Primera Division de Honor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 1979 gegründete Primera Division de Honor (heute: Liga Nacional de Fútbol) ist die höchste Spielklasse der Federación Ecuatoguineana de Fútbol, dem nationalen Fußballverband von Äquatorialguinea. Rekordsieger ist Sony de Elá Nguema mit 16 Meisterschaften.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Liga spielt in zwei Gruppen, Región Continental (Bata) und Región Insular (Malabo), mit jeweils 8 Mannschaften in Hin- und Rückspiel (insgesamt 14 Spiele) die reguläre Saison. Die drei besten Teams jeder Gruppe spielen eine Finalrunde mit Hin- und Rückspiel und ermitteln so nach weiteren zehn Begegnungen den Meister.

Aktuelle Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Saison 2016/17 nahmen die folgende 16 Mannschaften teil.

  • Región Continental (Bata)
    FC Bata
    Estrellas del Futuro
    Nsok-Nsomo FC
    Racing Micomeseng
    Quince de Agosto
    Atlético Bata
    Real Bumudi
    Unión Vesper
  • Región Insular (Malabo)
    Sony de Ela Nguema
    Leones Vegetarianos
    Atlético Semu
    Deportivo Unidad
    UD Santa María
    Recreativo Lampert
    AD Real Equis
    Real Teka

Alle Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl der Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Stadt Titel zuletzt
Sony de Elá Nguema Malabo 16 2016
Akonangui Ebebiyín 5 2013
Renacimiento Malabo 4 2007
Deportivo Mongomo Mongomo 3 2010
Atlético Malabo Malabo 3 2003
Leones Vegetarianos Malabo 1 2017
Racing Micomeseng Micomeseng 1 2015
Café Sportif Malabo 1 1996
Dragón Bata 1 1983
Real Rebola Rebola 1 1979

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]