Rennrodel-Europameisterschaften 1972

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Rennrodel-Europameisterschaften 1972 fanden vom 16. bis 17. Januar auf der Kunsteisbahn am Königssee in der Bundesrepublik Deutschland statt, an der Sportler aus zehn Ländern teilnahmen. Königssee war nach 1967 zum zweiten Mal Austragungsort dieses Wettbewerbes. Die Rodler der DDR gewannen alle drei Wettbewerbe und waren damit die erfolgreichste Nation dieser Titelkämpfe.

Einsitzer der Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Gesamtzeit
Rückstand
1 Ute Rührold Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2:50,52
2 Elisabeth Demleitner Deutschland BRBR Deutschland FRG 2:50,56 / +0,04
3 Anna-Maria Müller Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2:50,90 / +0,38
4 Christa Schmuck Deutschland BRBR Deutschland FRG 2:51,46 / +0,94
5 Wiesława Martyka Polen 1944Polen POL 2:52,72 / +2,20
6 Halina Kanasz Polen 1944Polen POL 2:52,84 / +2,32
7 Margit Schumann Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2:53,61 / +3,09

Einsitzer der Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Gesamtzeit
Rückstand
1 Wolfram Fiedler Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2:58,75
2 Harald Ehrig Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2:58,81 / +0,06
3 Leonhard Nagenrauft Deutschland BRBR Deutschland FRG 2:59,88 / +1,13
4 Josef Fendt Deutschland BRBR Deutschland FRG 3:00,10 / +1,35
5 Manfred Schmid OsterreichÖsterreich AUT 3:00,23 / +1,48
6 Klaus-Michael Bonsack Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 3:00,87 / +2,12
7 Wolfgang Scheidel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 3:01,40 / +2,65

Doppelsitzer der Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land Gesamtzeit
Rückstand
1 Horst Hörnlein
Reinhard Bredow
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:24,05
2 Hans Brandner
Balthasar Schwarm
Deutschland BRBR Deutschland FRG 1:24,51 / +0,46
3 Peter Reichenwallner
Rudolf Größwang
Deutschland BRBR Deutschland FRG 1:24,69 / +0,64
4 Rudolf Schmid
Franz Schachner
OsterreichÖsterreich AUT 1:24,76 / +0,71
5 Klaus-Michael Bonsack
Wolfram Fiedler
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:24,85 / +0,80
Manfred Schmid
Ewald Walch
OsterreichÖsterreich AUT
... ... ... ...
9 Rolf Fuchs
Erich Enders
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:25,67 / +1,62

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 3 1 1 5
2 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 2 2 4

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Manfred Seifert: Das Jahr des Sports 1973. Sportverlag Berlin, 1973, ISSN 0232-2137, S. 187.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]