Liste von Kriegsgräberstätten in Frankreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In dieser Liste sind Kriegsgräberstätten und Soldatenfriedhöfe in Frankreich aufgeführt.

Region Normandie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Gedenken an die Operation Overlord

Bezeichnung Ortschaft Beschreibung Foto
Soldatenfriedhof Bayeux
Zweiter Weltkrieg
Bayeux
49° 16′ 24″ N, 0° 42′ 54″ W
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    4.647 (3.935 Briten, 181 Kanadier, 17 Australier, 8 Neuseeländer, 1 Südafrikaner, 25 Polen, 3 Franzosen, 2 Tschechen, 2 Italiener, 7 Russen und 466 Deutsche)
  • Schlacht:
    Operation Overlord Juni–August 1944
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinstele jeweils und 1 Gemeinschaftsgrab
Bayeuxcemetery11.jpg
Bény-sur-Mer Canadian War Cemetery
Zweiter Weltkrieg
Bény-sur-Mer
49° 18′ 12″ N, 0° 27′ 2″ W
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    2.048 (2.044 Kanadier, 3 Briten, 1 Franzose)
  • Schlacht:
    Operation Overlord Juni–August 1944
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinstele jeweils und 1 Gemeinschaftsgrab
Bény-sur-Mer Canadian War Cemetery.JPG
Deutsche Kriegsgräberstätte La Cambe
Zweiter Weltkrieg
La Cambe
49° 20′ 36″ N, 1° 1′ 36″ W
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    21.000 Deutsche
  • Schlacht:
    Operation Overlord Juni–August 1944
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinplatte jeweils
German military cemetery Normandy 1.jpg
Deutsche Kriegsgräberstätte Marigny
Zweiter Weltkrieg
La Chapelle-en-Juger
49° 6′ 45″ N, 1° 14′ 10″ W
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    11.169 Deutsche
  • Schlacht:
    Operation Overlord Juni–August 1944
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinplatte jeweils
Marigny German Military Graveyards.jpg
Deutsche Kriegsgräberstätte Mont d’Huisnes
Zweiter Weltkrieg
Huisnes-sur-Mer
48° 36′ 56″ N, 1° 27′ 11″ W
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    11.956 Deutsche
  • Schlacht:
    Operation Overlord Juni–August 1944
  • Aufbau der Grabanlage:
    Mausoleum
MontDeHuisnes.jpg
Dieppe Canadian War Cemetery
Zweiter Weltkrieg
Dieppe
49° 53′ 45″ N, 1° 4′ 4″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    944 (707 Kanadier, 237 Briten)
  • Schlacht:
    Operation Overlord Juni–August 1944
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinstele jeweils
Dieppe Canadian War Cemetery.jpg
Deutsche Kriegsgräberstätte Champigny-St. André
Zweiter Weltkrieg
Saint-André-de-l’Eure
48° 52′ 28″ N, 1° 16′ 30″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    19.831 Deutsche
  • Schlacht:
    Operation Overlord Juni–August 1944
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Steinkreuz bzw. einer Steinstele jeweils und 1 Gemeinschaftsgrab
Champigny St. André War Cemetery 2000 by-RaBoe-09.jpg

