Paweł Gil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paweł Gil (2016)

Paweł Gil (* 28. Juni 1976) ist ein polnischer Fußballschiedsrichter.

Paweł Gil gab sein Debüt in der polnischen Ekstraklasa am 30. Juli 2005. Seit 2009 ist er FIFA-Schiedsrichter und leitet damit internationale Partien.[1] Seit der Saison 2011/12 leitet er Spiele der Europa League, in der Saison 2012/13 zudem zwei Spiele in der Champions League.

Gil war unter anderem bei der U-21-Europameisterschaft 2013 in Israel, der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2018 in den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Nations League 2018/19 im Einsatz.

2018 wurde Gil von der FIFA als einer von 13 Videoschiedsrichtern für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland nominiert. Er kam in 16 Partien zum Einsatz. Ein Jahr später fungierte er auch bei der Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich als Videoschiedsrichter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Paweł Gil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Referees: Poland, auf fifa.com. Abgerufen am 14. Juni 2019.