Regierung Lars Løkke Rasmussen III

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Regierung Lars Løkke Rasmussen III
73. Kabinett des Königreichs Dänemark
Lars Løkke Rasmussen
Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen
Legislaturperiode 68.
Ernannt durch Königin Margrethe II.
Bildung 28. November 2016
Dauer 2 Jahre und 191 Tage
Vorgänger Regierung Lars Løkke Rasmussen II
Zusammensetzung
Partei(en) Venstre, Liberal Alliance, Det Konservative Folkeparti
Minister 22
Repräsentation
Folketing 53/179

Die Regierung Lars Løkke Rasmussen III (dänisch regeringen Lars Løkke Rasmussen III) unter Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen ist das seit dem 28. November 2016 regierende Kabinett Dänemarks. Amtierende Königin ist Margrethe II.

Die Regierung ist das 73. dänische Kabinett und besteht aus dreizehn Ministern der rechtsliberalen Venstre, sechs Ministern der Liberal Alliance und drei Ministern der Konservativen Volkspartei. Es handelt sich dabei um eine Minderheitsregierung, die sich von den Stimmen der rechtspopulistischen Dansk Folkeparti stützen lässt.

Seit dem 2. Mai 2018 befinden sich mit Karen Ellemann und Jakob Ellemann-Jensen zwei Geschwister im selben Kabinett. Ihr Vater ist der ehemalige Außenminister Uffe Ellemann-Jensen.[1]

Kabinettsliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ressort Name Partei Amtsperiode
Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen Venstre
Äußeres Anders Samuelsen Liberal Alliance
Finanz Kristian Jensen Venstre
Justiz Søren Pape Poulsen Det Konservative Folkeparti
Verteidigung Claus Hjort Frederiksen Venstre
Handel Brian Mikkelsen Det Konservative Folkeparti
Wirtschaft und Innenminister Simon Emil Ammitzbøll Liberal Alliance
Entwicklung Ulla Tørnæs Venstre
Beschäftigung Troels Lund Poulsen Venstre
Ausländer und Integration Inger Støjberg Venstre
Gleichstellung (ab dem 7. August 2017 Gleichstellung und Fischerei) und nordische Zusammenarbeit Karen Ellemann Venstre bis zum 2. Mai 2018
Eva Kjer Hansen[2] Venstre ab dem 2. Mai 2018
Minister für Ausbildung und Forschung Søren Pind Venstre bis zum 2. Mai 2018
Tommy Ahlers[2] Venstre ab dem 2. Mai 2018
Klima, Energie und Bau Lars Christian Lilleholt Venstre
Gesundheit Ellen Trane Nørby Venstre
öffentliche Innovation Sophie Løhde Venstre
Steuern Karsten Lauritzen Venstre
Umwelt und Lebensmittel Esben Lunde Larsen Venstre bis zum 2. Mai 2018
Jakob Ellemann-Jensen[2] Venstre ab dem 2. Mai 2018
Kinder und Soziales Mai Mercado Det Konservative Folkeparti
Bildung Merete Riisager Liberal Alliance
Kultur und Kirche Mette Bock Liberal Alliance
Transport Ole Birk Olesen Liberal Alliance
Senioren Thyra Frank Liberal Alliance

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Blå bog: Jakob Ellemann-Jensen bliver minister, in: Jyllands-Posten vom 2. Mai 2018, zuletzt abgerufen am 31. März 2018.
  2. a b c https://www.dr.dk/nyheder/politik/lars-loekke-rasmussen-praesenterer-nyt-hold-jakob-ellemann-bliver-ny-minister