Liste der prominentesten Berge Europas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der prominentesten Berge Europas führt die zwölf prominentesten Berge Europas an. Die Schartenhöhe oder Prominenz eines Gipfels ergibt sich als Differenz aus seiner Höhe und der höchstgelegenen Einschartung (Bezugsscharte), bis zu der man mindestens absteigen muss, um einen höheren Gipfel zu erreichen.[1] Sie ist damit neben der Dominanz ein objektives Maß für die Selbständigkeit eines Gipfels.

Neben der maßgeblichen Einschartung sind zwei Bezugsberge angegeben:

  • Der Prominence Master ist der der Bezugsscharte entlang des Kammverlaufs nächstliegende prominentere und höhere Gipfel, den man über diese Scharte erreichen kann, ohne tiefer absteigen zu müssen.
  • Der Island Parent ist der höchste Gipfel, der von der jeweiligen Bezugsscharte über einen Weg erreicht werden kann, der zur Gänze höher als diese Bezugsscharte liegt. Er ist der höchste Berg jenseits der Bezugsscharte, dessen eigene Bezugsscharte niedriger als die des betrachteten Gipfels liegt.
Nr. Gipfel Gebirge Land Dominanz
(km)
Höhe
(m)
Schartenhöhe
(m)
Bezugsscharte Prominence Master Island Parent
01 Elbrus* Kaukasus Russland 2473 5642 4741 im Südwesten Pakistans (901 m) Mount Everest Mount Everest
02 Mont Blanc Alpen Frankreich / Italien 2812 4810 4697 Beim Kubenasee (113 m) Mount Everest Mount Everest
03 Ätna Sizilien Italien 0998 3323 3323 Meeresspiegel (0 m)
04 Mulhacén Sierra Nevada Spanien 0527 3482 3285 Col de Naurouze (197 m)
05 Aneto Pyrenäen Spanien 0514 3404 2812 (592 m)
06 Monte Cinto Korsika Frankreich 2706 2706 Meeresspiegel (0 m)
07 Corno Grande Abruzzen Italien 0441 2912 2476 Altare (436 m)
08 Musala Rila Bulgarien 0881 2925 2473 (452 m)
09 Psiloritis Idagebirge Griechenland 2456 2456 Meeresspiegel (0 m)
10 Großglockner Alpen Österreich 0175 3798 2428 Brennerpass (1370 m) Mont Blanc Mont Blanc
11 Galdhøpiggen Jotunheimen Norwegen 1572 2469 2372 (97 m)
12 Mytikas Olymp Griechenland 0254 2918 2355 (563 m)
13 Gerlachovský štít Karpaten Slowakei 0513 2654 2344 Mährische Pforte (310 m) Mont Blanc

Anmerkung: *Je nach Definitionsweise des europäischen Kontinents wird der Elbrus zu Asien oder zu Europa gezählt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eberhard Jurgalski: Das erweiterte Prominenzkonzept: Ein mathematisches Einteilungssystem für alle Berge und Gebirge, weltweit anwendbar vom Hochgebirge bis zu Heimathügeln. In: Mitteilungen der Fränkischen Geographischen Gesellschaft Band 61/62 (2015/16), S. 105–110 (PDF)