Beta Delphini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Rotanev)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Doppelstern
β Delphini
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
AladinLite
Sternbild Delphin
Rektaszension 20h 37m 32,94s [1]
Deklination +14° 35′ 42,3″ [1]
Scheinbare Helligkeit  3,63[2] mag
Bekannte Exoplaneten

1 (?) [3]

Astrometrie
Radialgeschwindigkeit −24,10 km/s [4]
Parallaxe 32,33 ± 0,47 mas [1]
Entfernung [5] 101 ± 2 Lj
(30,9 ± 0,5 pc)
Absolute visuelle Helligkeit Mvis 1,2 mag
Eigenbewegung:
Rek.-Anteil: 118,09 ± 0,47 mas/a
Dekl.-Anteil: −48,06 ± 0,43 mas/a
Orbit [3]
Periode 9 745,6 ± 1,4 d
Große Halbachse 0,436 76 ± 0,000 16″
(≙ 13,5 AE)
Exzentrizität 0,356 32 ± 0,000 70
Bahnneigung 61,289 ± 0,035°
Argument des Knotens 357,206 ± 0,033°
Epoche des Periastrons modif. heliozentr. JD
37 960,0 ± 4,1
(≙ 1962,8)
Argument der Periapsis 168,81 ± 0,14°
Einzeldaten
Namen A; B
Beobachtungsdaten:
Scheinbare Helligkeit A 4,0[6] mag
B 4,9[6] mag
Typisierung:
Spektralklasse A F5 (± 1)[6] III[7]
B F2 (± 2)[6] IV[7]
B−V-Farbindex [6] A ≈ 0,4
B ≈ 0,5
Physikalische Eigenschaften:
Absolute vis.
Helligkeit
Mvis [6]
A 1,6 mag
B 2,6 mag
Masse [7] A 1,75 M
B 1,5 M
Radius A ≈ 3,9 R
B
Effektive Temperatur [6] A 6 440 ± 60 K
B 6 890 ± 370 K
Alter ≈ 1,8 Mrd. a [7]
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungβ Delphini
Flamsteed-Bezeichnung6 Delphini
Bonner Durchmusterung BD +14°4369
Bright-Star-Katalog HR 7882 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 196524 [2]
SAO-Katalog SAO 106316 [3]
Tycho-KatalogTYC 1100-1720-1[4]
Hipparcos-Katalog HIP 101769 [5]
WDS-Katalog WDS 20375+1436
Weitere Bezeichnungen:BU 151; Σ2704; CCDM 20375+1436; GSC 01100-01720

β Delphini (Beta Delphini, kurz β Del) ist ein Doppelstern im Sternbild Delphin. Mit einer scheinbaren Helligkeit von 3,63 mag[2] ist β Delphini heller als α Delphini (Alpha Delphini, V = 3,77 mag) und damit der hellste Stern im Delphin. Den Eigennamen Rotanev brachte der italienische Astronom Niccolò Cacciatore mit seinem Palermo Star Catalogue (1814) in Umlauf. Sein Nachname lautete latinisiert „Venator“ (dt. „Jäger“), was rückwärts gelesen „Rotanev“ heißt (analog dazu siehe auch: Sualocin).[8]

Das Doppelsternsystem besitzt eine Umlaufzeit von 26,7 Jahren.[3] Die Einzelsterne β Del A (V = 4,0 mag, Spektraltyp F5) und β Del B (V = 4,9 mag, Spektraltyp F2)[6] weisen einen scheinbaren Abstand von 0,3″ (Epoche 2016)[9] auf. Es sind zwei Unterriesen[3] mit Massen von 1,75 M (β Del A) und 1,5 M (β Del B).[7] Hochpräzise astrometrische Messungen am Palomar Testbed Interferometer deuten auf einen weiteren Himmelskörper im Orbit um eine der beiden Komponenten hin, der entweder ein Exoplanet mit ≈ 9 MJupiter (U ≈ 202 Tage) oder ein brauner Zwerg mit ≈ 15 MJupiter (U ≈ 435 Tage) sein müsste.[3] Das Sternsystem liegt 101 ± 2 Lichtjahre von uns entfernt (gemäß trigonometrischer Parallaxe von 32,33 ± 0,47 mas[1]). Bei dieser Entfernung entspricht der geschätzte Sternscheibendurchmesser für β Del A (1,188 mas[10]) einem wahren Radius von ≈ 3,9 R. Das System besitzt eine Metallizität von [Fe/H] = −0,05 und ein Alter von ca. 1,8 Mrd. Jahren.[7]

Entdeckt wurde die Doppelsternnatur des Sterns 1873 von S. W. Burnham.[9] Den nächsten scheinbaren Maximalabstand zeigt der Doppelstern zu Beginn der 2030er Jahre mit 0,6″. Auch Amateurastronomen mit großen Instrumenten (Spiegeldurchmesser > 30 cm) können ihn dann auflösen – entsprechend gutes Seeing und hohe Vergrößerung vorausgesetzt. Aus den Bahnelementen in der Infobox rechts lassen sich folgende Ephemeriden berechnen (Abstand ρ und Positionswinkel θ von β Del B zu A jeweils für Jahresmitte):[11]

  • Epoche 2016,5: ρ = 0,28″, θ = 177°
  • Epoche 2019,5: ρ = 0,20″, θ = 233°
  • Epoche 2022,5: ρ = 0,28″, θ = 309°
  • Epoche 2025,5: ρ = 0,46″, θ = 335°
  • Epoche 2028,5: ρ = 0,57″, θ = 348°
  • Epoche 2031,5: ρ = 0,58″, θ = 358°

Der Washington Double Star Catalog verzeichnet noch drei optische Begleiter (ρ und θ zu β Del AB):[9]

  • β Del C: V = 13,5 mag, ρ = 12,1″, θ = 139° (Epoche 2011)
  • β Del D: V = 11,4 mag, ρ = 46,7″, θ = 318° (Epoche 2011)
  • β Del E: V = 11,6 mag, ρ = 112,2″, θ = 271° (Epoche 2011)

β Del C bewegt sich mit einer Eigenbewegung von µα = 50,9 ± 36 mas/Jahr und µδ = −55,6 ± 36 mas/Jahr in eine ähnliche Richtung wie das Paar AB (µα = 118 mas/Jahr, µδ = −48 mas/Jahr). Dieses common proper motion pair besitzt aber keine physische Zusammengehörigkeit; β Del C ist ein Hintergrundstern und die ähnliche Eigenbewegung ist von rein zufälliger Natur.[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Floor van Leeuwen: VizieR Online Data Catalog: Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007). In: VizieR On-line Data Catalog: I/311. Originally published in: 2007A&A...474..653V. 2008. bibcode:2008yCat.1311....0V. VizieR-Katalogeintrag.
  2. a b Dorrit Hoffleit, Wayne H. Warren Jr.: VizieR Online Data Catalog: Bright Star Catalogue, 5th Revised Ed. (Hoffleit+, 1991). In: VizieR On-line Data Catalog: V/50. Originally published in: 1964BS....C......0H. 1995. bibcode:1995yCat.5050....0H. VizieR-Katalogeintrag.
  3. a b c d e Matthew W. Muterspaugh et al.: The PHASES differential astrometry data archive. V. Candidate substellar companions to binary systems. In: Astronomical Journal. Bd. 140, Ausg. 6, 2010, S. 1667–1669. bibcode:2010AJ....140.1657M, doi:10.1088/0004-6256/140/6/1657. arxiv:1010.4048.
  4. Nina V. Kharchenko et al.: VizieR Online Data Catalog: 2nd Cat. of Radial Velocities with Astrometric Data (Kharchenko+, 2007). In: VizieR On-line Data Catalog: III/254. Originally published in: 2007AN....328..889K. 2007. bibcode:2007yCat.3254....0K. VizieR-Katalogeintrag.
  5. Von der Parallaxe (π = 32,33 ± 0,47 mas, van Leeuwen 2007) abgeleitet.
  6. a b c d e f g h Theo A. ten Brummelaar et al.: Binary Star Differential Photometry Using the Adaptive Optics System at Mount Wilson Observatory. In: Astronomical Journal. Bd. 119, Ausg. 5, 2000, S. 2408–2412. bibcode:2000AJ....119.2403T, doi:10.1086/301338.
  7. a b c d e f James W. Davidson Jr. et al.: A Photometric Analysis of Seventeen Binary Stars Using Speckle Imaging. In: Astronomical Journal. Bd. 138, Ausg. 5, 2009, S. 1359–1360. bibcode:2009AJ....138.1354D, doi:10.1088/0004-6256/138/5/1354.
  8. Richard Hinckley Allen: Star-Names and their Meanings. G. E. Stechert, New York/London/Leipzig/Paris 1899, S. 200–201.
  9. a b c Brian D. Mason et al.: VizieR Online Data Catalog: The Washington Visual Double Star Catalog (Mason+ 2001-2014). Version 2019-06-11. In: VizieR On-line Data Catalog: B/wds. Originally published in: 2001AJ....122.3466M. 2019. bibcode:2019yCat....102026M. VizieR-Katalogeintrag.
  10. Donald J. Hutter et al.: Surveying the Bright Stars by Optical Interferometry. I. A Search for Multiplicity among Stars of Spectral Types F-K. In: The Astrophysical Journal Supplement Series. Bd. 227, Ausg. 1, 2016, Art.-ID 4, S. 28. bibcode:2016ApJS..227....4H, doi:10.3847/0067-0049/227/1/4, arxiv:1609.05254.
  11. Berechnet mit dem Binary Star Calculator (Vers. 3) von Brian Workman nach den Bahnelementen von Muterspaugh et al. 2010b.
  12. Peter R. Allen et al.: Low-mass Tertiary Companions to Spectroscopic Binaries. I. Common Proper Motion Survey for Wide Companions Using 2MASS. In: The Astronomical Journal. Bd. 144, Ausg. 2, 2012, Art.-ID 62, S. 6–10. bibcode:2012AJ....144...62A, doi:10.1088/0004-6256/144/2/62. VizieR-Katalogeintrag.