Rijssen-Holten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Rijssen-Holten
?
Flagge
Wappen der Gemeinde Rijssen-Holten
Wappen
Provinz Overijssel Overijssel
Bürgermeister Arco Hofland (CDA)
Sitz der Gemeinde Rijssen
Fläche
 – Land
 – Wasser
94,40 km2
94,18 km2
0,22 km2
CBS-Code 1742
Einwohner 38.235 (1. Jan. 2022[1])
Bevölkerungsdichte 405 Einwohner/km2
Koordinaten 52° 18′ N, 6° 31′ OKoordinaten: 52° 18′ N, 6° 31′ O
Bedeutender Verkehrsweg A1 E30 N332 N344 N347 N350
Vorwahl 0548
Postleitzahlen 7450–7469
Website Homepage von Rijssen-Holten
LocatieRijssen-Holten.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte

Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehlt

Rijssen-Holten ( anhören?/i) ist eine Gemeinde in der Provinz Overijssel im Osten der Niederlande. Sie besteht aus den Orten Beuseberg, De Borkeld, Dijkerhoek, Espelo, Holten, Holterberg, Holterbroek, Lichtenberg, Look, Neerdorp und Rijssen.

Holten, Kirchturm
Rijssen, Tor des katholischen Friedhofs

Nördlich des Touristendorfes Holten liegt das ausgedehnte Naturgebiet Holterberg (Natuurpark Sallandse Heuvelrug), wo man, zum Beispiel vom Kleinbahnhof Holten aus, gut wandern kann. Einige Teile dieses Gebietes sind als Lebensraum der letzten Birkhühner der Niederlande nur beschränkt zugänglich. In Holten gibt es mehrere kleinere Fabriken. Für Touristen gibt es mehrere Anlagen mit Ferienwohnungen und Campingplätzen.

Rijssen ist eine Kleinstadt, in der alte Traditionen noch lebendig sind. Schon Lebuin (siehe: Deventer) predigte hier 775 das Christentum. Rijssen erhielt im frühen 13. Jahrhundert das Stadtrecht. Bis vor einigen Jahren trugen die älteren Frauen noch Trachten. Verhältnismäßig viele Einwohner von Rijssen sind Mitglied sehr orthodox-calvinistischer Kirchengemeinden. Auch in Rijssen gibt es mehrere kleinere Fabriken. Die einst wichtige Textilindustrie ist nicht mehr von Bedeutung. Auch um Rijssen gibt es einige Wälder, die zum Wandern einladen. Für Touristen gibt es einen Park mit Ferienwohnungen und einige Campingplätze.

Am 15. März 2003 wurde die Gemeinde Rijssen in Rijssen-Holten umbenannt.

Viele Einwohner der Stadt Rijssen sprechen eine lokale Variation des Plattdeutschen, in der verhältnismäßig viele Einflüsse des Münsterländischen enthalten sind.

Rijssen ist Ort der Handlung in der Erzählung Het Grote Gebeuren des niederländischen Schriftstellers Belcampo (Herman Schönfeld Wichers, 1902–1990), in der Ablauf und Ereignisse am Jüngsten Tag des Weltgerichts in Rijssen dargestellt werden.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Kommunalwahl 2022 konnte sich die SGP wiederum durchsetzen und mit einem Stimmanteil von 29,35 Prozent auch die sechste Wahl für sich entscheiden.

Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommunalwahl am 16. März 2022[2]
Wahlbeteiligung: 69,35 %
 %
30
20
10
0
29,35
24,1
15,57
14,07
9,43
7,48
keine
GBRb
SLf
Sonst.g
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2018
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
+3,03
+8,73
−2,73
−2,44
−1,43
+7,48
−12,64
GBRb
SLf
Sonst.g
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
b Gemeentebelang Rijssen-Holten
f Samen Lokaal
g PvdA 0 % (–6,03 %), D66 0 % (–4,11 %), GroenLinks 0 % (–2,5 %)

Der Gemeinderat von Rijssen-Holten formiert sich seit der Gründung folgendermaßen:

Partei Sitze[2]
2000 2006 2010 2014 2018 2022
SGP 6 6 7 7 7 8
Gemeentebelang Rijssen-Holten 3 3 3 3 4 6
ChristenUnie 4 4 4 4 5 4
CDA 5 5 5 5 4 3
VVDa 3 2 3 2 3 2
Samen Lokaalb 2
PvdAb 4 5 3 2 1
D66 0 1 1
GroenLinksb 0
Lokaal Liberaal Rijssen-Holtena 1
Gesamt 25 25 25 25 25 25
Anmerkungen
a Zur Kommunalwahl 2018 ging Lokaal Liberaal Rijssen-Holten in die örtliche VVD-Fraktion auf.
b Bei Samen Lokaal handelt es sich um einen Zusammenschluss der lokalen PvdA- und GroenLinks-Fraktionen.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit den deutschen Städten Steinfurt und Winterberg in Nordrhein-Westfalen bestehen Städtepartnerschaften.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rijssen-Holten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand. In: StatLine. Centraal Bureau voor de Statistiek, 28. Februar 2022 (niederländisch).
  2. a b Ergebnisse der Kommunalwahlen: 2000 2006 2010 2014 2018 2022, abgerufen am 15. September 2022 (niederländisch)