Riom GR

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Riom
Staat: Schweiz Schweiz
Kanton: Kanton Graubünden Graubünden (GR)
Region: Albula
Politische Gemeinde: Sursesi2w1
Postleitzahl: 7463
Koordinaten: 764145 / 164246Koordinaten: 46° 36′ 33″ N, 9° 34′ 53″ O; CH1903: 764145 / 164246
Höhe: 1257 m ü. M.
Riom GR

Riom GR

Karte
Karte von Riom
ww
Riom. Historisches Luftbild von Werner Friedli (1947)
Burg Riom

Riom war eine Gemeinde im Kanton Graubünden des Bezirks Albula in der Schweiz, die am 1. Januar 1979 zusammen mit Parsonz zur neuen Gemeinde Riom-Parsonz fusioniert wurde. Seit 2016 gehört der Ort zur Gemeinde Surses.

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Uniun da Giuventetna Riom Parsonz Cunter[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Katholische Pfarrkirche St. Laurentius[2]
  • Die Erweiterung Schulhaus, 2006[3]
  • Burg Riom[4]
  • Theaterburg, 2006[5]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gion Peder Thöni, Jürg Rageth: Riom. In: Historisches Lexikon der Schweiz. 9. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Riom GR – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Uniun da Giuventetna Riom Parsonz Cunter auf de-de.facebook.com
  2. Katholische Pfarrkirche St. Laurentius (Foto) auf baukultur.gr.ch
  3. Erweiterung Schulhaus, 2006 (Foto) auf baukultur.gr.ch
  4. Burg Riom (Foto) auf baukultur.gr.ch
  5. Theaterburg, 2006 (Foto) auf baukultur.gr.ch