Region Grand Est[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ortschaft Beschreibung Foto
Deutscher Soldatenfriedhof Ammerschwihr
Erster/Zweiter Weltkrieg
Ammerschwihr
48° 6′ 10″ N, 7° 13′ 54″ O
Deutscher Soldatenfriedhof Apremont
Erster Weltkrieg
Apremont
49° 15′ 25″ N, 4° 58′ 6″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    1.111 Deutsche
  • Schlachten:
    Winterschlacht in der Champagne Februar–März 1915
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Metallkreuz bzw. einer Steinstele jeweils
Deutscher Soldatenfriedhof Aubérive
Erster Weltkrieg
Aubérive
49° 11′ 35″ N, 4° 22′ 5″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    5.361 Deutsche
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Steinkreuz bzw. Steinstele jeweils
Deutscher Soldatenfriedhof Aussonce
Erster Weltkrieg
Aussonce
49° 21′ 10″ N, 4° 19′ 29″ O
Deutsche Kriegsgräberstätte Asfeld
Erster Weltkrieg
Asfeld
50° 20′ 31″ N, 2° 45′ 12″ O
Entrée Asfeld 01267.JPG
Deutscher Soldatenfriedhof Bergheim
Zweiter Weltkrieg
Bergheim
48° 12′ 46″ N, 7° 21′ 14″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    5.308 Deutsche
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Steinkreuz bzw. einer Steinstele jeweils
Deutscher Soldatenfriedhof Berru
Erster Weltkrieg
Berru
49° 16′ 8″ N, 4° 8′ 0″ O
Deutscher Soldatenfriedhof Bligny
Erster Weltkrieg
Bligny
49° 12′ 11″ N, 3° 51′ 52″ O
Italienischer Soldatenfriedhof Bligny
Erster Weltkrieg
Bligny
49° 11′ 18″ N, 3° 50′ 27″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    4.500 Italiener
  • Schlachten:
    Zweite Schlacht an der Marne Juli 1918
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Steinkreuz und einem Gemeinschaftsgrab unterhalb der zentral errichteten Tempelanlage für die 1.366 unbekannten Gefallenen
Cimetière italien Sarcy monument.jpg
Deutscher Soldatenfriedhof Breitenbach
Erster/Zweiter Weltkrieg
Breitenbach
48° 1′ 1″ N, 7° 5′ 51″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    3.529 /173 Deutsche (1.WK /2.WK)
  • Schlachten: Winterschlacht in der Champagne Februar–März 1915 und Herbstschlacht in der Champagne September–November 1915
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Metallkreuz bzw. einer Steinstele jeweils und 4 Gemeinschaftsgräber
Soldatenfriedhof Buzancy
Erster Weltkrieg
Buzancy
49° 25′ 5″ N, 4° 58′ 15″ O
Deutsche Kriegsgräberstätte Cernay
Erster Weltkrieg und Zweiter Weltkrieg
Cernay (Haut-Rhin)
47° 48′ 0″ N, 7° 10′ 8″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    7.085 deutsche Kriegstote des Ersten Weltkriegs und 1.479 deutsche Kriegstote des Zweiten Weltkriegs
  • Schlachten:
    Hartmannswillerkopf
Kriegsgräberstätte Guebwiller
Erster Weltkrieg und Zweiter Weltkrieg
Guebwiller
47° 54′ 13″ N, 7° 12′ 3″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    1.063 deutsche und 443 französische Kriegstote des Ersten Weltkriegs sowie 175 deutsche Kriegstote des Zweiten Weltkriegs
  • Schlachten:
    Hartmannswillerkopf
  • Aufbau der Grabanlage:
    Im äußeren Kreis des Friedhofs befinden sich die Gräber der deutschen Soldaten. Sie sind durch gedrungene Kreuze aus Naturstein gekennzeichnet. Im inneren Kreis befinden sich die Gräber der französischen Soldaten. Sie sind durch schlanke Kreuze gekennzeichnet.
2009 01 30-cimetière militaire Guebwiller2.jpg
Deutsche Kriegsgräberstätte Loivre
Erster Weltkrieg
Loivre
49° 21′ 59″ N, 3° 57′ 53″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    4.154 Deutsche
  • Schlachten:
    erste Schlacht an der Aisne September 1914
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Metallkreuz bzw. einer Steinstele jeweils und 2 Gemeinschaftsgräber
Loivre cimetière 889.JPG
Nécropole nationale du Silberloch - Hartmannswillerkopf
Erster Weltkrieg
Hartmannswillerkopf (Vieil Armand)
47° 51′ 33″ N, 7° 9′ 5″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    1.640 französische Gefallene und 384 unbekannte Soldaten
  • Schlachten:
    Hartmannswillerkopf
Hartmannsweilerkopf Cemetery.jpg
Kriegsgräberstätte Thanvillé
Erster Weltkrieg
Thanvillé
48° 19′ 29″ N, 7° 21′ 12″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    645 (607 Deutsche und 38 Österreicher/Ungarn)
  • Schlacht:
    Schlacht in Lothringen August 1914
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Metallkreuz bzw. einer Steinstele jeweils und 1 Gemeinschaftsgrab
Thanvillé 048.JPG

