmor
Joseph Uphues 25.10.1905 ursprünglich am Königsplatz, 19. April 1939 Umsetzung zum Großen Stern im Tiergarten
Berlin
Ruhmeshalle
verschollen Bronzebüste Karl Begas 1891 in der östlichen Feldherrenhalle der Ruhmeshalle im Berliner Zeughaus, nach Bombenangriff im Spätsommer 1944 auf Schloss Stolberg ausgelagert
Berlin
Alte Nationalgalerie
verschollen Marmorbüste Adolf von Donndorf um 1886 Vorbild des 1889 errichteten Moltkedenkmals Stuttgart (siehe dort)
Bundesarchiv B 145 Bild-F088844-0006, Berlin, Moltke-Brücke.jpg Berlin-Tiergarten
Moltkebrücke
zerstört Kopfplastik Karl Begas 1891 Original zerstört im Zweiten Weltkrieg, Rekonstruktion siehe nachfolgend
Berlin Moltkebridge Moltke.jpg Berlin-Tiergarten
Moltkebrücke
erhalten Kopfplastik August Jäkel 1986 Rekonstruktion, Original zerstört im Zweiten Weltkrieg
WilhelmI Gruppe32 Siegesallee.JPG Berlin-Tiergarten
Siegesallee
verschollen Marmorbüste Reinhold Begas 30.03.1901 in der ehemaligen Siegesallee als Nebenfigur zur Denkmalgruppe 32, verschollen seit 1948
Berlin Grunewaldturm Relief Moltke.jpg Berlin-Grunewald
im Grunewaldturm
erhalten Eisengussrelief Ludwig Manzel 1908
Berlin-Wilmersdorf Ernst Seger vor 1898
Moltke 2007-1.JPG Bremen
Liebfrauenkirche
erhalten Hochrelief Hermann Hahn 04.11.1909 Hauptartikel Moltkedenkmal (Bremen)
Monument of Helmuth Karl Bernhard von Moltke in Wroclaw.jpg Breslau
Kaiser-Wilhelm-Str.
zerstört Bronzestandbild Cuno von Uechtritz-Steinkirch 26.10.1899 Guss in den Lauchhammerwerken, eingeschmolzen im Weltkrieg, Hauptartikel Moltkedenkmal (Breslau)
Chemnitz
Marktplatz
zerstört Bronzestandbild Wilhelm von Rümann 22.06.1899 Guss in den Lauchhammerwerken, (nach) 1945 entfernt und eingeschmolzen
Foto Daun
Gemündener Maar
erhalten Eisengussrelief Friedrich Blankenagel 02.09.1894 Entwurf Regierungsbaumeister Friedrich Blankenagel (1855–1896), Relief 1919 gestohlen und 1926 durch Eisengussrelief erneuert
Dessau
Bahnhofsplatz
verschollen Findling nach 1945 verschollen
Moltke Walhalla.JPG Donaustauf
Walhalla
erhalten Marmorbüste Hermann Hahn 10.05.1910 im Auftrag des Prinzregenten von Bayern
Hohensyburg Moltke.jpg Dortmund
Hohensyburg
erhalten Bronzestandbild Adolf von Donndorf 30.06.1902 als seitliche Assistenzfigur am Reiterstandbild Wilhelms I., Guss bei Gladenbeck-Berlin, Statue 5 m hoch
Moltedueren.jpg Düren
Moltkeplatz
zerstört Bronzestandbild Joseph Uphues 22.03.1902
Moltkedenkmal in Düsseldorf, geschaffen im Jahre 1901 von Josef Tüshaus und Joseph Hammerschmidt.jpg Düsseldorf
Alleestraße
teilzerstört Bronzestandbild Josef Tüshaus 17.11.1901 Hauptartikel Moltkedenkmal (Düsseldorf)
Foto Edenkoben
Werderberg
teilzerstört Steinrelief Johann Kleindienst 11.05.1902 Porträtrelief auf Findling, 1919 von Revolutionären zerschlagen
Eisenach
Burschenschaftsdenkmal
zerstört Standbild August Hudler 22.05.1905
Moltke-Denkmal (Elmshorn).jpg Elmshorn
Moltkeplatz
erhalten Obelisk mit Relief
Eppstein-kaisertempel-013.jpg Eppstein
Kaisertempel
erhalten Bronzebüste 02.09.1894 Tempelanlage mit Reliefs Kaiser Wilhelm I. und Friedrich III., sowie Büsten Bismarck und Moltke
Essen
Dückerstraße (E.-Werden)
erhalten Sandsteinstandbild Wilhelm Albermann ehemals seitliche Assistenzfigur am Kaiser-Wilhelm-Denkmal
