Omar Gaber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Omar Gaber
Zen-Baz16 (7).jpg
Gaber im Juli 2016
Personalia
Geburtstag 30. Januar 1992
Geburtsort KairoÄgypten
Grösse 174 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
1997–2010 al Zamalek SC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2016 al Zamalek SC 114 (10)
2016–2018 FC Basel 13 0(0)
2018 → Los Angeles FC (Leihe) 7 0(0)
2018– Pyramids FC 43 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011–2012 Ägypten U-20 14 0(2)
2011–2014 Ägypten U-23 22 0(2)
2011– Ägypten 25 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. März 2020

2 Stand: 19. Oktober 2019

Omar Gaber (arabisch عمر جابر, DMG ʿUmar Ǧābir; * 30. Januar 1992 in Kairo) ist ein ägyptischer Fußballspieler, der seit Juli 2018 in seiner Heimat beim Pyramids FC unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gaber spielte in seiner Jugendkarriere bei al Zamalek SC. Im Juli 2010 wechselte er in die 1. Mannschaft und wurde 114 Mal eingesetzt. Mit Zamalek wurde er mehrmals Vizemeister und gewann den ägyptischen Pokal. Jedoch wurde er in seinen letzten drei Saisons bei Zamalek nur bis zur Hälfte eingesetzt und hat somit nicht sehr viel Anteil an den Vizemeistertiteln. Im Pokal jedoch wurde er meistens auch im letzten Spiel eingesetzt. Am 10. Mai 2016 gab der FC Basel die Verpflichtung von Gaber bekannt.[1][2] Unter Trainer Urs Fischer gewann Gaber am Ende der Meisterschaft 2016/17[3] den Meistertitel mit dem FCB. Für den Club war es der 8. Titel in Serie und insgesamt der 20. Titel in der Vereinsgeschichte. Sie gewannen auch den Pokalwettbewerb[4] am 25. Mai 2017 mit drei zu null gegen Sion und somit das Double. 2018 wurde er an den amerikanischen Erstligisten Los Angeles FC verliehen. Dort machte er sieben Ligaspiele. Im Juli wurde er vom LAFC fest verpflichtet Nur ein Tag nach dem festen Transfer zum LAFC kaufte der Pyramids FC, ein Erstligist aus Ägypten Gaber für rund eine Million Euro.[5] In seinem Heimatland kam er gut rein in die dortige Liga. Er machte bis zur Corona-Krise 43 Ligaspiele und ein Tor für den Club.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gaber gab sein Debüt für die ägyptische U-20 am 17. April 2011 beim 2:0-Sieg gegen Lesothos U-20. Er erreichte im Olympischen Fußballturnier 2012 in Großbritannien mit Ägypten das Viertelfinale.[6] Er gab sein Debüt für die ägyptische Fußballnationalmannschaft am 3. September 2011 bei der 1:2-Niederlage im Qualifikationsspiel für den Afrika-Cup gegen Sierra Leone. Er war Teil des ägyptischen Kaders bei der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland, in der Ägypten in der Gruppenphase nach Niederlagen gegen Russland, Uruguay und Saudi-Arabien als letzter der Gruppe A ausschied. Er kam jedoch zu keinem Einsatz.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

al Zamalek SC

FC Basel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Omar Gaber auf der Website der Swiss Football League

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der FC Basel 1893 verpflichtet Omar Gaber. FC Basel 1893. 2016. Abgerufen am 10. Mai 2016.
  2. Mohamed Tosson: Omar Gaber: Basel fans’ singing reminds me of Egypt. kingfut.com. 2016. Abgerufen am 11. Mai 2016.
  3. Caspar Marti: 2:1-Sieg in Luzern – der FCB ist Schweizer Meister!. FC Basel 1893. 2017. Abgerufen am 28. April 2017.
  4. Caspar Marti: Der FCB besiegt Sion im Cupfinal!. FC Basel 1893. 2017. Abgerufen am 25. Mai 2017.
  5. LAFC transfers Omar Gaber to Egypt’s Pyramids FC auf latimes.com, 12. Juli 2018, abgerufen am 23. Juni 2020
  6. London2012.com: Egypt Team Roster. London2012.com. 2012. Abgerufen am 4. August 2012.