Region Hauts-de-France[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ortschaft Beschreibung Foto
Französischer Soldatenfriedhof Notre-Dame-de-Lorette
Erster Weltkrieg
Ablain-Saint-Nazaire
50° 24′ 4″ N, 2° 43′ 9″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    44.833 Franzosen
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Steinkreuz bzw. einer Steinstele und 8 Beinhäuser
Notre-Dame-de-Lorette - IMG 2693.jpg
Deutscher Soldatenfriedhof Achiet-le-Petit
Erster Weltkrieg
Achiet-le-Petit
50° 7′ 21″ N, 2° 45′ 25″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    1.314 Deutsche
  • Schlacht:
    Schlacht an der Somme Juli–November 1916
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Metallkreuz bzw. einer Steinstele
Soldatenfriedhof Annœullin
Erster Weltkrieg
Annœullin
50° 31′ 25″ N, 2° 56′ 36″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    1.627(1.619 Deutsche, 7 Russen und 1 Brite)
  • Schlachten:
    Schlacht bei Arras April–Mai 1917 und Schlacht von Cambrai November–Dezember 1917
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Metallkreuz bzw. einer Steinstele und 3 Gemeinschaftsgräber
Soldatenfriedhof Armentières, Cité Bonjean
Erster Weltkrieg
Armentières
50° 41′ 10″ N, 2° 51′ 48″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    2.632 (2.132 des Commonwealth, ca. 500 Deutsche)
  • Schlacht:
    deutsche Frühjahrsoffensive März–Juli 1918
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinstele
Soldatenfriedhof Faubourg d’Amiens
Erster/Zweiter Weltkrieg
Arras
50° 17′ 14″ N, 2° 45′ 34″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    2.930 (2.689 Briten, 153 Kanadier, 60 Südafrikaner und 28 Deutsche)(1.WK)
    8 (7 Briten und 1 Unbekannter) (2.WK)
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinstele
Arras cimetière britannique.jpg
Deutscher Soldatenfriedhof Assevent
Erster Weltkrieg
Assevent
50° 17′ 30″ N, 4° 1′ 6″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    399 Deutsche
  • Schlachten:
    Belagerung von Maubeuge August–September 1914 und Maas-Argonnen-Offensive September–November 1918
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Steinkreuz bzw. einer Steinstele
Soldatenfriedhof Bauvin
Erster Weltkrieg
Bauvin
50° 30′ 59″ N, 2° 53′ 38″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    2.221 (2.211 Deutsche, 7 Russen, 2 Österreicher/Ungarn und 1 Portugiese)
  • Schlachten:
    Lorettoschlacht Mai–Juli 1915, Schlacht bei Arras April–Mai 1917 und dritte Flandernschlacht Juli–November 1917
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Steinkreuz bzw. einer Steinstele
Deutscher Soldatenfriedhof Beaucamps-Ligny
Erster Weltkrieg
Beaucamps-Ligny
50° 36′ 13″ N, 2° 55′ 7″ O
Soldatenfriedhof Billy-Berclau
Erster Weltkrieg
Billy-Berclau
50° 30′ 48″ N, 2° 51′ 18″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    1.684 (1.683 Deutsche und 1 Russe)
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Metallkreuz bzw. einer Steinstele, Denkmal für das Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 244 und das Kurhessische Jäger-Bataillon Nr. 11
Deutscher Soldatenfriedhof Billy-Montigny
Erster Weltkrieg
Billy-Montigny
50° 24′ 58″ N, 2° 55′ 1″ O
Soldatenfriedhof Bouchain
Erster Weltkrieg
Bouchain
50° 17′ 10″ N, 3° 18′ 37″ O
Deutscher Soldatenfriedhof Bousbecque
Erster Weltkrieg
Bousbecque
50° 45′ 59″ N, 3° 4′ 41″ O
Deutsche Kriegsgräberstätte Cerny-en-Laonnois
Erster Weltkrieg
Cerny-en-Laonnois
49° 26′ 30″ N, 3° 39′ 52″ O
Chapel on the Chemin Dames.jpg
Britischer Soldatenfriedhof Etaples
Erster/Zweiter Weltkrieg
Étaples
50° 32′ 7″ N, 1° 37′ 21″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    11.414 (8.819 Briten, 1.145 Kanadier, 464 Australier, 260 Neuseeländer, 68 Südafrikaner und 658 Deutsche)(1.WK)
    119 Deutsche (2.WK)
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinstele
Etaples-cimetiere.JPG
Australischer Soldatenfriedhof Pheasant Wood
Erster Weltkrieg
Fromelles
50° 36′ 28″ N, 2° 51′ 5″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    251 (205 Australier, 3 Briten, 43 Unbekannte)
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinstele
Wider view of Fromelles (Pheasant Wood) Military Cemetery.JPG
Deutsche Kriegsgräberstätte Neuville-St. Vaast
Erster Weltkrieg
Neuville-Saint-Vaast
50° 20′ 31″ N, 2° 45′ 12″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    36.793 Deutsche
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Metallkreuz bzw. einer Steinstele und 1 Gemeinschaftsgrab
Neuville-St Vaast War Cemetery.jpg
Deutsche Kriegsgräberstätte Villers-au-Flos
Erster Weltkrieg
Villers-au-Flos
50° 4′ 57″ N, 2° 54′ 11″ O
Villers-au-Flos cimet05.jpg

