Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Portal:Architektur und Bauwesen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Portal:Architektur)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Solid background.png
< Nachschlagen < Themenportale < Kunst und Kultur < Architektur und Bauwesen
< Nachschlagen < Themenportale < Technik < Architektur und Bauwesen
Portal Architektur und Bauwesen

Dieses Portal dient als Einstieg und Übersicht für die 177.359 Artikel zum Thema Architektur und die 180.991 Artikel zum Bauwesen. Dabei werden sowohl kulturelle und ästhetische als auch technische und baupraktische Aspekte berücksichtigt.

Verwandte Portale: Bildende Kunst, Sehenswürdigkeiten, Burgen und Schlösser, Planung, Immobilien, Technik, Straßen- und Wegebau

Crystal Clear app kdict.png   Übersicht

Bereiche: Hochbau, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Traditionelle Architektur
Theorie: A-stil (Kat), A-theorie (Kat), A-theoretiker,
Geschichte: Geschichte (Kat), Disziplin A-geschichte, A-historiker;
Architekten (Kat): A-büro (Kat), A-gruppe, A-kammer, A-recht, HOAI
Phasen: Wettbewerb, Entwurf, Bauplanung, Bauantrag, Ausschreibung, Bauleitung, Projektsteuerung
Architekturdarstellung: Skizze, Zeichnung, Modell, Bauzeichnung, Bemaßung, CAD
Dokumentation: Architekturzeitschrift, Architekturausstellung (Kat), Architekturpreis, (Kat)

Bereiche: (Kat) Tiefbau: Erdbau, Grundbau (Kat), Garten- und Landschaftsbau; Hochbau; Wasserbau, Tunnelbau, Geotechnik (Kat), Brückenbau (Kat), Straßenbau (Kat),
Fachdisziplinen: Baustatik, Baukonstruktion, Bauphysik, Haustechnik, Brandschutz, Bauforschung, Baudenkmalpflege
Beteiligte: Bauherr, Baumeister (Kat), Bauingenieur (Kat), Bauzeichner, Bautechniker, Sigeko, Bauunternehmen (Kat), Polier, Handwerker (Kat), Organisationen und Verbände
Bauwirtschaft (Kat): Wertermittlung (Kat)
Regeln: Normung (Kat) und Regeln, Öffentliches Baurecht und Privates Baurecht (Kat)
Bauprozess: Bauplanung, Bauausführung (Kat) (Rohbau und Innenausbau)

Einzelne Bauwerke findet man in der Kategorie:Bauwerk, herausragende im Artikel Architekturikone. Die Themenkategorien Architektur nach Architekt und A-büro listen Bauwerke bestimmter Architekten.
Baustoffe, Baumaterialien (Kat), Baukonstruktionen (Kat), Bauteile (Kat), Gebäudeteile, -flügel (Kat)
Funktionen (Kat), Nutzung
Bauformen (Kat), (Kubatur)
Ökologisches Bauen, Energiestandard (Kat)

Feather 150 transparent.png   Zitat
„Die Baukunst ist auch eine Kunst. [..] Verglichen mit zeitgenössischer Musik oder Malerei hat Architektur ein viel größeres Potential, normale Leute abzuholen, weil etwas einfach sehr gut funktioniert, etwas praktisch ist und schön.“ (Peter Zumthor)
nominierungen | aktuell | archiv | Mehr Zitate im Artikel Architektur und bei Wikiquote
Crystal 128 knode.png   Artikel