Essen
Hauptstraße, Ecke Martin-Luther-Platz (E.-Kettwig)
erhalten Sandsteinstandbild Wilhelm Albermann Sockelfigur am Kaiser-Wilhelm-Denkmal
Görlitz zerstört Bronzestandbild Johannes Pfuhl 18.05.1893 als seitliche Assistenzfigur am Kaiser Wilhelm I.-Reiterstandbild, 1942 eingeschmolzen
Görlitz
Oberlausitzer Ruhmeshalle
zerstört Marmorstandbild Harro Magnussen 28.11.1902 in der Ruhmeshalle, (nach) 1945 von den polnischen Behörden entfernt/zerstört
Gravelotte
Gedenkhalle
zerstört Marmorbüste Ludwig Cauer Mai 1905 Einrichtung der Gedenkhalle für 1870/71 1918 von französischen Separatisten entfernt/zerstört, die Halle selbst ist erhalten
Großschönau
Hutberg
zerstört Bronzebüste Felix Görling 04.09.1892 Pendant zu ähnlichen Denkmälern für Kaiser Wilhelm I. und Bismarck, alle 1946 zerstört
Hachenburg Büstendenkmal vor 1901
Hagenow zerstört Bronzerelief Relief auf Findling, (nach) 1945 zerstört
Bundesarchiv Bild 102-00400, Halle, Moltkedenkmal, Einweihung.jpg Halle (Saale) zerstört Bronzestandbild Peter Breuer 26.08.1901 als seitliche Assistenzfigur am Kaiser Wilhelm I.-Reiterstandbild, Moltkefigur 1923 bei Sprengstoffanschlag zerstört und anschl. erneuert,1924 Wiedereinweihung, Bronzeteile teilweise im Weltkrieg eingeschmolzen, Reste 1947 abgetragen
Hamburg
Laeiszhof
erhalten Standbild Bruno Kruse ausgeführt in Kupfertreibarbeit
Moltke-Denkmal (Hamburg-Wandsbek).2.ajb.jpg Hamburg-Wandsbek
Eichtalpark
erhalten Bronzerelief Karl Garbers
Hirschberg-Petersdorf ruinös erhalten Bronzerelief Moritz Daehmel 14.05.1896 auf dem Moltkefelsen (Kynast), Architektur ohne Reliefs und Inschriften ruinös erhalten
Schleswig-Holstein, Hohenlockstedt, Denkmal für Bismarck, Roon, Moltke NIK 2337.JPG Hohenlockstedt erhalten Inschrift 1900 Bestandteil des Bismarck-Gedenksteines, dort ebenfalls Gedenken an Roon
Hohenwestedt Findling mit Relief 1892
Istanbul-Tarabya
deutsche Botschaft (Sommerresidenz)
erhalten Marmorobelisk mit Relief August Jasmund (Baumeister) 1889 im Park der Sommerresidenz des deutschen Botschafters, errichtet von der deutschen Kolonie in Konstantinopel
Koblenz
Schloßstraße 53
zerstört Gedenktafel Verlust Zweiter Weltkrieg
Ansichtskarte Köln zerstört Bronzestandbild Fritz Schaper 02.09.1881 Guss von den Lauchhammerwerken, zerstört bei einem Fliegerangriff
4-MA-2 - Krefeld (0NW) 2.jpg Krefeld
Ostwall
zerstört Bronzestandbild Wilhelm Albermann 1897 1942/44 eingeschmolzen
Kreisau
am Schloss
zerstört Bronzebüste Heinrich Pohlmann 1879 vergoldete Bronzebüste Kaiser Wilhelm I. zu Ehren Moltkes gewidmet
Lage
Wilhelmsburg
zerstört Findling 26.10.1890
2010 0405 Langerwehe Moltkedenkmal2.jpg Langerwehe
Landschaftsgarten Kammerbusch
erhalten Gedenkstein im Landschaftsgarten Kammerbusch
Rudolf Siemering Entwurf Moltke Leipzig.jpg Leipzig zerstört Reiterstandbild Rudolf Siemering[1] 18.08.1888 Teil des Siegesdenkmals, zerstört 1946
Lübeck Relief Helmuth von Moltke.jpg Lübeck erhalten Bronzerelief Felix Görling 1893 an einem Haus, in dem Moltke 1806 wohnte und den Einzug der Napoleonischen Truppen erlebte, Relief Original Inschrift neu
Mannheim zerstört Bronzestandbild Joseph Uphues 19.10.1902 1942 eingeschmolzen