Region Nouvelle-Aquitaine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ortschaft Beschreibung Foto
Deutsche Kriegsgräberstätte Berneuil
Zweiter Weltkrieg
Berneuil
45° 38′ 47″ N, 0° 36′ 14″ W
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    8.342 Deutsche
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinplatte jeweils
Cimetière allemand de Berneuil3.jpg
Französische Kriegsgräberstätte Rétaud
Zweiter Weltkrieg
Rétaud
45° 40′ 5″ N, 0° 45′ 14″ W
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    330 Franzosen
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Steinkreuz bzw. Steinstele jeweils
Cimetière national français de Rétaud.jpg

Region Auvergne-Rhône-Alpes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ortschaft Beschreibung Foto


Deutsche Kriegsgräberstätte Dagneux
Zweiter Weltkrieg
Dagneux
45° 50′ 8″ N, 5° 4′ 5″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    19.847 Deutsche
  • Schlacht:
    Operation Overlord Juni–August 1944
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinstele jeweils
Cimetière allemand de Dagneux, vue de l'ossuaire.JPG
Französische Kriegsgräberstätte la Doua
Erster/Zweiter Weltkrieg
La Doua
45° 47′ 8″ N, 4° 53′ 11″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    6.346
  • Schlacht:
    Operation Overlord Juni–August 1944, Eisenbahnunfall von Saint-Michel-de-Maurienne Dezember 1917
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einem Steinkreuz bzw. Steinstele jeweils und 1 Gemeinschaftsgrab
Panneau d'accueil de la nécropole nationale de la Doua.jpg
Senegalesisches Tata bei Chasselay
Zweiter Weltkrieg
Chasselay
45° 52′ 56″ N, 4° 45′ 17″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    188 Senegalesen
  • Schlacht:
    Westfeldzug Mai–Juni 1940
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinstele jeweils
Tata sénégalais de Chasselay.jpg

Collectivité Nouvelle-Calédonie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Ortschaft Beschreibung Foto
Bourail New Zealand War Cemetery
Zweiter Weltkrieg
Bourail
21° 36′ 4″ S, 165° 33′ 14″ O
  • Anzahl der Gefallenen und deren Nationalität:
    246 des Commonwealth
  • Aufbau der Grabanlage:
    Einzelgräber mit einer Steinplatte jeweils
Memorial cimetiere.JPG

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]