Qsicon lesenswert.svg Qsicon Exzellent.svg Ausgezeichnete Artikel


Neue Artikel:
15.07. Aukammtal - Gleisfächer - Stobhall - Anta do Alcogulo III - Bahnhof Vila Nova de Gaia - Basilika Unserer Lieben Frau von Trsat - Bundesautobahn 44n - Josef Benischek - Kapelle Omesberg - Landhaus Louisenthal - Salvatorkirche (Weißbach) - St-Héracle (Balloy) - St. Salvator (Binabiburg) - Stanley Mills - Weem Old Parish Kirk - Liste von Wassertürmen in Bochum14.07. Anta do Alcogulo II - Dorfkirche Hohenstein - Eilbeker Bürgerpark - Evangelische Kirche (Wallernhausen) - General Post Office (Dublin) - Haus Bätjer - Hermann Dutt - Jean-François Thomas de Thomon - Oranierfürsten (Berlin) - St-Pierre (Gironville-sur-Essonne) - Stadtmauer von Derry - Tumulus von Avennes - Eduard Fontserè i Riba - Liste der Kategorie-A-Bauwerke in Perth and Kinross13.07. Bayernwald - St Columb’s Cathedral - Hauptfehnkanal - Venedigbrunnen - Antiguo Hospital Civil - Antoine-François Mauduit - António José Luís dos Reis - Carl Schlimp - Droga wojewódzka 747 - Holy Trinity Church (Coverham) - Kretschmanns Hof - May Morn Estates Tramway - Nuraghe von Masala - Pfarrkirche Eben im Pongau - Schloss Wäldershub - St-Mammès (Dannemois) - Villa Oesselmann - Villa Riedel - Wallfahrtsbasilika Mariapfarr - Waterloostraße 3 (Hannover) - Zagora Airport - Dunboy Castle - Hampton Court Palace Flower Show - Liste der Straßen, Plätze und Brücken in Hamburg-Dulsberg12.07. Antas de São Gens - Antas dos Saragonheiros - Bogen von Medinaceli - Dorfkirche Rossow (Dosse) - Konrad-Adenauer-Brücke (Ingolstadt) - Kriegsgräberstätte (Hildburghausen) - Pfarrkirche Werfenweng - Rohlfscher Hof - St-Gervais-St-Protais (Courdimanche-sur-Essonne) - Teleférico de Gaia - Ölhafenbrücke Raunheim - Chambered Cairn am Ward of Symbister Ness - Dromaneen Castle - Dunasead Castle - Hochwasserschutz in den Niederlanden - Marienkirche (Sandesneben) - Schloss Gordes - U-Verlagerung Marmor
Ergänzen


Automatisch erstellte Liste

Pilsumer Kirche 2010.jpg
Die Geschichte des Kirchenbaus in Ostfriesland reicht von den hölzernen christlichen Sakralbauten des 10. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. In den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie in der kreisfreien Stadt Emden sind etwa 250 Kirchen unterschiedlicher architektonischer Stile erhalten. Eine Besonderheit sind die Kirchen der Romano-Gotik, eines über die Grenzen von Teilen der Niederlande und Ostfrieslands hinaus kaum verbreiteten Übergangsstils. Über alle Stilepochen hinweg dominieren auf Warften errichtete Saalkirchen aus Backstein und getrennt stehende Glockentürme. mehr..


Frontansicht Museum Folkwang.JPG
Das Museum Folkwang ist ein Kunstmuseum in Essen. Es wurde 1902 in Hagen unter dem Namen Folkwang Museum eröffnet und hatte lange Zeit eine Vorreiterrolle im Bereich der Modernen Kunst. 2006 gab die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung bekannt, einen Neubau zu finanzieren. Nach zwei Jahren Bauarbeiten wurde der von David Chipperfield entworfene Neubau im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres RUHR.2010 am 28. Januar 2010 offiziell eröffnet.mehr..

nominierungen | aktuell | archiv

Crystal Clear app 3d.png   Abbildungen

Qsicon exzellent 2.png Ausgezeichnete Abbildungen


Commons-logo.svg Weitere Abbildungen (Commons):

Abbildung des Monats

Das Geschäftsgebäude für die Zivilabteilungen des Landgerichts Berlin I und des Amtsgerichts Berlin I ist ein im Berliner Ortsteil Mitte gelegener Justizgebäudekomplex, der von 1896 bis 1904 in mehreren Bauabschnitten errichtet wurde. Die erhaltenen Gebäudeteile sind Sitz des Amtsgerichts Mitte sowie der Berufungskammern des Landgerichts Berlin.


nominierungen | aktuell | archiv

Gnome-devel.svg   Mach mit! Das WikiProjekt Planen und Bauen freut sich über deine Hilfe
bei den fehlenden und zu überarbeitenden Artikeln.

Architektur in Schwesterprojekten: Commons Bilder  Wikisource Quellentexte  Wikiquote Zitate  Wiktionary Wörterbuch  Wikinews News

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen
Diese Seite wurde am 29. Dezember 2006 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.