Nepo Fitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nepo Fitz (2009)

Nepomuk „Nepo“ Fitz (* 14. Juni 1981 in Gräfelfing) ist ein deutscher Musikkabarettist, Sänger und Pianist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sohn der Kabarettistin Lisa Fitz und des Moderators und Rockmusikers Ali Khan absolvierte die ersten Auftritte ab 1996 als 15-Jähriger in der Figur des Erzengels Gabriel mit seinen Eltern im Rock-Kabarett „Kruzifix“. Als Sänger und Pianist trat er mit Rock-’n’-Roll-Nummern auf Firmenevents und in Clubs auf. Danach folgten von 2002 bis 2005 drei Jahre Kabaretttournee mit dem Programm „Alles Schlampen – Außer Mutti“ als Bühnenpartner seiner Mutter Lisa Fitz. Nach seinem Abitur besuchte Fitz ab 2006 die Schauspielschule Zerboni bei München. 2007 und 2008 trat er in der Musical-Adaption des Konzeptalbums von Ambros, Manfred Tauchen, ProkopetzDer Watzmann ruft“ als „Bua“ in einer der beiden Hauptrollen auf. Ab 2008 ging er seinem ersten Solo-Programm „Pimpftown – Wie werde ich ein Mann?“ auf Tournee. Das Programm entwickelte und konzipierte er gemeinsam mit seiner Mutter. In HipHop-Adaptionen und -Persiflagen spielt er Szenen aus der niederbayrischen Provinz und der US-amerikanischen „Idylle“; angelehnt an eigene Erfahrungen aus seiner Kindheit und einem zehnmonatigen Schüleraustauschprogramm in den USA. Er wurde für sein Programm mit mehreren Kabarettpreisen ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • „Solopiano“ Solo-Musikshow, 2001
  • „XXX- Fett!“ Band-Musikshow mit Vater Ali Khan, Udo Gössele und Sascha Schreiner, 2004
  • „Pimpftown – Wie werde ich ein Mann?“, Solo-Kabarettprogramm, 2008–2010
  • „Nepo Fitz ist Nepo Fitz“, Rock-Kabarettprogramm mit Ali Khan, Udo Gössele und Sascha Schreiner, 2011
  • „Brunftzeit – Wildwechsel & Liebestaumel“, Solo-Kabarettprogramm, 2012–2013
  • „DRINGEND!“ – Solo-Kabarettprogramm, ab 2014
  • „Saumensch – bist du gut oder böse?“ – Rock Comedy Show (Premiere: 17. März 2017, Wirtshaus im Schlachthof, München)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010:

2009:

2008:

  • 1. Preis beim Kabarett-Nachwuchs-Wettbewerb Paulaner Solo in Fürstenfeldbruck
  • Thurn und Taxis-Kabarettpreis
  • „Goldene Weißwurscht“ des Studentenwerks München
  • Nachwuchsförderpreis der 14. Melsunger Kabaretttage
  • Scharfrichterbeil (im Rahmen der Passauer Kabaretttage)

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • „Pimpftown“, DVD, 2009
  • „Pimpftown“, Audio-CD, 2008
  • „XXX- Fett!“, Audio-CD, 2007
  • „Balladen“, Audio-CD, 2005
  • „Alles Schlampen außer Mutti!“ DVD mit seiner Mutter Lisa Fitz, 2003
  • „Alles Schlampen außer Mutti!“ Audio-CD mit seiner Mutter Lisa Fitz, 2002
  • „Alles Schlampen außer Mutti! Texte und Cartoons“ mit Lisa Fitz, 2003

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nepo Fitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien