Ross County (Fußballverein)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ross County
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Ross County Football Club
Sitz Dingwall, Schottland
Gründung 1929
Präsident Dave Siegel
Website rosscountyfootballclub.co.uk
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Malky Mackay
Spielstätte Global Energy Stadium
Plätze 6310
Liga Scottish Premiership
2020/21 10. Platz
Heim
Auswärts

Ross County (offiziell: Ross County Football Club) ist ein professioneller Fußballverein aus Dingwall, Schottland.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ross County Football Club wurde 1929 gegründet. Lange Zeit spielte der Klub in der Highland Football League, in der er drei Mal Meister wurde. Überregional wurde der Klub vor allem für seine Pokalspiele bekannt, in denen er öfters höherklassige Mannschaften besiegte.

Im Januar 1994 wurde Ross County zusammen mit Inverness CT in das schottische Ligasystem gewählt und begann in der viertklassigen Third Division. Der Klub spielte in den ersten Jahren um den Aufstieg mit, der als Tabellendritter oder -vierter jeweils knapp verpasst wurde. In der Saison 1998/99 gelang mit dem ersten Tabellenrang der Aufstieg in die Second Division. Als Tabellendritter im folgenden Jahr schaffte der Verein den weiteren Aufstieg in die First Division.

Mit dem Gewinn des Scottish League Challenge Cup im Elfmeterschießen gegen den FC Clyde gelang im November 2006 der erste nationale Titel. In der gleichen Saison wurden die Staggies Tabellenletzter in der First Division und stiegen in die Second Division ab.

Ross County gewann in der darauffolgenden Saison die Meisterschaft in der Second Devision, womit der direkte Wiederaufstieg in die First Division gelang.

Am letzten Spieltag der Saison 2008/09 sicherte Ross County den Klassenerhalt mit einem 2:0-Sieg über Greenock Morton.[1] Beim Scottish FA Cup 2009/10 kam Ross County bis ins Finale, verlor dort jedoch 0:3 gegen Dundee United.

Im Mai 2012 gelang Ross County erstmals der Aufstieg in die Scottish Premier League (SPL), die höchste Liga Schottlands. In der Saison 2012/13 sicherte der Verein als Tabellenfünfter den Klassenerhalt. Auch in den beiden Folgejahren verblieb Ross County in der SPL. Die Spielzeit 2013/14 beendete der Club auf Rang sieben, die Saison 2014/15 als Neunter. In der Spielzeit 2015/16 gewann Ross County den schottischen Ligapokal. Im Halbfinale konnte man sich überraschend gegen Celtic Glasgow mit 3:1 durchsetzen und besiegte im Finale den Zweitligisten Hibernian Edinburgh mit 2:1.

Durch die geographische Nähe zu der Stadt Inverness besteht eine Rivalität zum Fußballverein Inverness Caledonian Thistle.

Aktueller Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 4. Januar 2022

Nr. Position Name
1 SchottlandSchottland TW Ross Laidlaw
2 EnglandEngland AB Connor Randall
3 EnglandEngland AB Jake Vokins
4 OsterreichÖsterreich MF David Cancola
5 EnglandEngland AB Jack Baldwin
6 KanadaKanada MF Harry Paton
7 SchottlandSchottland MF Blair Spittal
8 SchottlandSchottland MF Ross Callachan
9 WalesFlag of Wales (1959–present).svg ST Alex Samuel
10 EnglandEngland ST Dominic Samuel
11 EnglandEngland MF Alexander Robertson
Nr. Position Name
15 SchottlandSchottland AB Keith Watson
16 SchottlandSchottland AB Alex Iacovitti
17 GrenadaGrenada MF Regan Charles-Cook
18 SchottlandSchottland MF Jack Burroughs
21 SchottlandSchottland TW Ross Munro
22 EnglandEngland MF Jordan Tillson
23 EnglandEngland ST Joseph Hungbo
24 KanadaKanada MF Ben Paton
26 SchottlandSchottland ST Jordan White
31 AustralienAustralien TW Ashley Maynard-Brewer

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ross County hält die Klasse (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/football.sfl.pa-sport.com