Matthias Mangiapane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Matthias Mangiapane

Matthias Mangiapane (* 29. September 1983[1] in Langen; bürgerlich Matthias Fella) ist ein deutscher Reality-TV-Teilnehmer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Deutschitaliener ist in Hessen geboren und aufgewachsen. Nach der Realschule wechselte er an ein Wirtschaftsgymnasium und arbeitete danach als freier Handelsvertreter, bis er 2004 eine Friseurlehre in Darmstadt begann. Dort lernte er Hubert Fella kennen, den er am 8. Mai 2018 heiratete.[2] Die Hochzeit sowie die Vorbereitungen wurden in einer sechsteiligen Doku-Soap auf VOX ausgestrahlt und sind zusätzlich auf TV NOW abrufbar.[3]

In Hammelburg, ihrem Wohnort, waren sie gemeinsam in Fellas Reisebüro tätig, bis dieser es 2018 verkaufte[4] und Matthias Mangiapane eine eigene Reiseagentur gründete.[5] Von 2008 bis 2016 betrieb er außerdem ein Sonnen- und Nagelstudio.[6]

Mangiapane ist Darsteller in VOX-Serien wie Ab ins Beet und Hot oder Schrott. Gemeinsam mit seinem Verlobten erreichte er 2017 im Sommerhaus der Stars den dritten Platz. 2018 belegte er im Dschungelcamp den fünften Platz. Im gleichen Jahr zeigte VOX in der sechsteiligen Doku-Soap Hubert & Matthias – Die Hochzeit die Hochzeitsvorbeitungen.

Im März 2020 erreichte Mangiapane in der Sat.1-Reality-Show Promis unter Palmen den zweiten Platz. Er wurde in Medienberichten massiv kritisiert, sich am Mobbing einer anderen Teilnehmerin, Claudia Obert, beteiligt zu haben.[7][8][9]

Am 18. September 2020 gewann er im Sat.1-Promiboxen gegen Julian F. M. Stoeckel.

TV-Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Album

  • 2013: Die Fellas Comedy mit Lisbeth, Vol. 1

Singles

  • 2012: Summ Summ Summ – Ich will Dich
  • 2014: Geburtstagslied (Wir wünschen dir alles Gute)
  • 2018: Die Ananas – Die Fellas feat. Olga Orange

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Matthias Mangiapane – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Matthias Mangiapane klärt endlich die Altersfrage. In: t-online.de. 8. Mai 2018, abgerufen am 9. Mai 2018.
  2. Matthias Mangiapane hat seinen Hubert geheiratet. In: t-online.de. 9. Mai 2018, abgerufen am 9. Mai 2018.
  3. Hubert & Matthias – Die Hochzeit. In: tvnow.de. 2018, abgerufen am 12. September 2021.
  4. Matthias Mangiapane zum Reisebüro-Zoff: „Ich habe bis heute kein rechtskräftiges Urteil hier zu Hause“. In: rtl.de. 10. Juli 2020, abgerufen am 12. Februar 2021.
  5. Melanie A.: Vertragsärger: Matthias Mangiapane zu Geldstrafe verurteilt. In: promiflash.de. 8. Juni 2020, abgerufen am 12. Februar 2021.
  6. Steckbrief – Matthias Mangiapane. In: rtl.de. Abgerufen am 12. Februar 2021.
  7. Verena Maria Dittrich: Fieses Mobbing bei „Promis unter Palmen“. In: n-tv.de. 24. April 2020, abgerufen am 22. April 2020.
  8. Peter Krauch: Claudia bei „Promis unter Palmen“ zu Tränen gemobbt – Wie eine Flasche leer. In: bild.de. 23. April 2020, abgerufen am 26. April 2020.
  9. Janna Halbroth: „Promis unter Palmen“: Fieses Mobbing mit Konsequenzen. In: t-online.de. 23. April 2020, abgerufen am 1. Mai 2020.
  10. Schillernde Rolle bei Richter Hold. In: mainpost.de. 21. Oktober 2011, abgerufen am 20. November 2020.