Oder-Spree-Dahme-Radweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Oder-Spree-Dahme-Radweg verbindet die Flüsse Oder, Spree und Dahme miteinander. Von Neuzelle führt der Radweg etwa 100 km bis zur Dahmebrücke in Dolgenbrodt bei Prieros.

Oder-Spree-Dahme-Radweg
   
Neuzelle
   
Treppeln
   
Chossewitz
   
Dammendorf
   
Siehdichum
   
Kupferhammer
   
Mixdorf
   
Beeskow
   
Birkholz
   
Herzberg
   
Diensdorf-Radlow
   
Wendisch Rietz
   
Storkow
   
Groß Schauen
   
Görsdorf b. Storkow
   
Wolzig
   
Blossin
   
Dolgenbrodt

Wegstreckenzeichen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tour OSD.png Als Wegbezeichnung dient „OSD“.

Sehenswürdigkeiten an der Wegstrecke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Neuzelle: Zisterzienser-Kloster, Klosterbrauerei Neuzelle, Dorchetal
  • Treppeln: Großer Treppelsee, Wirchensee, Schlaubemühle und Teufelsstein
  • Chossewitz: evangelische Kirche, um 1730 aus Fachwerk
  • Dammendorf: Heidereiterei- und Forstmuseum, ehemaliges Königlich Preußisches Forstamtsgebäude, Kieferndarre, Dorfkrug
  • Siehdichum: Försterfriedhof, Gebäudekomplex des Forsthauses Siehdichum
  • Kupferhammer: ehemaliger Kupferhammer
  • Mixdorf: Dorfkirche von 1720
  • Beeskow: Historische Altstadt, Burg, Sankt-Marien-Kirche, Stadtmauer, Naturlehrpfad
  • Birkholz: Gutspark Birkholz, Dorfkirche, Deutschlands größtes ökologisches Wildgehege Gut Hirschaue
  • Herzberg: evangelische Kirche
  • Diensdorf-Radlow
  • Wendisch Rietz: Haus des Gastes, Wasserrad
  • Storkow: Burg Storkow, Kirche, Schleuse
  • Groß Schauen: Dorfkirche
  • Görsdorf: spätmittelalterliche Feldsteinkirche aus dem Jahre 1350
  • Wolzig: 500 Meter vom Ortseingang entfernt befindet sich ein Wurzelbaum (Naturdenkmal)
  • Blossin: altes Gutshaus
  • Dolgenbrodt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]