Macau Open (Squash)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Macau Open sind ein jährlich stattfindendes Squashturnier für Herren und Damen. Es findet in Macau statt und ist Teil der PSA World Tour und der WSA World Tour. Das Turnier wurde erstmals 2000 ausgetragen gehört aktuell zur Kategorie International 50 bei den Herren und zur Kategorie Gold 50 bei den Damen. Das Gesamtpreisgeld beträgt jeweils 50.000 US-Dollar.

Bisher konnte kein Spieler bei den Herren das Turnier mehrfach gewinnen, wenn auch mit Karim Darwish, Mohamed Elshorbagy, Ong Beng Hee, Omar Mosaad und Max Lee gleich fünf Spieler jeweils einmal das Turnier gewannen und mindestens ein weiteres Mal im Endspiel standen. Bei den Damen sind Laura Massaro und Joelle King mit je zwei Titelgewinnen Rekordsiegerinnen.

Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2019 PeruPeru Diego Elías AgyptenÄgypten Omar Mosaad 11:3, 11:4, 11:9
2018 HongkongHongkong Yip Tsz-Fung AgyptenÄgypten Omar Mosaad 9:11, 6:11, 11:4, 11:5, 11:7
2017 AgyptenÄgypten Mohamed Abouelghar IndienIndien Saurav Ghosal 11:1, 11:4, 11:4
2016 EnglandEngland Daryl Selby HongkongHongkong Max Lee kampflos
2015 HongkongHongkong Max Lee AgyptenÄgypten Fares Dessouki 11:9, 11:6, 11:0
2014 AgyptenÄgypten Tarek Momen AgyptenÄgypten Omar Mosaad 6:11, 11:5, 11:7, 4:11, 12:10
2013 AgyptenÄgypten Omar Mosaad EnglandEngland Adrian Grant 11:8, 4:11, 9:11, 11:9, 11:8
2012 AgyptenÄgypten Karim Darwish AgyptenÄgypten Mohamed Elshorbagy 9:11, 11:7, 10:12, 11:4, 11:9
2011 AgyptenÄgypten Mohamed Elshorbagy FrankreichFrankreich Thierry Lincou 11:13, 11:5, 11:5, 11:7
2009, 2010: keine Austragung
2008 FrankreichFrankreich Grégory Gaultier AgyptenÄgypten Karim Darwish 11:6, 11:9, 11:5
20022007: keine Austragung
2001 MalaysiaMalaysia Ong Beng Hee BelgienBelgien Stefan Casteleyn 15:10, 15:11, 15:4
2000 AgyptenÄgypten Omar Elborolossy MalaysiaMalaysia Ong Beng Hee 17:16, 15:10, 17:15

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
2019 HongkongHongkong Annie Au MalaysiaMalaysia Low Wee Wern 11:5, 13:11, 11:8
2018 AgyptenÄgypten Nouran Gohar AgyptenÄgypten Salma Hany 11:8, 11:8, 9:11, 11:7
2017 AgyptenÄgypten Nouran Gohar NeuseelandNeuseeland Joelle King 13:11, 11:7, 12:10
2016 NeuseelandNeuseeland Joelle King HongkongHongkong Annie Au 5:11, 11:8, 11:3, 11:9
2015 EnglandEngland Laura Massaro AgyptenÄgypten Nouran Gohar 11:8, 11:3, 11:9
2014 MalaysiaMalaysia Nicol David AgyptenÄgypten Raneem El Weleily 11:8, 11:2, 11:8
2013 IndienIndien Dipika Pallikal AustralienAustralien Rachael Grinham 12:10, 5:11, 11:7, 11:9
2012 NeuseelandNeuseeland Joelle King AgyptenÄgypten Omneya Abdel Kawy 11:5, 11:1, 9:11, 6:11, 11:6
2011 HongkongHongkong Joey Chan IrlandIrland Aisling Blake 11:6, 11:8, 11:9
2009, 2010: keine Austragung
2008 EnglandEngland Suzie Pierrepont MexikoMexiko Samantha Terán 11:6, 7:11, 11:9, 9:11, 11:4
2002–2007: keine Austragung
2001 NeuseelandNeuseeland Carol Owens EnglandEngland Stephanie Brind 9:5, 9:5, 9:0

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]