Matt Paradis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Matt Paradis
Matt Paradis.JPG
Paradis in der NFL Preseason 2014
Denver BroncosNr. 61
Center
Geburtsdatum: 12. Oktober 1989
Geburtsort: Council, Idaho
Größe: 1,91 m Gewicht: 163 kg
NFL-Debüt
2015 für die Denver Broncos
Karriere
College: Boise State University
NFL Draft: 2014/Runde: 6/Pick: 207
 Teams:
Momentaner Status: Aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL-Saison 2017)
Spiele     48
als Starter     48
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Matt Paradis (* 12. Oktober 1989 in Council, Idaho) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Centers. Er spielt bei den Denver Broncos in der National Football League (NFL).

Frühe Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paradis ging auf die Highschool in seiner Heimatstadt Council. Ab 2009 ging er auf die Boise State University. 2011 machte er sein erstes Spiel als Starter, 2012 und 2013 absolvierte er alle 13 Saisonspiele als Starter.[1]

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paradis wurde im NFL-Draft 2014 in der sechsten Runde an 207. Stelle von den Denver Broncos ausgewählt.[2] In seiner ersten Saison wurde er im Practice Squad abgestellt und machte somit kein Spiel für die Broncos.[3] Doch schon in seiner zweiten Saison absolvierte er alle 16 Saisonspiele und alle drei Play-Off-Spiele als Starter. Er erreichte mit seinem Team den Gewinn der American Football Conference und im Anschluss den Sieg des Super Bowl 50 mit 24-10 gegen die Carolina Panthers.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. College-Football-Karriere auf der Homepage der Boise State Broncos, abgerufen am 15. März 2016
  2. Bericht bei der Idaho Press Tribune, abgerufen am 15. März 2016
  3. Steckbrief auf der Homepage der Denver Broncos, abgerufen am 15. März 2016