Race07

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Race07 ist ein Rennspiel des schwedischen Entwicklers SimBin Studios, welches eine offizielle FIA-Lizenz für die WTCC-Saison 2006 und die Saison 2007 besitzt. Es ist der Nachfolger von Race – The WTCC Game.

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Fahrverhalten in Race07 ist auf Realismus ausgelegt, ein Schadensmodell ist ebenfalls enthalten. Das Spiel enthält über 300 Fahrzeuge in über zehn Klassen, darunter Tourenwagen, Formel-Fahrzeuge und Sportwagen. Rennen werden auf 32 unterschiedlichen Rennstrecken ausgetragen, mit dynamischen Wetterwechseln. Die Inhalte können durch Fankreationen erweitert werden.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im März 2008 ist eine spezielle Demo-Version des Spiels erschienen, enthalten sind der Vauxhall Vectra der britischen Tourenwagenmeisterschaft BTCC, sowie als Strecke der fiktive Crowne Plaza Raceway. Mittlerweile sind diese speziellen Inhalte auch als Erweiterung für das Hauptspiel verfügbar[1].

Seit dem Jahr 2008 gibt es zwei Add-ons, die allerdings auch ohne den Besitz von Race07 gespielt werden können und somit auch als eigenständiges Spiel betrachtet werden können. Einerseits GTR Evolution, welches eine fiktive GT-Serie ähnlich der FIA-GT-Meisterschaft sowie die Umsetzung der Nürburgring-Nordschleife ins Spiel integriert[2]. Des Weiteren hat SimBin seit April 2008 als weiteres Add-on die Umsetzung der Saison 2008 der STCC (STCC - The Game) im Angebot[3]. Außerdem ist mit Race Pro eine Version für die Xbox 360 im Handel erhältlich.

Im Oktober 2009 wurde mit Race On ein weiteres Add-on veröffentlicht. Die Erweiterung basiert weiterhin auf Race07 und beinhaltet zusätzlich die WTCC Saison 2008, die Formula Master sowie Muscle-Cars. Race On ist sowohl als Erweiterung zu Race07 oder als eigenständiges Spiel inkl. Race07 und STCC – The Game erhältlich.

Im Jahre 2011 wurden noch vier weitere Erweiterungen, die jeweils neue Fahrzeuge und Strecken enthielten, veröffentlicht:

Für den Onlinespielmodus gab es 2008 die Möglichkeit die WTCC nachzufahren. Dabei wurden die besten Fahrer zu den Strecken eingeladen, bei welchen sie sich mit den anderen Fahrern messen konnten. Dort sind wieder die besten Fahrer weitergekommen um dann im Finale in Monza (2008) gegeneinander anzutreten. Der Sieger erhielt einen Chevrolet HHR 2LT (2008).

Zusätzlich zu den Erweiterungen von SimBin existieren viele von der Community geschaffene Fahrzeug- und Strecken-Mods, beispielsweise das Porsche 997RSR vs. Ferrari F430-Addon, welches mit den beiden Fahrzeugen GTR Evolution ergänzt.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • FIA WTCC 2007
    • Alfa Romeo 156
    • BMW 320si
    • BMW 320i
    • Chevrolet Lacetti
    • Honda Accord EuroR
    • Seat Leon

Strecken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RACE 07: Andy Priaulx Crowne Plaza Raceway (Free DLC) bei Steam. Abgerufen am 14. April 2017 (deutsch).
  2. GTR Evolution Expansion Pack for RACE 07 bei Steam. Abgerufen am 14. April 2017 (deutsch).
  3. STCC - The Game 1 - Expansion Pack for RACE 07 bei Steam. Abgerufen am 14. April 2017 (deutsch).
  4. GT Power Pack – Expansion Pack for RACE 07 bei Steam. Abgerufen am 14. April 2017 (deutsch).
  5. RETRO – Expansion Pack for RACE 07 bei Steam. Abgerufen am 14. April 2017 (deutsch).
  6. STCC The Game 2 – Expansion Pack for RACE 07 bei Steam. Abgerufen am 14. April 2017 (deutsch).