Mülheim (Ruhr) verschollen Marmorbüste Heinrich Stockmann 23.07.1900 Verbleib unbekannt
Neubrandenburg zerstört Bronzerelief 26.10.1909 Relief auf Findling, (nach) 1945 zerstört
Foto Nieder-Schreiberhau teilzerstört Bronzerelief Moritz Daehmel 14.05.1896 Denkmal ruinös, Relief und Inschriften fehlen
Statue of Helmuth von Moltke in Opole Oppeln.jpg Oppeln
Malapanerstraße
zerstört Büstendenkmal 30.09.1899 Höhe der Büste 1,15 m; vermutlich nach 1941 eingeschmolzen[2]
Pansdorf (Holstein)  ? Findling mit Relief 1913 errichtet vom Krieger- und Militärverein
Parchim Moltke Denkmal.jpg Parchim
Moltkeplatz
erhalten Bronzestandbild Ludwig Brunow 02.10.1876 Hauptartikel: Moltkedenkmal (Parchim)
Parchim Gedenkstein Moltke.jpg Parchim
Buchholz
erhalten Granitobelisk 26.10.1900 errichtet zum 100. Geburtstag Moltkes
Plauen zerstört Bronzestandbild Wilhelm Haverkamp 26.10.1899
Potsdam-Babelsberg
Feldherrenbank
zerstört Bronzebüste Ludwig Brunow 1882 eingeschmolzen im Zweiten Weltkrieg, Architekturteile erhalten
Prenzlau
Marktplatz
zerstört Bronzestandbild Johannes Schilling 25.09.1899 Geschenk des Prenzlauer Ehrenbürgers Witt, 1944 eingeschmolzen
MoltkeReichenbach.jpg Reichenbach
Solbrigplatz
Bronzestandbild Josef Drischler 1901
Schuelp (Rendsburg) Moltkestein.jpg Rendsburg-Schülp erhalten Gedenkstein zur Erinnerung an den Besuch der Baustelle des Nord-Ostsee-Kanals durch Graf von Moltke am 6. April 1891
Moltke-Denkmal am Geschwister-Scholl-Weg Ruhland 2.jpg Ruhland erhalten, Metallteile fehlen Betonstele auf Stufenpodest, ursprünglich mit Plakette (Flachrelief), Kugel und Reichsadler 1893 am Geschwister-Scholl-Weg in Ruhland; das Denkmal wurde 1893 errichtet und stand bis 1938 (Autobahnbau) am Ende der damaligen Moltke-Allee (verlängerte Fischerstraße); Plakette sowie Kugel und Reichsadler 1945 verschollen
Schweidnitz
Moltkeplatz
zerstört Bronzestandbild Ernst Seger 29.10.1899 gleichzeitig Kriegerdenkmal für 1864, 1866, und 1870/71; (nach) 1945 von den polnischen Behörden entfernt und eingeschmolzen
Sorau
Bismarckplatz
zerstört Büstendenkmal 26.10.1900
(bei) Straßburg
Moltkefels
zerstört Bronzestandbild Cauer 02.09.1883 Pendant zu einem Bismarckstandbild
Moltke-Büste von Adolf von Donndorf (1889).jpg Stuttgart
Charlottenplatz
erhalten Büstendenkmal Adolf von Donndorf 31.03.1889 Büste 1,10 m hoch, mit Bismarckdenkmal als Pendant, beide heute im Lapidarium (Mörikestr. 24)
Velbert
Werden
Königsbrücke
erhalten Bronzestandbild Wilhelm Albermann 10.05.1891 Ensemble von 3 Standbildern: Kaiser Wilhelm I. (1884), Bismarck (1891) und Moltke, 1932 umgesetzt, heute im Dückerpark
Foto Wuppertal-Elberfeld
Victoria-Platz
zerstört Büstendenkmal Eugen Challier 02.09.1895 Bronzeguss von Schäffer&Walcker Berlin, zerstört im Zweiten Weltkrieg
Zerbst zerstört Büstendenkmal Friedrich Pfannschmidt 30.04.1899

Moltke-Türme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moltketurm Porta Westfalica
  • Parchim (1913 geplant, nicht realisiert)
  • Porta Westfalica, 1906 Umwidmung (Moltketurm)
  • Schlegel (Kr. Glatz), 1913
  • Sangerhausen, 1904 (Moltkewarte)

Moltke-Reliefs an Kaiser-, Krieger- und sonstigen Denkmälern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kriegerdenkmal 1870/71 Magdeburg
