Première Division (Mali)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Première Division ist die höchste Spielklasse des nationalen Fußballverbands von Mali und wurde 1966 gegründet. Rekordsieger ist der Djoliba Athlétic Club aus Bamako mit 22 Meisterschaften.

Aktuelle Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abbruch der Saison 2017 wurde auch die Spielzeit 2018 komplett abgesagt.

Folgende 18 Mannschaften spielten 2017 in der Meisterschaft:

  • Stade Malien (Bamako)
  • USC Kita
  • Djoliba Athlétic Club (Bamako)
  • Cercle Olympique Bamako
  • Lafia Club de Bamako
  • Onze Créateurs de Niaréla (Bamako)
  • AS Olympique de Messira (Bamako)
  • AS Bakaridjan de Barouéli (Ségou)
  • AS Real Bamako
  • USFAS (Bamako)
  • AS Black Stars de Badalabougou (Bamako)
  • AS Bamako
  • US Bougouni
  • Mamahira AC de Kati (Koulikoro)
  • JS Centre Salif Kéïta (Bamako)
  • CS Duguwolofila de Babanba (Koulikoro)
  • AS Nianan de Koulikoro
  • Sonni AC (Gao)

Alle Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl der Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Stadt Titel letzter Titel
Djoliba AC Bamako 22 2012
Stade Malien Bamako 21 2016
AS Real Bamako Bamako 6 1991

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]