Nick Romeo Reimann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nick Romeo Reimann (2011)

Nick Romeo Reimann (* 14. Januar 1998 in München) ist ein deutscher Schauspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Bildschirmdebüt gab er 2005 in zwei Werbespots unter der Regie von Caroline Link. Bekannt wurde er durch seinen Einstieg beim Kinofilm Die Wilden Kerle 3 in der Rolle des Nerv, die er auch in den beiden Fortsetzungen übernahm.

In der Neuverfilmung des Jugendromans Vorstadtkrokodile von Max von der Grün spielte Reimann den Hannes wie auch in den beiden Fortsetzungen Vorstadtkrokodile 2 (2010) und Vorstadtkrokodile 3 (2011).

2009 begann er, in Hörspielen der Buchreihe Gregs Tagebuch von Jeff Kinney die Sprecher-Rolle des Greg einzunehmen und ist seitdem die deutsche Stimme von Greg, den er auch in der amerikanischen Verfilmung (2010) von Gregs Tagebuch – von Idioten umzingelt synchronisiert hat. Ebenfalls 2010 lieh er der Rolle des Sosuke im Animationsfilm Ponyo – Das große Abenteuer am Meer von Hayao Miyazaki seine Stimme.

2012 spielte er im Film Türkisch für Anfänger den Nils Schneider.

Im September 2013 erschien Joachim Masanneks Kinofilm V8 – Du willst der Beste sein, in welchem Reimann den Hell GTI spielte. Die Rolle übernahm er auch in der Fortsetzung V8 – Die Rache der Nitros (2015).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronrollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nick Romeo Reimann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien