Der Zürich-Krimi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
OriginaltitelDer Zürich-Krimi
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2016
Produktions-
unternehmen
Graf Film GmbH
Länge ca. 90 Minuten
Episoden 12+ (Liste)
Genre Kriminalfilm
Musik Michael Klaukien,
Andreas Lonardoni
Erstausstrahlung 28. April 2016 auf Das Erste
Besetzung

Der Zürich-Krimi ist eine deutsche Kriminalfilmreihe mit Christian Kohlund in der Hauptrolle des Rechtsanwalts Thomas Borchert, die seit 2016 in unregelmäßigen Abständen im Programm der ARD Das Erste in loser Folge ausgestrahlt wird. Die Reihe wird in Zürich und Prag gedreht und von der Graf Film GmbH produziert.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rechtsanwalt Thomas Borchert kommt nach Jahren in seine alte Heimat Zürich zurück, um sich hier dem Zugriff der deutschen Behörden zu entziehen. Man hält ihn für mitschuldig an einem Bestechungsskandal des FonSonic-Konzerns. Um seine Unschuld zu beweisen, will er dem Konzern das Handwerk legen und bei einer Schweizer Bank Beweise finden. Dabei gerät er in immer neue Verwicklungen und auch in Fälle, bei denen Menschen seine Hilfe brauchen können.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Folgen Rolle Bemerkungen
Christian Kohlund 1– Thomas Borchert Anwalt
Katrin Bauerfeind 1 Dominique Kuster Anwältin und spätere Chefin von Borchert
Ina Paule Klink 2–
Felix Kramer 1–6 Marco Furrer Hauptmann bei der Kriminalpolizei
Pierre Kiwitt 7–
Anita Vulesica 1–2 Regula Gabrielli Sekretärin in Dominiques Kanzlei
Susi Banzhaf 3–
Robert Hunger-Bühler 1– Dr. Reto Zanger Rechtsanwalt und Borcherts Freund, Vater von Dominique
Andrea Zogg 3– Beat Bürki Borcherts „persönlicher“ Taxifahrer
Yves Wüthrich 3– Urs Aeggi Furrers Kollege und Vertrauter

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Original­titel Erstaus­strahlung Regie Drehbuch Zuschauer
1 Borcherts Fall 28. April 2016 Matthias Steurer Verena Kurth 4,74 Mio.[1]
2 Borcherts Abrechnung 5. Mai 2016 Carlo Rola Wolf Jakoby 5,15 Mio.[2]
3 Borchert und die letzte Hoffnung 8. Februar 2018 Roland Suso Richter Wolf Jakoby 5,89 Mio.[3]
4 Borchert und die Macht der Gewohnheit 15. Februar 2018 Roland Suso Richter Wolf Jakoby, Douglas Wissmann 4,50 Mio.[4]
5 Borchert und die mörderische Gier 28. Februar 2019 Roland Suso Richter Wolf Jakoby 5,50 Mio.[5]
6 Borchert und der Sündenfall 7. März 2019 Roland Suso Richter Wolf Jakoby 5,38 Mio.[6]
7 Borchert und die tödliche Falle 23. April 2020 Roland Suso Richter Wolf Jakoby 6,06 Mio.[7]
8 Borchert und der fatale Irrtum 30. April 2020 Florian Froschmayer Felix Benesch, Florian Froschmayer 7,16 Mio.[8]
9 Borchert und der Tote im See 7. Mai 2020 Florian Froschmayer Hans-Henner Hess, Florian Froschmayer 7,04 Mio.[9]
10 Borchert und der eisige Tod 4. Februar 2021 Roland Suso Richter Wolf Jakoby 6,53 Mio.[10]
11 Borchert und der Mord im Taxi 11. Februar 2021 Roland Suso Richter Leo P. Ard 7,57 Mio.[11]
12 Borchert und die Zeit zu sterben 18. Februar 2021 Roland Suso Richter Wolf Jakoby 6,48 Mio.[12]
13 Borchert und der verlorene Sohn (AT)[13]   Roland Suso Richter Rainer Ruppert  
14 Borchert und die bittere Medizin (AT)[14]   Hansjörg Thurn Wolf Jakoby  
15 Borchert und das Geheimnis des Mandanten (AT)[15]   Roland Suso Richter Robert Hummel  
16 Borchert und die dunklen Schatten (AT)[16]   Roland Suso Richter Wolf Jakoby  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Manuel Weis: Primetime-Check: Donnerstag, 28. April 2016. In: Quotenmeter.de. 29. April 2016, abgerufen am 14. Januar 2020.
  2. Sidney Schering: Primetime-Check: Donnerstag, 5. Mai 2016. In: Quotenmeter.de. 6. Mai 2016, abgerufen am 14. Januar 2020.
  3. Fabian Riedner: Primetime-Check: Donnerstag, 8. Februar 2018. In: Quotenmeter.de. 9. Februar 2018, abgerufen am 14. Januar 2020.
  4. Fabian Riedner: Primetime-Check: Donnerstag, 15. Februar 2018. In: Quotenmeter.de. 16. Februar 2018, abgerufen am 14. Januar 2020.
  5. Fabian Riedner: Primetime-Check: Donnerstag, 28. Februar 2019. In: Quotenmeter.de. 1. März 2019, abgerufen am 14. Januar 2020.
  6. Veit-Luca Roth: Primetime-Check: Donnerstag, 7. März 2019. In: Quotenmeter.de. 8. März 2019, abgerufen am 14. Januar 2020.
  7. Manuel Weis: Primetime-Check: Donnerstag, 23. April 2020. In: Quotenmeter.de. 24. April 2020, abgerufen am 24. April 2020.
  8. Sidney Schering: Primetime-Check: Donnerstag, 30. April 2020. In: Quotenmeter.de. 1. Mai 2020, abgerufen am 1. Mai 2020.
  9. Fabian Riedner: Primetime-Check: Donnerstag, 7. Mai 2020. In: Quotenmeter.de. 8. Mai 2020, abgerufen am 9. Mai 2020.
  10. Fabian Riedner: Primetime-Check: Donnerstag, 4. Februar 2021. In: Quotenmeter.de. 5. Februar 2021, abgerufen am 5. Februar 2021.
  11. Fabian Riedner: Primetime-Check: Donnerstag, 11. Februar 2021. In: Quotenmeter.de. 12. Februar 2021, abgerufen am 12. Februar 2021.
  12. Fabian Riedner: Primetime-Check: Donnerstag, 18. Februar 2021. In: Quotenmeter.de. 19. Februar 2021, abgerufen am 19. Februar 2021.
  13. Der Zürich-Krimi: Borchert und der verlorene Sohn. In: graffilm.com. Abgerufen am 6. Dezember 2020.
  14. Der Zürich-Krimi: Borchert und die bittere Medizin. In: graffilm.com. Abgerufen am 18. August 2021.
  15. Der Zürich-Krimi: Borchert und das Geheimnis des Mandanten. In: graffilm.com. Abgerufen am 12. November 2021.
  16. Der Zürich-Krimi: Borchert und die dunklen Schatten. In: graffilm.com. Abgerufen am 18. August 2021.