Kriegerdenkmal 1870/71 Ulm
  • Bad Pyrmont, 1897, am Kriegerdenkmal für den Krieg von 1870/71 auf dem Kaiserplatz
  • Bauerwitz, 1897
  • Berlin-Schmargendorf, 1895
  • Bochum, 1875
  • Bretten, 1898
  • Burgsteinfurt, 1897
  • Caternberg, 1900
  • Christburg
  • Czarnikau, 1909
  • Delitzsch, 1895
  • Driesen, 1896
  • Duisburg, 1898
  • Düren, 1892
  • Edenkoben, 1899
  • Eibenstock, 1880
  • Elbing, 1905
  • Erlangen, 1897
  • Frankfurt (Oder), 1900
  • Friemersheim, 1905
  • Gartz, 1902
  • Gera, 1894
  • Gottesberg, 1903
  • Glogau, 1900
  • Gollnow
  • Gussenstadt, 1899
  • Heiligenbeil, 1900
  • Kattowitz, 1898
  • Kassel, 1898
  • Kettwig, 1889
  • Kirchheimbolanden, 1897
  • Kirchweyhe, 1898
  • Kruschwitz, 1895
  • Lauterecken, 1895
  • Magdeburg, 1877
  • Marienwerder
  • Meiderich, 1896
  • Mohrungen, 1902
  • München, 1899
  • Namslau
  • Neumark, vor 1899
  • Neustadt am Rübenberge, 1913
  • Neustadt in Schlesien (Prudnik), 1888
  • Oschersleben, 1897
  • Ostrowo, 1900
  • Plathe, 1905
  • Quakenbrück, 1896
  • Radevormwald, um 1907
  • Ratzeburg, 1890
  • Repelen, 1905
  • Reutlingen, 1892
  • Rheine, 1896
  • Rößel, 1896
  • Saarburg, 1898
  • Samotschin
  • Schivelbein, 1895
  • Schlochau, 1895
  • Schneidemühl, 1903
  • Schwetz, 1897
  • Siegen, 1892
  • Sodingen, 1899
  • Stallupönen, 1900
  • Streino, 1899
  • Ulm, 1903
  • Wald
  • Wattenscheid
  • Weisswasser
  • Westenfeld, 1896
  • Wildungen, 1890
  • Witten, 1877
  • Woldenberg, 1894
  • Wollstein, 1898
  • Zeitz, 1899
  • Zeulenroda, 1898

Moltke-Büsten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moltkebüste von Ludwig Brunow

Eine Reihe von Bildhauern modellierten Moltke insbesondere nach der Reichseinigung – Moltke git als einer der (militärischen) Reichseiniger – in Büsten, die oft in öffentlichen Gebäuden (Rathäuser etc.) Aufstellung fanden. Dabei fanden verschiedene Materialien Anwendung: Marmor, Bronze, Gips. Gießereien wie Gießerei Gladenbeck, Schäffer & Walcker (beide Berlin) und die WMF (Geislingen) boten Moltkebüsten in ihren Katalogen einer breiten Kundschaft an.

Es sind Moltkebüsten bekannt von den Bildhauern: Xaver Arnold, Heinrich Baucke, Reinhold Begas, Gustav Bläser, Johann Bläser, Ludwig Brunow, Adolf von Donndorf, F. Drake, Emil Kiemlen, Bruno Kruse, O. Lessing, Friedrich Pfannschmidt, Fritz Schaper, Karl Schuler, Emil Steiner, W. Uhrmann, Hermann Wittig, Albert Wolff, sowie als Relief von Felix Görling und Adolph Hensel.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Datenbank des Preußisches Denkmal-Institut - Verein zur Erforschung Preußischer Denkmäler e. V.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bärbel Stephan: Sächsische Bildhauerkunst, Johannes Schilling 1828–1910. Verlag für Bauwesen, Berlin 1996, ISBN 3-345-00494-1.
  • Hans-Jörg Jechel: Die Reiterdenkmäler für Kaiser Wilhelm I. 2 Bände. Bonn 2010 (Bonn, Universität, Dissertation, 2010).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Berthold Daun: Siemering (= Künstler-Monographien. Band 80). Velhagen & Klasing, Bielefeld u. a. 1906 (Digitalisat).
  2. opole.fotopolska.eu