Piotr Brożek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piotr Brożek
Piotr Brozek.jpg
Piotr Brożek (2009)
Personalia
Name Piotr Czesław Brożek
Geburtstag 21. April 1983
Geburtsort KielcePolen
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Polonia Białogon
SMS Zabrze
0000–2000 Wisła Krakau
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000 Wisła II Krakau
2001–2011 Wisła Krakau 156 (11)
2002 → ŁKS Łódź (Leihe) 5 0(0)
2004–2005 → Górnik Zabrze (Leihe) 22 0(3)
2007 Wisła Krakau ME 1 0(0)
2011–2012 Trabzonspor 7 0(0)
2012–2013 Lechia Gdańsk 24 0(1)
2013 Lechia Gdańsk ME 2 0(0)
2013–2014 Wisła Krakau 22 0(0)
2014–2015 Piast Gliwice 23 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999 Polen U-15 2 0(0)
1999–2000 Polen U-16 17 (11)
1999–2001 Polen U-17 16 0(4)
2001–2002 Polen U-19 5 0(2)
2002–2003 Polen U-20 8 0(3)
2003–2005 Polen U-21 15 0(4)
2008–2010 Polen 5 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 19. Juli 2015

Piotr Czesław Brożek (* 21. April 1983 in Kielce, Polen) ist ein polnischer Fußballspieler.[1]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1,78 m große und 74 kg schwere Mittelfeldspieler begann seine Karriere bei dem Provinzklub Polonia Białogon Kielce. Nach einem kurzen Gastspiel bei SMS Zabrze wechselte er 2001 zu Wisła Kraków. Im Jahre 2001 bestritt er sein erstes Ligaspiel. In den folgenden Jahren konnte er sich zunächst keinen Stammplatz sichern und wurde 2002 an den damaligen Zweitligisten Łódzki KS sowie 2004 an Górnik Zabrze ausgeliehen. Sein Durchbruch fand erst in der Saison 2005/06 statt, als er 18 Ligaspiele absolvierte und dabei einen Treffer erzielte. Im Januar 2011 wurde er zusammen mit seinem Zwillingsbruder Paweł vom türkischen Spitzenklub Trabzonspor verpflichtet.[2] In 178 Spielen in der polnischen Ekstraklasa erzielte er 14 Tore.

Zur Saison 2012/13 löste er im gegenseitigen Einvernehmen mit Trabzonspor seinen Vertrag auf und verließ den Verein.[3]

Kurz vor beginn der Saison 2012/13 der Ekstraklasa unterschrieb Brozek einen Einjahresvertrag bei Lechia Gdańsk. Diesen wurde der Vertrag Ende Mai 2013 vorzeitig aufgelöst.[4]

Am 14. Oktober 2013 wurde bekannt, dass Piotr Brożek zu Wisła Krakau zurückgekehrt ist.[5][6] In der Saison 2013/14 brachte er es auf 22 Ligaspiele. Jedoch wurde sein Vertrag nach Saisonende nicht verlängert und er wechselte zum Ligakonkurrenten Piast Gliwice. Hier ist er Stammspieler.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie sein Zwillingsbruder Paweł durchlief auch Piotr fast alle polnischen Jugendnationalmannschaften. In der polnischen Nationalmannschaft debütierte er am 2. Februar 2008 gegen Finnland. Sein erstes und einziges Tor erzielte er am 23. Januar 2010 beim Freundschaftsspiel gegen Singapur.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Piotr Brożek in der Datenbank von transfermarkt.de
  2. Brożek-Brüder zu Trabzonspor
  3. Brożek-Brüder sollen abgegeben werden
  4. lechia.pl: Lechia rozwiązała kontrakt z Piotrem Brożkiem, 31. Mai 2013, abgerufen am 31. Mai 2013
  5. Piotr Brożek bliski powrotu do Wisły Kraków, do: ekstraklasa.tv, 14 października 2013
  6. Brożek-Zwillinge wieder vereint, in: transfermarkt.de, vom 29. Oktober 2013