NGC 1277

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 1277
{{{Kartentext}}}
Die Galaxie NGC 1277 (Bildmitte) in einer Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Die Galaxie NGC 1277 (Bildmitte) in einer Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
DSS-Bild von NGC 1277
Sternbild Perseus
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 03h 19m 51,5s[1]
Deklination +41° 34′ 25″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ S0+: / pec  [1]
Helligkeit (visuell) 13,8 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 14,7 mag [2]
Winkel­ausdehnung 0,8′ × 0,3′ [2]
Positionswinkel 92° [2]
Flächen­helligkeit 12,1 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Abell 426  [1]
Rotverschiebung 0,016898 ± 0,000093  [1]
Radial­geschwin­digkeit 5066 ± 28 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(231 ± 16) ⋅ 106 Lj
(70,8 ± 5,0) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Lawrence Parsons
Entdeckungsdatum 4. Dezember 1875
Katalogbezeichnungen
NGC 1277 • PGC 12434 • CGCG 540-104 • MCG +07-07-064 • 2MASX J03195148+4134242 • GALEXASC J031951.45+413425.3 • LDCE 224 NED203
Aladin previewer

NGC 1277 ist eine linsenförmige Galaxie vom Hubble-Typ S0[2] im Sternbild Perseus am Nordsternhimmel mit einem supermassereichen Schwarzen Loch im Zentrum. Sie ist schätzungsweise 231 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt, hat einen Durchmesser von etwa 55.000 Lj und ist Mitglied des Perseus-Haufens Abell 426.
Im gleichen Himmelsareal befinden sich die Galaxien NGC 1273, NGC 1274, NGC 1276, NGC 1278, NGC 1281 und PGC 12405.

Eine Besonderheit von NGC 1277 zeigte im Jahr 2013 eine Studie von Ignacio Trujillo und Kollegen. Demnach haben alle Sterne dieser Galaxie ein hohes Alter von mehr als 10 Milliarden Jahren und sind in einem Zeitraum von wenigen Millionen Jahren entstanden.[3]

Das Objekt wurde am 4. Dezember 1875 von Lawrence Parsons, 4. Earl of Rosse, entdeckt.[4]

Schwarzes Loch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schwarze Loch im Zentrum von NGC 1277 ist eines der massereichsten, das bisher entdeckt wurde. Es wurde zunächst auf 17 Milliarden Sonnenmassen geschätzt, was etwa 14 % der Masse der Galaxie entspräche.[5] Dies stünde im Widerspruch zu den gängigen Modellen, nach denen ein supermassereiches Schwarzes Loch dieser Größe eine viel größere Galaxie um sich haben müsste.[6] Neuere Vermessungen taxieren seine Größe auf 5 Milliarden Sonnenmassen.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 1277 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 1277
  3. Forscher finden „zeitlose“ Galaxie. scienceticker.info, 11. Dezember 2013
  4. Seligman
  5. van den Bosch, Gebhardt, Gültekin et al.: An over-massive black hole in the compact lenticular galaxy NGC 1277. Nature, 29. November 2012
  6. Tilman Steffen: Schwarzer Gigant stellt Evolution von Galaxien infrage. In: Zeit Online. Zeit Online GmbH, 28. November 2012, abgerufen am 29. November 2012.
  7. Eric Emsellem: Is the black hole in NGC 1277 really overmassive?. In: Monthly Notices of the Royal Astronomical Society. 433, Nr. 3, August 2013, S. 1862–1870. arxiv:1305.3630. bibcode:2013MNRAS.433.1862E. doi:10.1093/mnras/stt840.