Milcherzeugnis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Milchprodukte)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Milcherzeugnis, Milchprodukt oder Molkereiprodukt ist ein Lebensmittel, dessen Zutaten hauptsächlich aus Milch oder Milchbestandteilen (Milcheiweiß, Milchfett oder Milchzucker) besteht. Zu den Milcherzeugnissen gehören einerseits verschieden behandelte Milcharten und andererseits durch Fermentation oder Extraktion von Milchbestandteilen gewonnene Produkte der Milch.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorzugsmilch Rohmilch Fettarme Milch Frische Vollmilch Rahm Sauerrahm Kondenssahne Buttermilch Milchpulver Kondenssahne fettarme H-Milch Sahne Butter Butterschmalz Magermilch Kondensmagermilch Magermilchpulver Molkepulver Sahnejoghurt Joghurt Kefir Quark Schmelzkäse Mascarpone Frischkäse Sauermolke Molkenbutter Crème fraîche Kaffeesahne Crème double Schmand Saure Sahne Sauerrahmbutter Sauermilchkäse Hartkäse Kochkäse Milchflüssigkeit Schnittkäse Mildgesäuerte Butter Süßmolke Teilentrahmte Kondensmilch Weichkäse Geklärte Butter Schlagsahne Pasteurisierte Milch Brühkäse Dickmilch Salzlakenkäse Dickete Molkenkäse Magere Rohmilch H-Vollmilch Sterilmilch Bloghurt / Joghurt mild ESL-Milch Milchprodukte Datei:Milch.svg
Milchsorten und -produkte

Rechtsvorschriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EUlastige Artikel Dieser Abschnitt stellt die Situation in der Europäischen Union dar. Hilf mit, die Situation in anderen Regionen zu schildern.
Das Genusstauglichkeitskennzeichen

Arten von Milcherzeugnissen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diverse verpackte Milcherzeugnisse für Endverbraucher.

Unbehandelte Milch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Behandelte Milch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Extrahierte / fermentierte Milchprodukte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Milch, Milchbestandteile und Milchnebenprodukte (Molke, Buttermilch) werden in der Lebensmittelindustrie, Bäckereien, in der Getränkeproduktion, bei der Kosmetikaherstellung und in der Tiermast noch als Ausgangsstoffe für zahlreiche andere Produkte verwendet:

  • Auch Kunststoffe aus Kasein; Kaseinkunststoffe waren die erste Kunststoffgeneration (z. B. Kunsthorn für Knöpfe, Kämme, Möbelgriffe usw.).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Friedrich Kiermeier, Erika Lechner: Milch und Milcherzeugnisse (= Grundlagen und Fortschritte der Lebensmitteluntersuchung. Bd. 15). Paul Parey, Berlin u. a. 1973, ISBN 3-489-78814-1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]