Nikolaus von Rumänien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prinz Nikolaus von Rumänien
Kronprinzessin Marie von Rumänien mit ihrem Sohn Nikolaus

Nikolaus von Rumänien, rumänisch Nicolae de România (* 5. August 1903 in Sinaia; † 9. Juni 1978 in Madrid) war ein rumänischer Adeliger und Prinz von Hohenzollern-Sigmaringen sowie Automobilrennfahrer.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikolaus wurde als Sohn des Königs Ferdinand I. von Rumänien und der Königin Maria auf Schloss Peleș in Sinaia geboren. Sein älterer Bruder war der spätere König Karl II. Zunächst studierte Nikolaus in Rumänien, ab 1919 besuchte er Vorlesungen am britischen Eton College. Da Karl auf den Thron von Rumänien verzichtet hatte, wurde 1927 dessen Sohn Michael I. nach dem Tod Ferdinands neuer König. Dem minderjährigen Michael stand eine Regentschaft vor, der auch Nikolaus angehörte.

Nach der Rückkehr Karls als neuer König Rumäniens heiratete Nikolaus 1931 Johanna Lucie Doletti, weshalb er zwischen 1931 und 1933 zwei Mal ins Exil gehen musste. Nikolaus führte noch eine zweite Ehe mit Therese Figueira de Mello. Aus beiden Ehen gingen keine Nachkommen hervor.

Nikolaus wurde aus der königlichen Familie ausgeschlossen und trat zum dritten Mal den Weg ins Exil an. Karl erlaubte ihm dennoch, am Begräbnis der Königin Maria teilzunehmen. 1941 erhielt Nikolaus vom neuen König Michael per Dekret wieder seine Rechte zurück.

Nikolaus starb 1978 in Madrid und wurde in Lausanne begraben.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prinz Nikolaus von Rumänien 1932 in Le Mans

Vorkriegs-Grands-Prix-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison 1 2 3 4 5
1933 Flag of Monaco.svg Flag of France.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of Italy (1861–1946).svg Flag of the Second Spanish Republic.svg
DNA
Legende
Farbe Bedeutung EM-Punkte
Gold Sieg 1
Silber 2. Platz 2
Bronze 3. Platz 3
Grün Klassifiziert, mehr als 75% der Renndistanz zurückgelegt 4
Blau nicht punkteberechtigt, zwischen 50% und 75% der Renndistanz zurückgelegt 5
Violett nicht punkteberechtigt, zwischen 25% und 50% der Renndistanz zurückgelegt 6
Rot nicht punkteberechtigt, weniger als 25% der Renndistanz zurückgelegt 7
Farbe Abkürzung Bedeutung EM-Punkte
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified) 8
Weiß DNS nicht gestartet (did not start)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
DNF Rennen nicht beendet (did not finish)

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1933 RumänienRumänien Nikolaus von Rumänien Duesenberg Model SJ Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Joseph Cattaneo Disqualifiziert
1935 RumänienRumänien Nikolaus von Rumänien Duesenberg Model J BelgienBelgien Emile Beghin Ausfall Magnetzündung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Nikolaus von Rumänien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien