Sascha Göpel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sascha Göpel als Hagen René Inner bei den Nibelungenfestspielen in Worms 2016

Sascha Göpel (* 15. Januar 1979 in Essen) ist ein deutscher Schauspieler.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sascha Göpel studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover Schauspiel. Seine erste große Rolle war die des deutschen Nationalspielers und Weltmeisters von 1954 Helmut Rahn in Das Wunder von Bern. Sascha Göpel gehört zum Ensemble des Staatsschauspiel Dresden, dreht aber auch weiter für Film und Fernsehen. Außerdem war er in der ProSieben-Serie Verrückt nach Clara zu sehen.

Sascha Göpel als Hagen René Inner bei den Nibelungenfestspielen in Worms 2016

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: New Faces Award für Das Wunder von Bern (Bester Nachwuchsschauspieler)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sascha Göpel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vera de Vries: Sascha Göpel, in Tigo Zeyen, Anne Weber-Ploemacher (Hrsg.), Joachim Giesel (Fotos): 100 hannoversche Köpfe, Hameln: CW Niemeyer Buchverlage, 2006, ISBN 978-3-8271-9251-6 und ISBN 3-8271-9251-X, S. 70f.