NGC 59

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galaxie
NGC 59
NGC 0059 2MASS.jpg
Aufnahme aus 2MASS
DSS-Bild von NGC 59
Sternbild Walfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 00h 15m 25,13s[1]
Deklination -21° 26′ 39,8″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SA(rs)0-:  [1]
Helligkeit (visuell) 12,1 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 13,1 mag [2]
Winkel­ausdehnung 2,6′ × 1,3′ [1]
Flächen­helligkeit 13,5 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Sculptor-Gruppe  
Rotverschiebung (1.207 ± 33) ⋅ 10-6  [1]
Radial­geschwin­digkeit (+362 ± 10) km/s  [1]
Geschichte
Entdeckung Ormond Stone
Entdeckungsdatum 1886
Katalogbezeichnungen
NGC 59 • PGC 1034 • ESO 539-4 • MCG -04-01-026 • 2MASX J00152512-2126396 • SGC 001253-2143.3 •
Aladin previewer

NGC 59 ist eine elliptische Galaxie im Sternbild Walfisch. Sie ist etwa 16 Millionen Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt, es handelt sich um eine Zwerggalaxie mit einem Durchmesser von geschätzten 12.000 Lichtjahren.[3]. Sie gehört zur Sculptor-Gruppe, einer Galaxiengruppe nahe dem Galaktischen Südpol.[4]

NGC 59 wurde im Jahr 1886 von dem amerikanischen Astronomen Ormond Stone entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC Extragalactic Database
  2. a b c SEDS
  3. http://cseligman.com/text/atlas/ngc0a.htm
  4. atunivers (französisch)