Paolo Valeri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Paolo Valeri (* 16. Mai 1978 in Rom) ist ein italienischer Fußballschiedsrichter.

In der Saison 2007/08 gab Valeri sein Debüt in der Serie A. Seitdem pfeift er auch Spiele in der Coppa Italia.

Valeri leitet seit 2011 internationale Partien.[1]

Ende April 2018 wurde Valeri von der FIFA als einer von 13 Videoschiedsrichtern für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland berufen.[2] Ein Jahr später fungierte er auch bei der Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich als Videoschiedsrichter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Italy: Referees, auf fifa.com. Abgerufen am 1. Juli 2018.
  2. Fifa names 13 video assistant referees for 2018 World Cup. In: The Irish Times, vom 30. April 2018. Abgerufen am 7. Mai 2018.