Chris Harris (Footballspieler, 1989)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chris Harris Jr.
Chris Harris (cornerback) 2012.JPG
Harris 2012
Denver BroncosNr. 25
Cornerback
Geburtsdatum: 18. Juni 1989
Geburtsort: Tulsa, Oklahoma
Größe: 1,78 m Gewicht: 90 kg
NFL-Debüt
2011 für die Denver Broncos
Karriere
College: Kansas
Nicht gedraftet 2011
 Teams:
Momentaner Status: aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL-Saison 2016)
Tackles     373
Sacks     3,5
Verteidigte Pässe     66
Interceptions     14
Touchdowns     3
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Christopher Harris Jr. (geboren am 18. Juni 1989 in Tulsa, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Cornerbacks. Er spielt für die Denver Broncos der National Football League (NFL). Harris spielte College Football für die University of Kansas. Am 27. Juli 2011 unterzeichnete er einen Vertrag als nicht gedrafteter Free Agent bei den Denver Broncos.

In seiner ersten Saison wurde Harris ins NFL All Rookie Team gewählt. Er gewann in der Saison 2015 mit den Denver Broncos den Super Bowl 50. Außerdem ist er bekannt für seine Wohltätigkeitsarbeit durch seine Chris Harris Jr. Foundation [1], die er 2012 gründete und bei der er sich für hilfsbedürftige Kinder einsetzt.

Frühe Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chris Harris wurde in Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma geboren und besuchte die Bixby High School in Bixby, Oklahoma, wo er in den Schulmannschaften für Football, Basketball und Leichtathletik aktiv war.

Harris bekam durch seine Leistungen als Juniorenspieler im Staat Oklahoma viel Aufmerksamkeit. Er erzielte im Jahr 2006 insgesamt 61 Tackles, vier Interceptions und sieben verteidigte Pässe. In seinem letzten Jahr an der High School fing er 23 Bälle für 839 Yards Raumgewinn.

Harris verhalf der Bixby High School zum zweiten Platz in der nationalen Meisterschaft 2005 von Oklahoma und war in den Jahren 2005 und 2006 in den Champions Teams Oklahomas vertreten. Außerdem wurde er vom Bixby Optimist Club als einer der 50 besten Schüler des Jahrgangs 2006 ausgezeichnet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Foundation - Chris Harris Jr. Official Website. Abgerufen am 21. Juli 2016.